So, 25. Februar 2018

Papst im Netz

23.04.2005 18:39

Die besten Papst-Seiten im Internet

Einen solchen Run auf Papst-Websites hat es so kurz nach einer Papst-Wahl noch nie gegeben. Kunststück, bei der letzten Eahl haben wir alle vom Internet noch nicht einmal geträumt. Umso besser, dass wir den neuen Pontifex jetzt vielfach im Netz finden. Mit seriöser Information, Merchandising und Mailadressen. Wir haben die besten Adressen für dich gesammelt.

Erste Anlaufstelle könnte Wikipedia sein, dann schaust du vielleicht einen Sprung im Vatikan vorbei. Und weil du etwas vom neuen Papst auch in der Hand halten willst, steigerst du gleich noch bei eBay mit. Die passenden Links und noch einige mehr findest du in der Linkbox! 

Papst-Zocker im Internet
Natürlich gibt es auch eine ganze Menge Papst-Domains, auf denen noch nicht wirklich viel Information zu finden ist. Denn wenn ein neuer Papst gewählt wird, versuchen natürlich alle möglichen Firmen, sich entsprechende Webadressen zu reservieren. Umso erstaunlicher, dass ein Amerikaner schon am 1. April die Domain „BenediktXVI.com“ gekauft hat.
 

Er hat sich eine ganze Reihe von Adressen gesichert, die ein kommender Papst möglicherweise wählen würde. Außer Benedikt XVI reservierte er auch die Seiten für Clemens XIV, Leo XIV, Paul II und Pius XIII. Der Amerikaner hat jedoch kein Interesse, eine Papst-Webseite zu gestalten, sondern will die Domain möglichst gewinnbringend verkaufen.

Die Kirche fürchtet nun, dass unter der Papst-Adresse eine Pornoseite entstehen könnte. Doch Cadenhead beruhigt den Vatikan: Er werde sich den Verkauf von der Kirche absegnen lassen.

Viel Glück hatte auch ein deutscher Fitnessclub-Besitzer, der sich zwei Tage vor der Wahl www.papst-benedikt.de reservieren ließ, die jetzt an einen Verlag verkauft werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden