Di, 21. November 2017

Mit Polaroid

10.01.2011 10:35

Lady Gaga stellt High-Tech-Sonnenbrille vor

Popstar Lady Gaga hat bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ihre neue Produktlinie bei der Elektronikfirma Polaroid vorgestellt. Polaroid wurde mit der - inzwischen zu Grabe getragenen - Produktion von Sofortbildkameras berühmt, passend dazu hat Lady Gaga eine digitale Variante ebendieser vorgestellt. Glanzstück der Präsentation war jedoch eine High-Tech-Sonnenbrille (im Bild links), die Fotos und Videos aufnehmen sowie auf integrierten Bildschirmen abspielen kann.

"Das ist die erste Sonnenbrille, die man tragen kann, um seine Augen vor der Sonne zu schützen und um Bilder aufzunehmen", verkündete Lady Gaga bei der Präsentation der GL20-Sonnenbrille in Las Vegas.

Die Sonnenbrille kann Fotos und Videos aufnehmen. Das Speichermodul ist in einem der Bügel versteckt, der abgenommen werden kann. Per USB oder Bluetooth können die Daten an PC oder Drucker übertragen werden. In der Sonnenbrille ist vor jedem Auge ein Bildschirm zu finden, der die aufgenommenen Bilder abspielt. Die Inspiration dafür komme aus einer selbst gebastelten Brille mit iPod-Bildschirmen, die sie für eine Tour verwendet habe, ließ Lady Gaga wissen. Noch handelt es sich bei der Brille um einen Prototyp, wie viel sie kosten wird, steht noch nicht fest.

"Nerdiger" mobiler Fotodrucker
Neben der Sonnenbrille kommt ein mobiler Fotodrucker für 150 Dollar (etwa 116 Euro) auf den Markt. In einer Patrone befinden sich zehn Stück Fotopapier. Das Gerät kann mit allen Bluetooth-fähigen Handys außer Apples iPhone verbunden werden, um Fotos direkt auszudrucken. "Ich nehme an, viele von euch sind nerdig genug, um einen mobilen Drucker mit euch herumzutragen. Ich weiß, dass ich es tun werde", so Lady Gaga.

Digitale Polaroid-Kamera
Ein weiteres Produkt des Popstars ist eine Polaroid-Kamera (siehe rechtes Bild), die Fotos sofort ausdrucken, aber auch digital speichern kann. Sie können auf einem Pop-up-Display auf der Oberseite der Kamera betrachtet werden.

Lady Gagas Produktlinie bei Polaroid kommt Ende 2011 unter dem Namen "Grey Label by Haus of Gaga" in den Handel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden