Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Munddusche Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Vorsicht bei der Mundduschen-Anwendung: Das empfindliche Zahnfleisch sollte bei der Reinigung mit hohem Druck aus dem Wassertank der Munddusche nicht verletzt werden! Regelmäßig Mundduschen gegen Zahnstein einzusetzen hilft besser, als mit zu viel Druck eine Entzündung zu provozieren.
  • Mit Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide und Mundwasser besitzen Sie bereits die Grundausstattung für gesunde Zähne, frischen Atem und fittes Zahnfleisch. Haben Sie sehr enge Zahnzwischenräume oder neigen zu Zahnsteinbildung, entzündetem Zahnfleisch oder Plaque, dann kann eine elektrische Munddusche hilfreich sein.
  • Mundduschen für Kinder sollten mit geringem Druck arbeiten, während Mundduschen für Zahnspangen für Hygiene sorgen. Darüber hinaus eignen sich Mundduschen für Implantate, um die sich die Zahnreinigung ebenfalls schwierig gestaltet.

munddusche test

Sollten Sie bereits unter Problemen mit Zähnen und Zahnfleisch leiden oder durch Werbung oder Zeitschriften auf das Thema Munddusche aufmerksam geworden sein, sollten Sie sich vor dem Kauf mit den Geräten beschäftigen. Wir haben für Sie auf Krone.at dazu die Erkenntnisse aus Mund-Duschen-Tests zusammengefasst. Erfahren Sie in unserem Mundduschen-Vergleich 2020, wo der Unterschied zwischen Mundduschen mit Handpumpe, Mundduschen mit Akku und elektrischen Geräten liegt. Auch die Anzahl der Düsen, die Lautstärke sowie die Betriebsdauer spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl einer passenden Munddusche.

1. Was ist eine Munddusche?

Zähne regelmäßig und gründlich pflegen

Das A und O für gesunde Zähne und kräftiges Zahnfleisch ist die mehrfache, tägliche Reinigung des Mundraumes. Zweimal täglich müssen die Zähne mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden, wobei Hilfsmittel wie Zahnseide, Zahnzwischenraumbürsten und Mundduschen sowie Mundwasser unterstützend verwendet werden sollten.

Bevor wir uns auf Krone.at den Details der Duschen für den Mund in Tests widmen und auf Verarbeitung, Material und Betriebsdauer eingehen, wollen wir die eigentliche Funktion und den Aufbau der Munddusche erläutern. Mundduschen sind Hilfsmittel bei der täglichen Mundhygiene, bei der ein Wasserstrahl die Zähne, aber insbesondere auch die Zahnzwischenräume reinigt.

Mundduschen mit Handstück erreichen auch besonders schwierige Stellen und viele Menschen empfinden den Wasserstrahl als angenehm im Vergleich zu Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten. Tragen Kinder eine Zahnspange, wird die Reinigung durch Mundduschen für Zahnspangen erleichtert. Wer Brücken, Kronen oder Implantate trägt, kann durch die regelmäßige Mundduschen-Anwendung diese kniffligen Stellen erreichen und von Speiseresten reinigen.

Tasten Sie sich langsam an die Nutzung von Mundduschen gegen Mundgeruch oder andere Beschwerden heran. Gewöhnen Sie sich an den Druck und versuchen Sie nicht, mit wenigen Anwendungen den Zahnstein mehrerer Monate mit einer elektrischen Munddusche zu entfernen.

In Mundduschen-Tests hat sich gezeigt, dass die Entfernung von Verschmutzungen durch das Verwenden von Mundduschen zuverlässig und einfach gelingt. Sie sollten keine Mundduschen verwenden, wenn:

  • akute Zahnfleischentzündungen vorliegen
  • Verletzungen im Mund oder Parodontitis vorliegt
  • Sie unter einem erhöhten Risiko für Endokarditis leiden

2. Duschen für den Mund im Vergleich: Welche unterschiedlichen Typen gibt es?

Wir haben beim Vergleich der unterschiedlichen Mundduschen-Tests drei unterschiedliche Kategorien von Mundduschen entdeckt. Diese wollen wir Ihnen kurz mit den wichtigsten Eigenschaften vorstellen:

Art der Munddusche Eigenschaften
Munddusche für Wasserhahn
  • wird via Schlauch direkt an den Wasserhahn angeschlossen
  • kein Wassertank erforderlich
  • keine Bakterien & Rückstände im Wassertank
  • geringer Reinigungsaufwand
  • sehr günstig
  • flexibel einsetzbar
Stationäre, elektrische Munddusche
  • bezieht Wasser aus einem Wassertank
  • benötigt Strom aus einer Steckdose
  • Tank muss regelmäßig gereinigt werden
Mobile Munddusche / Akku-Munddusche
  • Energie über Akku oder Batterien
  • integrierter Wassertank
  • kein Schlauch, keine Kabel

Welches die beste Munddusche für Ihren Bedarf ist, hängt stark mit Ihrer Art der Nutzung zusammen. Als Munddusche für unterwegs eignen sich alle drei Modelle, unter bestimmten Voraussetzungen wie passenden Wasserhähnen und Stromquellen. Eine besonders günstige Munddusche ist das Modell, bei dem der Schlauch direkt an den Wasserhahn angeschlossen wird.

3. Mundduschen im Test: Welche Kriterien sollte man beim Kauf beachten?

frau bei der zahnhygiene

Eine Munddusche ist eine sinnvolle Ergänzung für die Zahnhygiene.

Ihr persönlicher Mundduschen-Testsieger sollte vorrangig Ihre Zähne hervorragend und schonend reinigen. Verarbeitung, Design und Material sollten immer erst nach der eigentlichen Reinigungs- und Pflegeleistung als Kaufkriterium verwendet werden. Wir geben Ihnen auf Krone.at eine möglichst allgemeinverbindliche Kaufberatung, sodass Sie die passende Munddusche für Kinder oder Träger von Implantaten finden.

3.1. Welche Anzahl von Düsen ist empfehlenswert?

Gerade günstige Mundduschen aus dem Internet oder Schnäppchen bei Lidl und Rossmann besitzen oft keine sehr große Auswahl an Düsen.

Tipp: Im Idealfall lassen sich beim Hersteller separat Bürsten und Düsen nachbestellen. Dies ist bei bekannten Marken häufiger der Fall als bei unbekannten Internetanbietern.

Aufsätze und Düsen wie Zungenreiniger ermöglichen eine sanfte Säuberung der Zunge. Eine Orthodontic-Düse ist ideal für Träger von Zahnspangen, während eine Gingival-Düse bei Zahnfleischproblemen empfohlen wird. Achten Sie bei einer Vielzahl von Mundduschen-Düsen auch darauf, dass Düsenhalterungen mitgeliefert werden. Dort lassen sich die Aufsätze praktisch und hygienisch aufbewahren.

3.2. Wie hoch ist die Lautstärke in Dezibel?

Wer später als seine Kinder oder Partner ins Bett geht und sich dementsprechend später die Zähne putzt, für den spielt die Geräuschentwicklung eine wichtige Rolle. Denn ist die Lautstärke in Dezibel sehr hoch, besteht die Gefahr, dass Sie häufiger auf die Nutzung verzichten. Wenn Sie Mundduschen kaufen wollen, sollten Sie versuchen, eine Angabe zur Lautstärkeentwicklung zu finden. Leider ist diese nicht sehr üblich, weshalb Sie im Zweifelsfall die unterschiedlichen Mundduschen im Elektrofachhandel vor Ort ausprobieren sollten. Tendenziell sind Mundduschen mit Akku oder Batterien leiser als elektrische Mundduschen.

3.3. Wie lang ist die Betriebsdauer in Sekunden?

Bei Mundduschen hängt die Betriebsdauer in Sekunden nicht mit der Leistung von Batterien oder Akkus zusammen, sondern mit der Größe des Wassertanks. Die besten Geräte im Vergleich schaffen mit einer Tankfüllung rund 90 Sekunden am Stück, während die schlechteren Modelle lediglich 30 Sekunden schaffen. Greifen Sie unbedingt zu Mundduschen, die mit nur einer Tankfüllung möglichst lange reinigen, weil dies die Benutzung erleichtert.

4. Was sind die Vor- und Nachteile von Zahnseide?

Der größte Konkurrent der Munddusche ist wohl die Zahnseide, weshalb wir deren Vor- und Nachteile kompakt darstellen:

    Vorteile
  • lockert Speisereste sehr effektiv
  • kaum falsch anzuwenden
  • benötigt kaum Platz im Bad
  • Verletzungsgefahr gering
  • günstig
    Nachteile
  • keine Massagefunktion
  • bei Brücken / Zahnspangen / Implantaten nicht ganz so effektiv
  • muss immer wieder neu gekauft werden
  • erzeugt Müll

Wo Sie eine Munddusche desinfizieren oder gar die gesamte Munddusche entkalken müssen, ist Zahnseide wesentlich weniger aufwendig. Für die Umwelt hat die Munddusche die Nase vorne, während auf Reisen und unterwegs die Zahnseide unschlagbar ist. Vermutlich werden Sie trotz Munddusche langfristig nicht ganz auf Zahnseide verzichten können.

5. Was muss man bei der Reinigung und Pflege von Mundduschen beachten?

laechelnder mann

Mit einer Munddusche erreichen Sie auch enge Zahnzwischenräume, an die eine Zahnbürste ggf. nicht herankommt.

Bei einem Modell mit Wassertank sollten Sie regelmäßig die Munddusche entkalken bzw. den Wassertank reinigen und entkalken. Wie dies funktioniert und in welchen Zyklen eine Entkalkung vorgenommen werden sollte, hängt von den Angaben in der Bedienungsanleitung ab. Die Munddusche desinfizieren sollten Sie ebenfalls regelmäßig, gerade bei der Verwendung mit mehreren Personen ist dies unverzichtbar.

Nach jeder Nutzung sollten Sie die Bürsten, Düsen und Handteile abspülen und den Wassertank vollständig leeren und trocknen.

6. Was sind beliebte Marken und Hersteller für Mundduschen?

Sehr beliebt sind Marken wie Panasonic, Oral B, Philips, Waterpik und Blusmart. Die Stiftung Warentest scheint sich bislang nicht mit dem Thema Mundduschen befasst zu haben, ebenso das Magazin Ökotest.

7. FAQ – Wichtige Fragen rund um das Thema Munddusche

7.1. Gibt es Mundduschen für Hunde?

Auch wenn es so etwas geben sollte, gestaltet sich die Zahnpflege beim Hund doch deutlich anders als beim Menschen. Nutzen Sie diverse Zahnbürsten für Hunde oder Fingerüberzieher, um Plaque und Ablagerungen zu entfernen.

7.2. Welche Munddusche ist zu empfehlen?

frau mit zahnspange

Auch bei Zahnspangen und Implantaten sind Mundduschen nützlich.

Empfehlenswert sind alle Mundduschen mit der passenden Anzahl Düsen, die zuverlässig arbeiten. Ihre Nutzung und die Bedürfnisse Ihrer Zähne und des Zahnfleisches machen manche Modelle mit viel Wasserdruck entweder empfehlenswert oder eben nicht. Hier entscheidet Ihr Gefühl, aber auch der Zustand von Zähnen und Zahnfleisch über die Qualität.

Wer eine Zahnspange trägt, hat andere Bedürfnisse als ein älterer Mensch mit Kronen und Brücken. Als Handlungsreisender legen Sie mehr Wert auf ein mobiles Gerät als jemand, der jeden Morgen im gleichen Bett aufwacht. Obendrein ist es relevant, ob Sie die Munddusche alleine nutzen oder ob auch Partner und Kinder die Munddusche nutzen sollen.

7.3. Wie benutzt man eine Munddusche?

Eine Munddusche wird immer nach der Zahnpflege mit Zahnpasta und Zahnbürste benutzt. Idealerweise haben Sie festsitzende Speisereste bereits mit Zahnseide gelockert und entfernt. Dann wird die Munddusche eingeschaltet und das Handstück mit Düse an die entsprechenden Stellen im Mund geführt. Auf Knopfdruck entweicht der Wasserstrahl und beginnt mit der Reinigung.

Bildnachweise: amazon.com/Waterpik, shutterstock.com/Syda Productions, shutterstock.com/fizkes, shutterstock.com/New Africa, shutterstock.com/UfaBizPhoto (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)