Mi, 21. Februar 2018

In Hauptbahnhof-Nähe?

02.02.2018 05:30

Tauziehen um Standort für neuen Fernbus-Terminal

Wien braucht einen modernen, neuen Fernbus-Terminal. Aber wo? Die Wirtschaftskammer sieht im Verteilerkreis in Favoriten den idealen Standort. Der Bezirk lehnt das aber vehement ab. Nun prüft die Stadt einen Standort in Hauptbahnhof-Nähe, die sogenannten "Waldmanngründe" beim Südtiroler Platz.

Die Wirtschaftskammer hat heute ihre Idee für den Verteilerkreis präsentiert. Ein lichtdurchfluteter Neubau mit beheizten Warteräumen, WCs, Duschen, Internet, Imbiss, Schließfächern und Ticket-Automaten. Die Anbindung an die A 23 und die U1 würden für den Standort im Süden Wiens sprechen.

„Busreisen werden immer beliebter, darum muss jetzt in die Infrastruktur investiert werden“, so Spartenobmann Davor Sertic. Trotz Bezirks-Neins favorisiert er wegen der guten Anbindung ebenfalls den Verteilerkreis, prüft aber jetzt auch Alternativen. Die „Waldmanngründe“ werden schon jetzt von Bussen angefahren. Etwa vom Branchenriesen „Flixbus“. Das Grundstück gehört den ÖBB. Die Bahn will es laut ORF bis 2020 nutzen und dann verkaufen. Die Stadt könnte dann hier „zuschlagen“.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden