Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Haartrockner Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Haartrockner, Diffusor, Föhn oder Trockenhaube: Verschiedene Geräte stehen zur Verfügung, um die Haare nach dem Waschen schnell wieder zu trocknen. Dank moderner Technik kann ein aktueller Haartrockner nicht nur zum Styling, sondern gleichzeitig als Haarpflege verwendet werden.
  • Durch unterschiedliche Gebläsestufen, einstellbare Hitze oder einen Haartrockner-Aufsatz kann der Föhn sehr variantenreich genutzt werden. Mit verschiedenen Stylingdüsen bearbeiten Sie gezielt eine Kurzhaarfrisur oder verleihen der Mähne mit Haartrockner und Diffusor extra viel Volumen.
  • Ein Haartrockner mit Flüstertechnologie arbeitet leiser als gewöhnliche Geräte, während ein Haartrockner mit Infrarot für schonende Wärme sorgt. Welches Gerät als Haartrockner für feines Haar, Locken oder widerspenstige Haare geeignet ist, erfahren Sie in unserem Vergleich.

haartrockner-test

In kaum einem Haushalt fehlt im Badezimmer ein Föhn, mit dem sich die Haare nach der Wäsche bequem und zeitsparend trocknen lassen. Wer sich nun beim Styling der Haare oder beim Bändigen der Locken etwas mehr Funktionalität als die reine Trocknung wünscht, der sollte in einen hochwertigen und durchdachten Haartrockner investieren.

Wir haben für Sie auf Krone.at in verschiedenen Haartrockner-Tests recherchiert, was Sie rund um Verarbeitung, Leistung und Qualität vor dem Kauf wissen sollten. Erfahren Sie in unserem Haartrockner-Vergleich 2021, warum ein zu Ihrem Haar passender Föhn Zeit und Nerven spart. Dabei befassen wir uns nicht nur mit dem Design der Föne in Tests, sondern gehen auf praktische Eigenschaften und technische Details näher ein.

1. Was ist ein Haartrockner?

Noch ehe wir im Rahmen der Kaufberatung auf Krone.at detailliert auf technische Details wie die Leistung in Watt oder die Kabellänge in Metern eingehen, erläutern wir die grundsätzlichen Funktionen der Haartrockner.

frau benutzt haartrockner

Föhnen Sie Ihre Haare nach dem Waschen mit einem hochwertigen Haartrockner.

Generell kann ein Haartrockner der klassische Föhn im Hausgebrauch sein, der seine Energie aus der Steckdose bezieht. Ein Motor erhitzt die Luft und pustet sie vorne aus der Düse hinaus, was eine Mischung aus Wind und Sonne zum schnelleren Trocknen nachahmt. Eine Trockenhaube ist ebenfalls ein Haartrockner, der allerdings auf eine Art Rundum-Wärme setzt und weniger mit Luft arbeitet.

Mit der richtigen Technik können Sie Haartrockner und Bürste so kombinieren, dass der Haartrockner als Glätter fungiert. Nutzen Sie eine Rundbürste und den Föhn, dann können Sie Volumen oder große Locken erzeugen. Neben dem Haartrockner gibt es folgende Geräte, mit denen Sie daheim Ihre Haare glätten oder zu Locken formen können:

Wir wollen uns in diesem Vergleich auf Allround-Haartrockner konzentrieren, die mit der richtigen Bürste und Frisiertechnik auch als Haartrockner für Locken genutzt werden können. Sie können solche Haartrockner mit Aufsätzen kombinieren, die beim Frisieren bestimmter Stylings hilfreich sind. Ohne Aufsatz kann der gleiche Haartrockner für Kinder oder andere Familienmitglieder benutzt werden.

Hitzeschutz nicht nur mit dem Glätteisen verwenden

Wenn Sie unter trockenen, spröden und splissigen Haaren leiden, dann sollten Sie ein Hitzeschutz-Spray auch vor dem Föhnen auftragen. Denn der Hitzeschutz legt sich wie ein schützender Mantel um die Haare und vermeidet so Schäden durch die Hitze des Haartrockners.

Sind Sie auf der Suche nach einem Haartrockner für Camping und andere Ausflüge wie beispielsweise ein Festival, dann raten wir Ihnen zu Haartrocknern mit Akku. Es gibt mittlerweile einige Haartrockner mit Akku, die auch ohne Stromquelle zum Trocknen der Haare verwendet werden. Von solchen Camping-Haartrocknern dürfen Sie allerdings keine so große Leistung und Power erwarten, wie von einem kabelgebundenen Modell. Mit Akku kann ein Haartrockner für kurze Haare bzw. ein kabelloser Haartrockner auf Outdoor-Trips eine gute Hilfe sein.

Wir konzentrieren uns in diesem Vergleich auf Haartrockner-Empfehlungen, die sich im heimischen Badezimmer im Alltag gut eignen. Hier genießen Sie den Komfort langer Kabel, getrennte Einstellungen von Temperaturen und Gebläse sowie zahlreiches Zubehör.

Achten Sie auf drehbare Kabel am Haartrockner, da diese störend verdrehte Kabel automatisch verhindern. Eine Alternative zum drehbaren Kabel ist ein Haartrockner mit Kabeleinzug, der außerdem noch Platz spart.

2. Haartrockner im Vergleich: Welche unterschiedlichen Arten gibt es?

Da wir uns auf kabelgebundene Haartrockner aus Chrom, Kunststoff oder Edelstahl konzentrieren, werden wir nicht detaillierter auf die Eigenschaften von Akku-Haartrocknern eingehen.

Vielmehr wollen wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen die neue Ionen-Technologie vorzustellen. Wir vergleichen dazu die Kategorie des klassischen Föhns mit der modernen Art des Haartrockners mit Ionen-Technologie:

Haartrockner-Typ Eigenschaften
klassischer Haartrockner
  • robustes Gehäuse
  • mind. zwei Gebläse
  • oft drei Temperaturstufen
  • Luftstrom ist positiv geladen
  • kann zu statischer Aufladung und fliegenden Haaren führen
Haartrockner mit Ionen-Technologie
  • robuste Gehäuse, die sich optisch nicht unterscheiden
  • mind. zwei Gebläse
  • oft drei Temperaturstufen
  • Keramik-Bauteile im Inneren minimieren Aufladung
  • angesaugte Luft wird erhitzt und mit negativen Ionen versetzt
  • Haare sehen glatter und glänzender aus und sind nicht statisch aufgeladen

Haben Sie noch nie Schwierigkeiten mit aufgeladenen Haaren gehabt, reicht ein Föhn ohne Ionen-Technologie vollkommen aus. Wer feines, leicht angegriffenes Haar sein Eigen nennt, der kann hingegen von der Ionen-Technologie profitieren.

Tipp: Sie dürfen von der Ionen-Technologie keine Wunder erwarten. Achten Sie beim Trocknen der Haare darauf, nicht gegen die Haarstruktur zu pusten, um die Oberfläche nicht zusätzlich aufzurauen.

3. Haartrockner in Tests: Auf welche Kriterien sollte man beim Kauf achten?

Wer einen Haartrockner für Locken oder eine lange, dichte Mähne sucht, wird andere Eigenschaften bevorzugen als jemand, der nur seine kurzen Haare schneller trocknen will. In verschiedenen Haartrockner-Tests im Internet haben wir auf Krone.at jeweils einen bestimmten Haartrockner-Testsieger entdeckt, der den angesetzten Kriterien am meisten entsprach.

Wir wollen Ihnen im Rahmen dieser Kaufberatung allgemeine Eigenschaften nennen, an denen Sie den besten Haartrockner für Ihre Haare und Ihre Frisur erkennen. Ob dies ein günstiger Haartrockner von Rossmann ist oder ein teures Markenprodukt, können Sie selbst beurteilen. Hinterfragen Sie folgende Details, bevor Sie einen Haartrockner kaufen:

3.1. Welche Kabellänge in Metern ist empfehlenswert?

haartrockner mit verschiedenen aufsaetzen

Haartrockner gibt es mit verschiedenen Aufsätzen.

Die Abstände in Ihrem Badezimmer spielen eine wichtige Rolle bei der Bewertung einer bestimmten Kabellänge. Kann man in einem kleinen Bad kaum zwei Schritte zwischen Tür, Waschbecken, Spiegel, Toilette und Dusche tun, dann genügt ein kurzes Kabel. Sind freie Steckdosen und Spiegel hingegen weit voneinander entfernt, ist ein langes Kabel beim täglichen Trocknen und Frisieren vorteilhaft.

Die kürzesten Kabel im Vergleich waren lediglich 1,80 Meter lang, während die längsten Kabel stattliche 3 Meter lang waren und Ihnen einen größeren Aktionsradius gewähren. Unsere Haartrockner-Empfehlung hinsichtlich der Kabellänge: Gönnen Sie sich lange Kabel, wenn Ihr Bad mittelgroß oder sehr groß ist.

3.2. Spielen Farbe, Design und Material eine wichtige Rolle?

In welcher Farbe ein Haartrockner designt wurde, hat keinerlei Auswirkungen auf seine Leistungsfähigkeit oder eine bequeme Handhabung. Haben Sie sich beim Design für einen Haartrockner aus Chrom entschieden, wird dieser mehr Gewicht besitzen als ein Föhn aus Kunststoff. Je nachdem, über wie viel Kraft Sie verfügen, kann ein hohes Gewicht die Handhabung erschweren. Wenn Sie lange Haare mit Chrom-Haartrockner und Bürste mit gestreckten Armen einsetzen, belastet Sie jedes zusätzliche Gramm.

Die Qualität der Verarbeitung spielt eine Rolle, weshalb Sie ein robustes und pflegeleichtes Material mit geringem Eigengewicht bevorzugen sollten. Gehäuse aus Kunststoff gibt es in allen erdenklichen Farben und das Material ist pflegeleicht und leicht.

3.3. Worauf sollte man neben der Leistung in Watt noch achten?

Eine hohe Leistung in Watt suggeriert schnelle und leistungsstarke Föhn-Ergebnisse. Allerdings beschreibt die Leistung in Watt die Leistungsaufnahme, die nicht automatisch eine starke Leistung des Gebläses nach sich zieht. Je höher die Wattleistung ist, desto höher ist auch der Stromverbrauch. Die Haartrockner im Vergleich verfügten über Watt-Leistungen zwischen 2.000 und 2.500 Watt, die allesamt schnell und zuverlässig die Haare getrocknet haben.

Achten Sie unbedingt auf einen Überhitzungsschutz und suchen gezielt nach Angaben, ob der Föhn länger als 15 Minuten am Stück volle Leistung bringen kann. Gönnen Sie sich separat einstellbare Gebläse und Temperaturen sowie eine Kaltstufe. Eine Öse zum Aufhängen ist ebenso praktisch wie mitgelieferte Aufsätze zum Styling unterschiedlicher Frisuren.

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile von abnehmbaren Filtern?

Ein abnehmbarer Filter kann die Lebensdauer Ihres Haartrockners enorm verlängern. Pro und Contra sehen wir folgendermaßen:

    Vorteile
  • Filter verhindert Eindringen von Staub und Partikeln
  • setzt sich der Filter zu, kann ein abnehmbarer Filter bequem gereinigt werden
  • verhindert Hitzestau im Gerät und daraus resultierende Schäden
    Nachteile
  • etwas teurer

Den Filter sollten Sie spätestens alle vier Monate mit einem Tuch säubern und dann unter fließendem Wasser abspülen. Lassen Sie ihn vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

5. Kann man durch Reinigung und Pflege die Lautstärke reduzieren?

frau foehnt nasse haare

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Haare nicht zu heiß föhnen.

Regelmäßige Reinigung des Filters erhöht die Leistungsfähigkeit und verlängert die Lebensdauer. Die Lautstärke beim Föhnen reduziert sich dadurch allerdings nicht. Von außen sollen Sie den Föhn regelmäßig mit einem feuchten Tuch reinigen, die Aufsätze können ein Bad in warmer Seifenlauge nehmen. Spielt die Lautstärke in Ihrem Haushalt eine wichtige Rolle, dann investieren Sie in einen Haartrockner mit Flüstertechnologie, der besonders leise arbeitet.

Vollkommen geräuschlos ist ein Haartrockner mit Infrarot, für den Sie allerdings sehr viel mehr Zeit einkalkulieren müssen. Für gewöhnlich erzeugen Haartrockner etwa 85 dB, was im Geräuschempfinden über dem Staubsauger und unter dem Rasenmäher liegt.

6. Welche Marken und Hersteller bieten Haartrockner an?

Sie können auf der Homepage der Stiftung Warentest in einem speziellen Test zu Föhns recherchieren, welche Ergebnisse bestimmte Marken erzielen konnten. Im Vergleich konnten wir feststellen, dass die Hersteller Braun, Remington, Philips, Grundig und AEG immer wieder die besten Noten erhalten haben.

7. Wichtige Fragen und Antworten rund um Haartrockner

7.1. Welcher Haartrockner ist für Locken geeignet?

Die Aufsätze machen bei Locken den eigentlichen Unterschied. Um Ihre Locken besonders schön zu definieren, können Sie die Haare in den Diffusor legen und dort trocknen. Oder Sie führen Haartrockner mit Diffusor-Aufsatz nah an die Kopfhaut und trocknen Partie für Partie.

7.2. Was ist ein Ionen-Haartrockner?

Negativ geladene Ionen sollen verhindern, dass sich Haare elektrostatisch durch die Trocknung aufladen. Wie glatt und glänzend Ihre Haare dadurch tatsächlich werden, finden Sie im Selbstversuch heraus.

Bildnachweise: shutterstock.com/gpointstudio, shutterstock.com/LightField Studios, shutterstock.com/New Africa, shutterstock.com/VGstockstudio (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)