Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Philips-Sonicare-Zahnbürste Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Philips-Sonicare-Zahnbürsten sind laut Tests wegen guter Reinigungsergebnisse, ihrer Vielzahl an Funktionen und langer Akkulaufzeit beliebt.
  • Neben Basismodellen gibt es für bestimmte Problembereiche spezialisierte Zahnbürsten-Typen sowie Aufsätze, die ebenfalls für spezielle Situationen geeignet sind, wie den C3-Aufsatz der Philips-Sonicare-Zahnbürste für Plaque-Entfernung oder dem G3-Bürstenkopf für Zahnfleisch-Pflege.
  • Mit einer smarten Sonicare-Zahnbürste mit App können Timer, Reminder und die gemessenen Putzwerte für einen besseren Überblick und zur Motivation auf dem Smartphone gespeichert werden.

philips-sonicare-zahnbuerste-test

Zahnseide, Munddusche, die halbjährliche Zahnreinigung – wer seine Zähne langfristig gesund halten möchte, um im Alter ohne Implantate beherzt zubeißen zu können, hat einige Möglichkeiten, muss aber vor allem eines tun – dranbleiben. Unser Philips-Sonicare-Zahnbürsten-Vergleich 2021 auf Krone.at zeigt, wie eine individuell passende, effektiv reinigende Schallzahnbürste hier mithelfen kann.

1. Worum handelt es sich bei den Sonicare-Zahnbürsten von Philips?

Eine Schallzahnbürste reinigt nicht mit Schall, wie es der Name vermuten lässt und es bei einer Ultraschallzahnbürste tatsächlich der Fall ist, sondern mechanisch mithilfe eines Schallwandlers. Dies erzeugt Vibrationsbewegungen, die verglichen mit anderen elektrischen Zahnbürsten, höhere Frequenzen und mehr Schwingungen pro Minute erreichen. Der Bürstenkopf von Schallzahnbürsten ist statt rund eher länglich, wie bei einer Handzahnbürste, weil keine Rotationsbewegungen stattfinden.

2. Was macht Philips-Sonicare-Zahnbürsten laut Tests so beliebt?

frau putzt zaehne mit elektrischer zahnbuerste

Sorgen Sie mit einer Philips-Sonicare-Zahnbürste für eine gründliche Zahnreinigung.

Während Schallzahnbürsten allgemein als empfehlenswert gelten, bestechen die besonders beliebten Philips-Sonicare-Schallzahnbürsten laut Tests mit einfacher Anwendung und Bedienung sowie praktischen Funktionen wie einem Timer und einer Akkulaufzeit von zwei bis drei Wochen. Diese und weitere Annehmlichkeiten, wie z. B. die effektive Reinigung von Zahnzwischenräumen, haben Philips-Sonicare-Zahnbürsten allesamt gemeinsam.

Darüber hinaus sprechen die verschiedenen Philips-Sonicare-Zahnbürsten unterschiedliche Arten von Nutzern an, indem jedes Modell ein Spezialgebiet hat. Viele Modelle verfügen über eine Andruckkontrolle, die bei zu hohem Bürstendruck ein Signal abgibt. Es gibt besonders sensitive Philips-Sonicare-Zahnbürsten und solche mit extra Programmen zur Tiefenreinigung oder zur Zahnfleisch-Massage.

3. Wonach unterscheiden sich die Sonicare-Zahnbürsten von Philips?

Die Bereiche, in denen sich verschiedene Sonicare-Zahnbürsten voneinander unterscheiden, möchten wir Ihnen an dieser Stelle erläutern:

Bereich der Sonicare-Zahnbürsten Eigenschaften
Leistung und Modi
  • Der große preisliche Unterschied bei Philips-Sonicare-Zahnbürsten entsteht laut Tests aus der Menge an verschiedenen Reinigungsmodi und der Reinigungsleistung, die etwa bei 31.000 oder sogar 62.000 Schwingungen pro Minute liegt.
  • Mehr Flexibilität für den Wechsel zwischen verschiedenen Modi bieten Sonicare-Zahnbürsten wie die ExpertClean und die DiamondClean mit vier bis fünf Programmen.
  • Auch verschiedene Intensitätsstufen sind sinnvoll, damit der Druck und die Frequenz der Schwingungen individuell angepasst werden können, denn mit verschiedenen Aufsätzen können mehrere Menschen die Philips-Sonicare-Zahnbürste benutzen.
Ausstattung und Zubehör
  • Auch bei der Zusatzausstattung unterscheiden sich verschiedene Schallzahnbürsten von Philips voneinander.
  • Flexibilität ermöglicht eine größere Menge an Bürstenköpfen, die mitgeliefert werden sowie ein passender Aufbewahrungs- und Transportbehälter.
  • Auch das Ladegerät ist bei Philips-Sonicare-Zahnbürsten anders als bei anderen. Besonders hochwertig und edel ist zum Beispiel das Ladeglas, das im Set der Sonicare-DiamondClean-Reihe inbegriffen ist.

4. Wie verwendet man eine Sonicare-Zahnbürste von Philips?

Schon beginnend beim Kauf kann man sich bei einer Philips-Sonicare-Zahnbürste für ein Doppelpack entscheiden und verglichen mit zwei einzeln gekauften Geräten Geld sparen. Das geht jedoch nur, wenn es sich um das gleiche Modell handelt. So können Sie zum Beispiel das Projekt Schallzahnbürste mit einem Freund oder dem Partner gemeinsam angehen.

4.1. Ladevorgang

Standardmäßig hält der Akku von Philips-Sonicare-Zahnbürsten bis zu zwei Wochen lang, wobei dieser Wert auf der Voraussetzung von zwei- bis dreimaliger Nutzung am Tag basiert. Auf kürzeren Reisen muss das Ladegerät also nicht unbedingt mitgenommen werden. Ist der Akku leer, gibt es je nach Modell entweder ein gewöhnliches Ladegerät für elektrische Zahnbürsten oder aber ein Ladeglas dazu.

Die Ladegläser von Sonicare funktionieren mit der von Smartphones bekannten Induktions-Ladetechnik und laden den Akku der Philips-Sonicare-Zahnbürste, indem diese einfach hineingestellt wird. Jedoch sind weder Ladegeräte noch Ladegläser austauschbar und für alle Sonicare-Zahnbürsten geeignet – zumindest empfiehlt der Hersteller, immer nur das jeweils mitgelieferte Ladegerät zu verwenden.

4.2. Anwendung

elektrische zahnbuersten in modernem design

Philips-Sonicare-Zahnbürsten zeichnen sich durch gute Reinigungsergebnisse, viele Funktionen und lange Akkulaufzeiten aus.

Die korrekte Anwendung einer Philips-Sonicare-Zahnbürste besteht aus langsamen, kreisenden Bewegungen des Bürstenkopfes ohne viel Druck auf der Vorder- und Rückseite beider Zahnreihen. Die hauptsächliche Arbeit bei der Anwendung der Philips-Sonicare-Zahnbürste erledigt dabei die Bürste, je nachdem, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben. Diese entnehmen Sie der Bedienungsanleitung und wechseln sie über den Knopf am Griff.

Alle Philips-Sonicare-Zahnbürsten verfügen darüber hinaus über einen eingebauten Timer, der Ihnen über einen sanften Stopp bzw. ein Ruckeln signalisiert, dass die mindestens empfohlene Zeit um ist oder sogar einen Timer für jedes Quartal des Gebisses. Von Zahnärzten wird dies jedoch bemängelt, da die Gebisshälften gemeinsam zu putzen und dabei zwischen Vorder- und Rückseiten zu alternieren, sinnvoller und effektiver sei.

5. Welcher Bürstenkopf ist am besten für meine Philips-Sonicare-Zahnbürste?

Kompatibilität

Leider ist bei Philips-Sonicare-Zahnbürsten nicht jedes Handstück mit jedem Bürstenkopf kompatibel. Das liegt daran, dass ein Teil der Bürstenköpfe aufsteckbar ist und die übrigen, für die älteren Sonicare-Zahnbürsten konzipierten Zahnbürstenköpfe, noch per Schraubmechanismus aufgesetzt werden müssen. Nochmals unterschiedlich sind die Smart-Bürstenköpfe, die nur mit den smarten Sonicare-Zahnbürsten kompatibel sind.

In der Palette der zahlreichen Sonicare-Zahnbürsten von Philips gibt es Modelle, die über eine Vielzahl an verschiedenen Modi zur gezielten Zahnreinigung verfügen. Passend dazu gibt es unterschiedliche Bürstenköpfe, die speziell auf bestimmte Reinigungsziele und Prioritäten ausgerichtet sind. Dementsprechend sind diese auch benannt: So gibt es die Kürzel W2/W3 für Aufhellung (Whiteness) und G2 und G3 für Zahnfleischpflege (Gum Care).

Für die klassische Reinigung der Zähne bzw. die Entfernung von Plaque sind die C1-bis C3-Aufsätze für Philips-Sonicare-Zahnbürsten gedacht. Obwohl C1-Philips-Sonicare-Zahnbürsten in der Produktpalette von Philips’ eigenem Onlinesortiment selbst gar nicht mehr zu finden sind, sind die günstigen Basis-Bürstenköpfe bei Rossmann oder dm im Vorratspack erhältlich. Genauso verhält es sich mit der Philips-Sonicare-Zahnbürste CleanCare.

Achtung: Ein Bürstenkopf sollte laut Empfehlung vom Hersteller alle drei Monate ausgetauscht werden, da er anschließend zu abgenutzt sei, um das gleiche Reinigungsergebnis zu erzielen. Über ein Abo ist es daher möglich, alle drei Monate einen neuen Zahnbürstenkopf für die Philips-Sonicare-Zahnbürste geliefert zu bekommen. Durch sanfteren Andruck lässt sich die Lebenszeit eines Bürstenkopfes verlängern.

6. Ergibt es Sinn, eine smarte Philips-Sonicare-Zahnbürste zu kaufen?

Während die Philips-Sonicare-CleanCare-Zahnbürste mittlerweile genauso ausgemustert wurde wie die C1-Aufsätze für Philips-Sonicare-Zahnbürsten, fokussiert sich die Firma auf technische Fortschritte in den Bereichen Konnektivität und smarter Interaktivität. Ob eine smarte Schallzahnbürste von Sonicare, die teils auch per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden kann, für Sie infrage kommt, finden Sie hier heraus.

    Vorteile
  • Die Verbindung mit der Sonicare-App ermöglicht ein Tracking des Putzverhaltens für einen besseren Überblick, Erinnerungen an den anstehenden Wechsel des Zahnbürstenkopfes der Philips-Sonicare-Zahnbürste und vieles mehr, was so manchen Nutzer zum sorgfältigeren Zähneputzen motiviert.
  • Persönliche Präferenzen können für jeden Nutzer der Zahnbürste eingestellt und den verschiedenen Bürstenköpfen zugeordnet werden, sodass sich die Philips-Sonicare-Zahnbürste je nach Aufsatz auf die damit verbundenen Putzeinstellungen umstellt.
    Nachteile
  • Wenn Sie eine günstige Philips-Sonicare-Zahnbürste suchen, kommt ein Smart-Modell auf keinen Fall infrage, denn die vielen Features und Annehmlichkeiten, die damit einhergehen, haben ihren Preis.
  • Wie von der Stiftung Warentest in einer Meldung von 2019 kritisiert wurde, speichert die App nicht nur Putzdaten, sondern auch für die Funktion der App völlig irrelevante Nutzerdaten sowie die Geräteidentifikationsnummer.
  • Nicht jede smarte Sonicare-Zahnbürste wird mit einer App angeboten (und umgekehrt), unzureichende Recherche darüber, was die gewünschte Zahnbürste kann und was nicht, kann also leicht zu Fehlkäufen führen.

7. Was für Besonderheiten und Zubehör gibt es?

Neben der Wahl verschiedener Farben, was vom klassischen Weiß über Schwarz bis hin zu einer rosa Philips-Sonicare-Zahnbürste reichen kann, gibt es zudem noch erwähnenswerte Sondermodelle sowie interessantes Zubehör, das wir Ihnen hier auf Krone.at vorstellen möchten.

7.1. Kinder-Zahnbürste

Für kleine Hände und Milchzähne gedacht ist die Philips-Sonicare-Zahnbürste für Kinder sowie die passenden Zahnbürstenköpfe für Kinder, die es in zwei verschiedenen Größen gibt und die dadurch mitwachsen. Wichtig ist vor der erstmaligen Verwendung einer elektrischen Zahnbürste die Rücksprache mit dem Zahnarzt, ob das heranwachsende Gebiss schon dafür bereit ist.

7.2. Reise-Etui und Halterung

Sowohl für zu Hause als auch für unterwegs gibt es von Sonicare die perfekten Lagerungsmöglichkeiten für die Zahnbürste. Passende, an der Wand zu befestigende Halter für Philips-Sonicare-Zahnbürsten bieten Platz für bis zu vier Stück nebeneinander. In einem Reise-Etui mit Ladefunktion bleibt auch auf längeren Reisen die Zahnpflege nicht auf der Strecke.

8. Welche Philips-Sonicare-Zahnbürste ist die beste?

elektrische zahnbuerste wird mit app verbunden

Verbinden Sie über eine App Ihre Philips-Sonicare-Zahnbürste mit Ihrem Smartphone.

Häufigste Testsieger unter den Philips-Sonicare-Zahnbürsten sind aktuell die DiamondClean sowie deren smarte Version und die etwas günstigere ProtectiveClean, die durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis besticht. Wichtig ist jedoch, dass sie auf die persönlichen Ansprüche und Wünsche achten, denn nicht alle Zähne erfordern die gleiche Pflege. Nehmen Sie im Zweifel eine Kaufberatung in Anspruch und achten Sie auf die folgenden Kriterien:

  • Reinigungsmodi
  • Verarbeitung
  • Qualität
  • Design
  • Bluetooth

Diese Kategorien sind wichtig, wenn Sie eine elektrische Zahnbürste kaufen möchten, egal, ob diese von Philips Sonicare oder von einer anderen Marke stammt. Weitere marktführende Hersteller von elektrischen Zahnbürsten, darunter auch Schallzahnbürsten, möchten wir Ihnen auf Krone.at an dieser Stelle ebenfalls nahelegen, um etwas mehr Überblick über die Alternativen zu schaffen:

  • Oral-B
  • Fairywill
  • Sboly
  • Newgen Medicals

9. Haben Sie noch Fragen?

Hier finden Sie weitere, häufig in Bezug auf Philips-Sonicare-Zahnbürsten gestellte Fragen von uns beantwortet, die Sie umfassend für den Kauf und die Nutzung vorbereiten.

9.1. Kann man den Akku einer Philips-Sonicare-Zahnbürste wechseln?

Laut Angaben des Herstellers kann man den Akku bei Philips-Sonicare-Zahnbürsten nicht wechseln. Wer das Gerät entsorgen möchte, könne den Akku aber zu Recyclingzwecken entfernen, wofür es in der Bedienungsanleitung Hinweise gibt. Die fehlende Begründung dafür, dass der Akku nicht gewechselt werden könne, lässt auf eine Verkaufsstrategie schließen. Wir möchten daher die Bastler unter Ihnen auf die Existenz diverser Anleitungen im Internet zum sicheren Akkutausch hinweisen.

9.2. Wie reinige ich meine Philips-Sonicare-Zahnbürste?

Ihre Philips-Sonicare-Zahnbürste reinigen Sie laut Angaben des Herstellers wöchentlich und zwar unter warmem Wasser und ohne dabei die Rückseite des Bürstenkopfes zu vernachlässigen. Auch das Handstück sollte abgewischt werden. Üben Sie keinen hohen Druck auf Verbindungsteile und Gummidichtungen aus und geben Sie die Zahnbürste unter keinen Umständen in die Spülmaschine.

Bildnachweise: shutterstock.com/Andrey_Popov, shutterstock.com/aragorik, shutterstock.com/Damian Lugowski, shutterstock.com/Monika Wisniewska (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)