Mo, 11. Dezember 2017

Böse aufgemotzt

12.04.2012 19:42

Opel Insignia OPC: Auf die Knie, Verkehrssünder!

Der Opel Insignia OPC ist die sportliche Speerspitze der Rüsselsheimer Mittelklasse. Richtig scharf und optisch extrem böse macht den Insignia nun ein Tuner aus der Nähe von Köln. Als würde der Wagen vor der Exekutive auf die Knie fallen und um nach einer wilden Raserei um Gnade bitten…

Die Optik ist aufsehenerregend. Dank einem verstellbaren G-Ride-Luftfahrwerk und 20-Zoll-Rädern kauert der Opel minimal über dem Boden, was nicht nur arg ausschaut, sondern auch für rennmäßiges Fahrverhalten sorgen soll.

Auch der Motor wird einer Kur unterzogen. Dank neu programmiertem Steuergerät, neuer Abgasanlage inklusive Renn-Katalysator und K&N-Luftfilter kommt der 2,8-Liter-V6 auf 375 statt der serienmäßigen 325 PS. Gleichzeitig steigt das Drehmoment des Turbo-Benziners von 435 Newtonmeter auf 495 Nm. Um die Bodenhaftung zu verbessern, spendierten die Tuner ein verstellbares G-Ride Luftfahrwerk

Preise wurden noch nicht genannt. Der Allradler ist in drei verschiedenen Karosserievarianten erhältlich.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden