Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Schlafmaske Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Schlafmasken sorgen dafür, dass Sie besser in den Schlaf finden. Sie dunkeln die Fläche über den Augen ab und erzeugen so auch tagsüber oder während der Dämmerung eine künstliche Dunkelheit.
  • Schlafmasken werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Sehr beliebt sind unter anderem Baumwoll-Schlafmasken oder Varianten aus echter Seide.
  • Sie erhöhen die Funktionalität Ihrer Schlafmaske, wenn Sie ein Modell wählen, mit dem Sie Ihre Augen kühlen. Hierfür befindet sich in der Schlafmaske ein Einschubfach für ein entsprechendes Kühlpack. Zudem gibt es elektrische Augenmasken, die teilweise mit Bluetooth ausgestattet sind.

schlafmaske test

Sicher kennen Sie das folgende Problem: Sie möchten während einer Zugfahrt oder eines Fluges ein wenig schlafen, können dies aber aufgrund der Helligkeit nicht. Mit einer Schlafmaske für unterwegs können Sie diese Situation schnell und einfach bewältigen. Die Schlafmaske erzeugt eine künstliche Dunkelheit und schirmt damit Ihre Augen vor der Helligkeit ab. Dass Schlafmasken noch viel mehr können, beweist die große Auswahl an unterschiedlichen Varianten. Es gibt unter anderem kühlende Schlafmasken und solche, die gegen das Schnarchen helfen sollen.

Wie finden Sie die beste Schlafmaske für zuhause oder unterwegs? Welche Maske ist besonders hautfreundlich? Im Krone.at-Schlafmasken-Vergleich und -Ratgeber 2021 finden Sie auf diese und weitere Fragen eine Antwort. Wir erklären Ihnen unter anderem, wozu elektrische Schlafmasken dienen und wie Sie die Augenmaske hygienisch reinigen.

1. Wie wirkt eine Schlafmaske?

frau traegt schwarze schlafmaske

Eine Schlafmaske schirmt Ihre Augen gegen Licht von außen ab.

Schlafmasken sind ideale Alltagsbegleiter, die Ihre Augen in bestimmten Situationen optimal abschirmen. Wenn Sie früh schlafen gehen möchten, es aber draußen noch hell ist, sorgt die Maske für Dunkelheit.

Darüber hinaus gibt es kosmetische Schlafmasken gegen Augenringe. Diese haben oftmals einen kühlenden Effekt.

Im medizinischen Bereich kommen Schlafmasken ebenfalls zum Einsatz. Ein gutes Beispiel ist die Schlafmaske, die die Atmung verbessern soll.

Alle drei Varianten wollen wir im Verlauf dieser Krone.at-Kaufberatung aber noch näher beleuchten.

1.1. Welche Schlafmasken-Typen gibt es?

Schlafmasken-Typ Eigenschaften
Klassische Schlafmaske
  • oftmals aus Baumwolle, Polyester oder Seide
  • dient ausschließlich zur Erzeugung einer künstlichen Dunkelheit
  • Schlafmaske für Damen, Herren und Kinder in verschiedenen Größen verfügbar
  • in verschiedenen Preiskategorien erhältlich
Schlafmaske gegen Augenringe
  • Schwellungen am und rund um das Auge sollen durch das Auflegen der Maske verringert werden
  • Kühlpack wird meistens in einem Zwischenfach positioniert und hat dadurch keinen direkten Kontakt zur Haut
  • günstige und teurere Ausführungen gleichermaßen
Elektrische Schlafmaske
  • oftmals mit Wärmefunktion (Infrarot)
  • diverse Masken verfügen über integrierte Lautsprecher und Bluetooth
  • eher etwas teurer

1.2. Was kosten Schlafmasken?

Beim Schlafmasken-Vergleich wird uns von Krone.at schnell deutlich, dass es diese praktischen Alltagshelfer in verschiedenen Preiskategorien gibt. Eine günstige Schlafmaske gibt es vor allem in Drogerien wie Rossmann und dm bereits für wenige Euros. Es handelt sich hierbei vor allem um klassische Schlafmasken aus Baumwolle oder Polyester. Im mittleren Bereich liegt der Preis zwischen 15 und 30 Euro. Deluxe-Schlafmasken, die besonders hochwertig sind und weitere Funktionen bieten, können hingegen auch 80 oder 100 Euro kosten.

