Mo, 11. Dezember 2017

Ab in den Urlaub!

11.07.2011 17:04

Die besten Tipps für einen angenehmen Flug

Urlaub an sich ist ja etwas Wunderbares, wenn da nicht die Anreise wäre. Für viele Menschen ist speziell die Flugreise mit Anspannung und Stress verbunden. Schließlich fliegt man ja nicht jeden Tag irgendwohin. Und nicht selten beginnt nach einem Flug der Urlaub gleich mit einer Erkältung. Wie du mit den Strapazen gut klarkommst, das erfährst du hier.

Tipp 1 – Alles fertig einpacken
Bereits am Vorabend sollten deine Koffer so weit wie möglich fertig gepackt sein, auch dein Handgepäck sollte bereit stehen. So vermeidest du, dass kurz vor Aufbruch noch die große Hektik ausbricht, weil du etwas Wichtiges nicht findest. Auch Checklisten helfen dabei, alles im Überblick zu behalten. Überlege dir genau, was du am Flughafen, bei der Abfertigung, im Flugzeug und unmittelbar nach der Landung brauchst. Kofferschlösser solltest du bereits zu Hause anbringen – auch damit ersparst du dir am Flughafen unnötiges Herumfummeln, bis du Kofferschloss und Schlüssel gefunden hast.

Tipp 2 – Vorausschauend einpacken
Wichtige Unterlagen wie Flugticket oder Reisepass solltest du immer möglichst griffbereit haben, da du diese mehrmals vorweisen musst. Überlege dir weiters, ob du Lesematerial, MP3-Player o.Ä. brauchst – wenn ja, sollte auch das im Flieger ohne großen Aufwand ausgepackt werden können. Auch wichtige Medikamente oder Notfall-Utensilien sollten griffbereit eingepackt sein. Eine Bauchtasche oder eine kleine Umhängetasche ist in diesem Fall sehr praktisch.

Tipp 3 – Zeitreserven einplanen
Öffentliche Verkehrsmittel können längere Wartezeiten haben oder ganz ausfallen, Taxis können in einen Stau geraten. Wichtig ist daher bei deiner Anfahrt zum Flughafen, dass du zeitgerecht aufbrichst, um nicht unnötig in Stress zu geraten.

Tipp 4 – Online-Check-In
Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, sich über die Website der Fluglinie von zu Hause aus einzuchecken und selbst den Boarding-Pass auszudrucken. Der Vorgang ist in der Regel sehr einfach und spart dir noch dazu jede Menge Zeit: Du musst dich am Flughafen nicht bereits bei der Gepäcksaufgabe in einer langen Schlange einreihen, sondern kannst über Fast-Pass-Schalter alles schneller erledigen. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Computer und ein Drucker.

Tipp 5 – Praktisch kleiden
Willst du unbeschadet durch die Sicherheitskontrolle, dann solltest du Kleidung mit vielen Metallteilen bzw. opulenten Schmuck vermeiden. Achte weiters darauf, eine Hose anzuziehen, die auch ohne Gürtel da bleibt, wo sie ist, und Schuhe auszuwählen, die du schnell aus- und wieder anziehen kannst – denn oft werden auch die Schuhe von der Sicherheitskontrolle überprüft. Die Socken sollten ohne Löcher und möglichst dunkel sein – schließlich ist es auch für dich etwas peinlich, wenn du deine Schuhe ablegst und auf einmal deine Zehen durch ein Loch munter ins Sonnenlicht blinzeln. Weiters sollte deine Kleidung möglichst weich und bequem sein, damit du auch längere Zeit damit gut sitzen kannst.

Tipp 6 – Auf Fitness achten
Durch die Luftumwälzung in den Klimaanlagen im Flugzeug und die meist kühle Lufttemperatur ist dein Immunsystem einer hohen Belastung ausgesetzt. Nicht selten fängst du dir durch eine Flugreise schlimme Erkältungen ein. Du kannst die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, verringern, indem du bereits vor dem Flug auf eine gesunde Ernährung achtest sowie etwas für deine Fitness tust. Weiters solltest du im Flugzeug eine warme Weste bzw. einen Schal bei dir haben, falls dir wirklich kalt werden sollte. Lass dich auch nicht von einer Lüftung direkt anwehen, dadurch steigerst du das Risiko, Keime aufzunehmen. Zusätzlich hilft es, regelmäßig die Hände zu waschen, bzw. diese mit Reinigungstüchern vor dem Essen im Flieger zu säubern.

Weitere Tipps - speziell zu den Themen Reisekrankheit und Komfort im Flugzeug - findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden