Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Stirnthermometer Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Die Anwendung eines Stirnthermometers gestaltet sich als besonders einfach, da Sie nicht lange auf das Messergebnis warten müssen. In der Regel benötigen selbst günstige Stirnthermometer nur maximal 30 Sekunden bis sie die Temperatur anzeigen.
  • Möchten Sie eine mögliche Fieberkurve Ihres Nachwuchses beobachten können, empfehlen wir Ihnen ein Stirnthermometer, welches eine ausreichende Anzahl an Messwerten speichern kann. In der Regel umfasst die sogenannte Messwertspeicherung der Modelle in unserer Vergleichstabelle eine Kapazität von etwa 9 bis 99 Speicherplätzen.
  • Damit sich die Batterie des Stirnthermometers schonen lässt, sollte das Modell idealerweise über eine automatische Abschaltfunktion verfügen.

stirnthermometer-test
Möchten Sie Fieber messen, aber nicht minutenlang auf das Ergebnis warten müssen? Dann sind Stirnthermometer nicht nur aufgrund ihrer hygienischen Anwendung sehr zu empfehlen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf explizit achten sollten und welche Vorteile das Messen mit einem Stirnthermometer liefert.

In unserem Stirnthermometer-Vergleich 2021 auf Krone.at lassen sich Modelle bekannter Marken entdecken, aber auch Fieberthermometer von Herstellern, die nicht ganz so populär sind. Zudem bietet Ihnen unser dazugehöriger Ratgeber eine umfassende Kaufberatung mit zahlreichen Tipps, Hinweisen und Informationen. Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Stirnthermometer-Testsieger.

1. Wie gut sind Stirnthermometer?

stirnthermometer kind

Ein Stirnthermometer aus gängigen Tests im Internet ist vor allem bei Kindern zu empfehlen. Verfügt das Gerät zudem über einen Stumm-Modus wecken Sie damit auch Ihr schlafendes Baby nicht auf.

Durch die kontaktlose Anwendung bieten sich Stirnthermometer vor allem zum Einsatz bei Babys, Kleinkindern oder auch älteren Menschen besonders gut an. Zudem erfolgt eine äußerst hygienische Messung der Körperoberflächen-Temperatur.

Wir von Krone.at haben Ihnen für ein besseres Verständnis zunächst einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Stirnthermometers übersichtlich dargestellt:

    Vorteile
  • das Messen der Körpertemperatur bedarf keiner langen Wartezeit
  • kontaktloses Fiebermessen möglich
  • sehr hygienisch in der Anwendung
  • durch die Nutzung von Infrarot ist das Stirnthermometer nicht spürbar
  • besonders angenehm zu handhaben (vor allem bei Babys, Kleinkindern sowie älteren Menschen)
    Nachteile
  • die Messgenauigkeit eines Stirnthermometers lässt in vielen Fällen leider zu wünschen übrig
  • im Vergleich sind Thermometer zur rektalen Bestimmung der Körpertemperatur deutlich genauer
  • durch die Bedienung können die Ergebnisse der Messung variieren

2. Welche unterschiedlichen Fieberthermometer-Typen gibt es?

Um festzustellen, ob eine Person Fieber hat oder nicht, eignet sich ein klassisches Fieberthermometer wunderbar. Dennoch lassen sich auf dem Markt vor allem zwei Kategorien von Geräten finden, die die Messung der Körpertemperatur auf unterschiedliche Art und Weise ermöglichen:

Art Eigenschaften
Kontaktthermometer
  • hier wird die Körperkerntemperatur gemessen
  • ein kontaktloses Messen der Körpertemperatur ist mit diesem Gerät nicht möglich
  • wird in der Regel für eine rektale, orale sowie otale Messung verwendet
  • Messergebnisse sind oftmals relativ zuverlässig
Fieberthermometer mit Infrarot
  • hier wird die Körperoberflächentemperatur gemessen
  • funktioniert durch Infrarot komplett kontaktlos
  • kommt vorrangig für otale Messungen (im Ohr) sowie für das Messen der Körpertemperatur über die Stirn zum Einsatz
  • Messergebnisse können teilweise ungenau sein

Fazit: Stirnthermometer, die kontaktlos funktionieren und zudem in sekundenschnelle ein Ergebnis anzeigen, sind vor allem bei Babys sowie Kleinkindern sehr beliebt. Aufgrund der hygienischen Messung kommen Stirnthermometer auch bei Corona-Maßnahmen zum Einsatz. Dennoch ist hier auch immer von einer gewissen Messungenauigkeit auszugehen. Wer also ein sicheres Ergebnis erzielen möchte, sollte zum Kontaktthermometer greifen.

3. Kaufberatung: Welche Kriterien sind bei günstigen Stirnthermometern zu beachten?

stirnthermometer display

Wenn das Display eines Stirnthermometers aus zahlreichen Tests im Internet beleuchtet ist, können Sie das Messergebnis auch problemlos in der Dunkelheit ablesen.

Stirnthermometer sind für Babys ebenso gut geeignet wie für das Fiebermessen bei Erwachsenen. Vor allem während Corona kommen Stirnthermometer mittlerweile vermehrt zum Einsatz und haben an Popularität gewonnen.

Wenn auch Sie sich ein Stirnthermometer kaufen möchten, sollten Sie sich vorab unbedingt über wichtige Eigenschaften sowie Kriterien informieren. Dadurch gehen Sie sicher, dass Sie ein Gerät erwerben, welches Ihren Vorstellungen entspricht.

Wir von Krone.at erläutern Ihnen in unserem Ratgeber nicht nur die Funktionsweise von Stirnthermometern, sondern nennen ebenso essenzielle Kaufaspekte:

  • Messdauer
  • Material
  • Verarbeitung
  • Bedienung
  • Bluetooth

Um zu verstehen, was sich hinter den Kriterien verbirgt, erläutern wir im Folgenden die wichtigsten Faktoren noch einmal etwas ausführlicher.

3.1. Messdauer

Im Vergleich zu anderen Fieberthermometern ist die Funktionsweise eines Stirnthermometers bzw. deren Anwendung besonders einfach und nimmt kaum Zeit in Anspruch. Tatsächlich dauert das Messen der Körpertemperatur (auch bei Fieber) mit einem Stirnthermometer lediglich wenige Sekunden und Sie erhalten schon ein Messergebnis.

In der Regel beträgt die Messdauer bei einem Stirnthermometer zwischen einer und 30 Sekunden. Dadurch ist das Stirnthermometer für Babys sowie Kleinkinder sehr gut geeignet. Aber auch bei Senioren sowie allgemein bei Erwachsenen können Stirnthermometer ebenso effektiv eingesetzt werden.

Da sich Fieber mit einem Stirnthermometer kontaktlos feststellen lässt, können Sie das Gerät auch problemlos anwenden, wenn Ihr Nachwuchs bereits schläft. Beachten Sie allerdings, dass es hier zu einer Art Hitzestau kommen kann, der durch den zugedeckten Zustand verursacht wird, was das Ergebnis womöglich verfälscht.

3.2. Messwertspeicherung

Beeinflusst die Raumtemperatur die Messwerte?

Da das Messergebnis mit einem Stirnthermometer unter anderem auch von der Umgebungs- bzw. Raumtemperatur abhängt, kann diese den Messwert tatsächlich beeinflussen. Aus diesem Grund sollten sich sowohl die Person, bei der das Fieber gemessen werden soll, sowie auch das Stirnthermometer selbst rund 30 Minuten vor der Messung in derselben Umgebung aufhalten.

Eine Speicherung der Messwerte ist vor allem dann sehr sinnvoll, wenn Sie die Ergebnisse mit dem Arzt besprechen oder diese einfach selbst beobachten möchten.

Ist Ihnen diese Funktion wichtig, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das jeweilige Stirnthermometer (etwa für Erwachsene oder Babys) eine sogenannte Messwertspeicherung anbietet.

Hier können Sie dann auf die gespeicherten Ergebnisse der letzten Zeit zurückgreifen. In der Regel liegt das Speichervolumen der meisten Modelle bei rund 60 Messwerten. Aber auch eine Speicherung von 20 Messwerten erweist sich oftmals bereits als vollkommen ausreichend.

3.3. Signalton

Auch wenn das Messen mit dem Stirnthermometer unter Abstand erfolgt, erklingt ein Signalton, sobald der Messwert vorliegt bzw. wenn die Messung beendet ist und Sie auf das Ergebnis “warten”. Da der ganze Vorgang in der Regel nur wenige Sekunden dauert, ist die Prozedur schnell erledigt.

Neben dem Signalton verfügen viele Stirnthermometer aus unserer Vergleichstabelle auch über einen sogenannten Fieberalarm, welcher optisch oder akustisch wahrgenommen werden kann. Die meisten Modelle geben einen Alarm bei folgenden Werten:

  • Fieberalarm (Stirnthermometer) bei 37 Grad
  • Fieberalarm (Stirnthermometer) bei 38 Grad
  • Fieberalarm (Stirnthermometer) bei 39 Grad

Tipp: Um das Messergebnis auch bei Dunkelheit unkompliziert ablesen zu können, empfehlen wir Ihnen ein Stirnthermometer, dessen Display beleuchtet ist.

3.4. Ausstattung

Dass sich Fieber mit einem Stirnthermometer unter Abstand messen lässt, ist eine der wichtigsten Funktionen. Dennoch überzeugen zahlreiche Geräte mit weiteren Extras, die die Anwendung flexibler gestalten.

Viele Stirnthermometer (etwa mit Laser) messen nicht nur die Körpertemperatur, sondern können auch die Temperatur von Lebensmitteln wie Brei etc. feststellen. Ebenso ermitteln diese Geräte die Temperatur des Badewassers.

Achten Sie beim Reinigen eines Stirnthermometers sowie beim Messen von Flüssigkeiten darauf, dass das Gerät nicht ins Wasser o. ä. fällt. Die wenigsten Stirnthermometer sind nämlich wasserdicht.

Möchten Sie die Batterie des Gerätes schonen, empfehlen wir Ihnen das beste Stirnthermometer, welches über eine automatische Abschaltfunktion verfügt.

4. Lässt sich bei der Stiftung Warentest ein Stirnthermometer-Test entdecken?

stirnthermometer mit infrarot

Im Gegensatz zu klassischen Thermometern, die zur Fiebermessung dienen, agiert ein Stirnthermometer durch Infrarot komplett kontaktlos und ist somit nicht spürbar.

Für einen umfassenden Ratgeber, der Ihnen praktische Tipps und hilfreiche Empfehlungen bietet, haben wir uns im Vorfeld selbst ausgiebig über das Produkt informiert.

Dazu haben wir selbstverständlich auch einen Blick in das Archiv der Stiftung Warentest geworfen. Natürlich auch, weil die Untersuchungen in Österreich ebenso geschätzt werden.

Allerdings konnten wir dort bislang keinen konkreten Stirnthermometer-Test entdecken, sondern nur eine allgemeine Testreihe zu Fieberthermometern in der Ausgabe 09/2008.

5. Welche Marken und Hersteller sind besonders beliebt?

Möchten Sie sich ein Stirnthermometer kaufen, sind bei vielen von Ihnen vor allem diese Marken und Hersteller besonders beliebt:

  • Paryvara
  • Beurer
  • Trustown
  • Visiofocus
  • Cocobear
  • Hubdic

Günstige Stirnthermometer finden Sie vor allem bei Amazon und Ebay. Die beiden Plattformen im Internet bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot, welches Produkte verschiedenster Preisklassen enthält. Mit wenigen Klicks können Sie zudem die Preise der unterschiedlichen Anbieter miteinander vergleichen und sich ein Stirnthermometer zulegen, welches Ihren persönlichen Anforderungen entspricht.

6. Häufige Fragen und Antworten rund um das Thema Stirnthermometer

anzeige eines stirnthermometers

Mit einem Stirnthermometer zur kontaktlosen Temperaturmessung können Sie nicht nur Fieber messen, sondern beispielsweise auch die Temperatur von Babynahrung bestimmen.

Achten Sie zusammengefasst darauf, dass Sie sich für ein Stirnthermometer entscheiden, welches für Ihre Zwecke ausreichend ist. Wenn Sie damit lediglich Fieber messen möchten, muss das Gerät zwangsläufig nicht über allzu viele Extras verfügen. Sehr sinnvoll wäre allerdings das Vorhandensein eines beleuchteten Displays.

Um unseren Ratgeber an dieser Stelle erfolgreich zu beenden, möchten wir zum Abschluss noch die beiden wichtigsten Fragen beantworten, welche im Zusammenhang mit dem Thema Stirnthermometer häufig gestellt werden.

6.1. Wie genau sind Stirnthermometer?

Im Vergleich zu herkömmlichen Fieberthermometern, die beispielsweise rektal angewendet werden, lassen Stirnthermometer in Sachen Genauigkeit oftmals etwas zu wünschen übrig bzw. lassen sich die Messwerte durch die Umgebung schnell verfälschen. Daher ist es manchmal sogar ratsam die Temperatur mit einem klassischen Fieberthermometer erneut zu kontrollieren. Gerade bei Babys und Kleinkindern sollten Sie hier nicht zögern und eine zweite Messung durchführen.

6.2. Wie funktioniert ein Stirnthermometer?

Ein Stirnthermometer misst die Körperoberflächentemperatur kontaktlos mithilfe von Infrarot, in dem es in Richtung Stirn des “Patienten” gehalten wird. Innerhalb von wenigen Sekunden liegt das Messergebnis bereits vor.

Bildnachweise: Shutterstock.com/Anja Ivanovic, Shutterstock.com/Sergii Sobolevskyi, Shutterstock.com/AK Fotos321, Shutterstock.com/Irwan Bujang, Shutterstock.com/Robert Kneschke (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)