Bekannte Hersteller und Marken für Schlafmasken in Österreich sind unter anderem:

  • Kelana
  • Daydream
  • Stellar
  • Nachtbär
  • Jasmine

2. Welche Schlafmaske passt zu mir?

frau schlaeft mit schlafmaske

Eine Schlafmaske kann Ihnen dabei helfen, besser einzuschlafen.

Wenn Sie in Österreich eine Schlafmaske kaufen möchten, sollten Sie vorab dessen Verwendungszweck bestimmen. Darüber hinaus ist es hilfreich, verschiedene Schlafmasken und deren Eigenschaften zu vergleichen. Wichtige Schlafmasken-Testkriterien sind dabei Material, Verarbeitung, Größe und zusätzliche Funktionen.

2.1. Was sagt Stiftung Warentest zum Thema Schlafmasken-Tests?

Stiftung Warentest ist immer eine gute Informationsquelle für solche Alltagsprodukte. Derzeit gibt es keinen generellen Schlafmasken-Test. Dafür hat das Testinstitut 2004 bereits verschiedene Schlafapnoe-Therapiegeräte genauer unter die Lupe genommen, allerdings keinen Atmungs-Schlafmasken-Testsieger präsentiert. Deutlich wurde aber, dass solche Geräte 1.500 Euro und mehr kosten können.

2.2. Welche Materialien eignen sich für eine klassische Schlafmaske am besten?

Schlafmasken für Männer und Frauen sollten gleichermaßen sanft auf der Haut und den Augen aufliegen. Deshalb verwenden Hersteller vor allem diese Materialien:

  • Baumwolle: natürliche Faser, die verschiedene Qualitätsstufen hat
  • Seide: natürliche Faser, die aus den Kokons der Seidenraupe gefertigt wird und relativ teuer ist
  • Polyester: synthetische Faser, die besonders leicht und günstig ist

Gegenüber Polyester hat Baumwolle diese Vor- und Nachteile:

    Vorteile
  • nimmt Feuchtigkeit besser auf
  • besser für empfindliche Haut geeignet
  • ist besonders reißfest
    Nachteile
  • trocknet langsamer
  • weniger langlebig

Auf die Verarbeitung der Schlafmaske sollten Sie ebenfalls genau achten. Dies bezieht unter anderem die Nähte ein. Sind sie unsauber vernäht, spüren Sie dies auf der Haut. Darüber hinaus können Masken aufgrund ihrer Verarbeitung zumindest zu Beginn chemisch riechen. Masken, die geruchsneutral sind, sollten daher bevorzugt werden. Hierzu zählen unter anderem Schlafmasken aus zertifizierter Bio-Baumwolle.

2.3. Wie groß sollte eine Schlafmaske sein?

Ob einfache Camping-Schlafmaske oder die Deluxe-Variante: Viele Augenbinden gibt es in unterschiedlichen Größen, die Maße sind in cm angegeben. Für kleinere Gesichter sind S-Masken gut geeignet. Größere Gesichter benötigen hingegen eine M- oder L-Schlafmaske. Kinder-Schlafmasken sind ein wenig kleiner und passen sich daher an die kleineren Köpfe an.

Die Schlafmaske sollte nicht zu locker oder fest sitzen. Eine Verstellmöglichkeit des Haltebandes ist daher optimal. Darüber hinaus spielt die Passform eine wichtige Rolle. Eine leichte Aussparung im Bereich der Nase ist von Vorteil.

2.4. Welchen Vorteil haben kühlende Schlafmasken?

Die kühlende Augen- und Nachtmaske schützt nicht nur vor Licht. Solche Masken sind mit einem herausnehmbaren Gelkissen ausgestattet, welches Sie zuvor für einige Zeit in den Kühlschrank legen. Die kühlende Wirkung ist sofort spürbar und hilft unter anderem gegen geschwollene Augen.

Darüber hinaus kann eine solche Maske Kopfschmerzen lindern. Kühlpacks, die als Maske mit Nasenaussparung gestaltet worden sind, haben eine besonders intensiv kühlende Wirkung. Allerdings sind sie auch lichtdurchlässig.

2.5. Wozu dienen elektrische Schlafmasken?

Online finden Sie den einen oder anderen Schlafbrillen-Test, der elektrische Modelle genauer unter die Lupe nimmt. Die elektrische Schlafmaske kann vielseitige Funktionen besitzen. Es gibt unter anderem Masken, die Wärme ausstrahlen. Die beheizbare Schlafmaske arbeitet zum Beispiel mit Infrarot. Die Wärme sorgt dabei für ein wohliges Gefühl und entspannt den Kopfbereich.

Darüber hinaus finden Sie in diesem Bereich Schlafmasken mit Bluetooth und integrierten Lautsprechern. Sie hören damit Musik, da die Bluetooth-Schlafmaske mit Ihrem Smartphone verbunden ist. Unabhängig davon, ob Sie eine solche Schlafmaske im Camping-Urlaub und daheim tragen, helfen die sanften Klänge Ihnen dabei, zu entspannen und einzuschlafen.

3. Welche Eigenschaften sollten Schlafmasken bei Atmungsproblemen aufweisen?

Schlafapnoe

Das Schlafapnoe-Syndrom kann sehr gefährlich werden. Ein Kennzeichen dieser Erkrankung ist das kurzzeitige Aussetzen der Atmung während die Betroffenen schlafen. Fehlender Sauerstoff kann schwerwiegende Folgen haben und unter anderem zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen. Darüber hinaus sorgt die Schlafapnoe auch dafür, dass man tagsüber besonders müde ist.

Wenn Ihnen der Arzt eine Schlafmaske empfiehlt oder verschreibt, hat dies in der Regel einen medizinischen Hintergrund. Es gibt spezielle Atmungs-Schlafmasken, die in der Nacht eine sogenannte Schlafapnoe verhindern sollen. Hierbei soll die Maske eine kontinuierliche Zufuhr von Sauerstoff gewährleisten. Deshalb ist diese Atmungs-Schlafmaske mit einem Schlauch ausgestattet, der wiederum an ein Sauerstoffgerät gekoppelt wurde. Auf den ersten Blick erkennen Sie, dass solche Schlafmasken für die Atmung nur wenig mit klassischen Nachtmasken zu tun haben, die Sie für wenige Euros online bestellen können.

Achtung: Wenn Sie bei sich eine Schlafapnoe vermuten, handeln Sie bitte nicht auf eigene Faust und bestellen irgendeine Schlafmaske. Vielmehr muss eine intensive, medizinische Untersuchung erfolgen, die die Ursachen für die Atemaussetzer klärt. Die Schlafmaske vom Arzt verschrieben zu bekommen, ist der bessere und sicherere Weg.

4. Welche Fragen gibt es zum Thema Schlafmasken aus Tests?

4.1. Wie oft muss man die Schlafmaske reinigen?

froehliche frau mit schlafmaske

Schlafmasken gibt es z. B. aus Baumwolle, Polyester oder gar spezielle Seiden-Schlafmasken.

Die Schlafmaske liegt direkt auf Ihrer Haut auf. Dies bedeutet, dass die Schlafmaske Schweiß, Talg und Make-up aufnimmt.

Wenn Sie die Schlafmaske nicht regelmäßig reinigen, fängt sie nicht nur an, unangenehm zu riechen. Vielmehr können sich dort auch Keimherde bilden.

Die Hersteller geben an, wie die Reinigung erfolgen soll. Klassische Baumwolle-Schlafmasken können Sie mitunter in der Waschmaschine waschen. Gleiches gilt für Polyester-Schlafmasken.

Wenn die Schlafmaske Glitzer oder andere Applikationen besitzt, ist hier eher eine Handwäsche angesagt. Auch Seiden-Schlafmasken sollten Sie auf diese Art reinigen.

4.2. Welche Schlafmasken für Babys und Kinder sind sinnvoll?

Kinder-Schlafmasken sind kleiner als die Modelle für Erwachsene. Sie helfen den Kleinen dabei, einfacher einzuschlafen. Zum Beispiel nehmen die Kinder mögliche Schattenspiele, die ein Baum im Wind hervorruft, nicht mehr wahr. Solche und weitere Situationen können Kindern Angst machen und sie am Einschlafen hindern. Viele Kinder-Augenmasken sind kindgerecht verziert. Hier gibt es unter anderem Schlafmasken mit Hunden, Einhörnern oder Pandas.

Tipp: Schlafmasken für Babys sind ebenfalls verfügbar. Allerdings sollten Sie hier ganz besonders auf die Qualität der Masken und das Material achten. Auch können Sie dem Baby nicht erklären, weshalb es eine Schlafmaske tragen soll. Dies kann das Baby sogar eher verstören.

Galileo sagt zu unserem Vergleichssieger