Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Staubsauger mit Beutel Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Leistungsstarke Staubsauger müssen mittlerweile keine 2.000 Watt mehr aufweisen. Viele Geräte, die eine Leistung zwischen 650 und 850 Watt besitzen, liefern ebenso zufriedenstellende Saugergebnisse.
  • Bodenstaubsauger, die über einen Staubbeutel verfügen, sind oftmals schon sehr günstig zu bekommen. Teilweise lassen sich online gute Staubsauger mit Beutel bis 100 Euro finden.
  • Oftmals sind Staubsauger mit Beutel mit einem Kabel ausgestattet, welches die Stromversorgung garantiert. Staubsauger mit Beutel und Akku sind in der Regel eine Ausnahme. Für ein hohes Maß an Flexibilität beim Saugen empfehlen wir Ihnen einen Staubsauger mit einer Kabellänge von mindestens neun Metern.

staubsauger-mit-beutel-test
In unserem Staubsauger mit Beutel-Vergleich 2021 auf Krone.at können Sie sich umfangreich über die verschiedenen Modelle informieren und sich Ihren neuen Staubsauger ganz bequem vom Sofa aus aussuchen.

Wir verraten Ihnen in unserem Ratgeber unter anderem auch, wo Sie einen Staubsauger mit Beutel und Elektrobürste bekommen und welche Kriterien beim Kauf besonders entscheidend sind. Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Staubsauger-mit-Beutel-Testsieger.

1. Welche Vorteile hat ein Staubsauger mit Beutel?

roter staubsauger mit beutel

Der Staubsauger mit Beutel aus verschiedenen Tests im Internet überzeugt nach wie vor mit seiner soliden Bauweise und ist besonders robust.

Auf dem Markt lassen sich mittlerweile zahlreiche Staubsauger sowie Saugroboter finden, die mit einem niedrigen Energieverbrauch punkten und sich im Haushalt flexibel einsetzen lassen.

Dennoch bietet der Staubsauger mit Beutel und Teleskoprohr nach wie vor wichtige Vor- sowie einige Nachteile, die wir von Krone.at im Folgenden für Sie zusammengefasst haben:

    Vorteile
  • überzeugt mit einem robusten Design
  • beseitigt zuverlässig Staub und Schmutz von verschiedenen Untergründen
  • die meisten Geräte sind in der Anschaffung deutlich günstiger als Handstaubsauger oder Modelle ohne Beutel
    Nachteile
  • Staubsaugerbeutel müssen regelmäßig nachgekauft werden

2. Welche unterschiedlichen Staubsauger-Typen gibt es?

Ob zur Beseitigung von Tierhaaren, Krümeln, Staub oder anderen Verschmutzungen: Ein Staubsauger gehört in jeden Haushalt. Dennoch ist die Auswahl auf dem Markt riesig und nicht immer ist klar, welches Modell sich am besten eignet.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine kurze Übersicht der beiden gängigsten Staubsauger-Kategorien:

Art Besonderheiten
Staubsauger mit Beutel
  • arbeitet mit einem Unterdruck, welcher Luft ansaugt
  • der Schmutz verbleibt dabei im Beutel und die gesäuberte Luft wird an die Umgebung abgegeben
  • agiert vergleichsweise gründlicher als ein Staubsauger ohne Beutel (daher besonders für Allergiker zu empfehlen)
  • Anschaffungskosten fallen oftmals deutlich geringer aus
  • allerdings müssen regelmäßig Staubbeutel nachgekauft werden
Staubsauger ohne Beutel
  • agiert mithilfe bestimmter Fliehkräfte
  • das platzsparende Design verbraucht wenig Stellfläche
  • lässt sich flexibel einsetzen (oftmals auch als Handstaubsauger)
  • das Gehäuse mit dem integrierten Filter sollte regelmäßig gereinigt werden
  • Geräuschpegel oftmals deutlich höher als bei einem Modell mit Beutel

Fazit: Wenn Sie sich ein besonders günstiges Modell zulegen möchten, sind Staubsauger mit Beutel oftmals die bessere Wahl. Allerdings müssen Sie hier beachten, dass das regelmäßige Nachkaufen von Staubbeuteln ein Muss ist. Staubsauger ohne Beutel lassen sich oftmals sehr flexibel einsetzen, besitzen aber einen höheren Geräuschpegel.

3. Kaufberatung: Welche Kaufkriterien sind bei einem Staubsauger mit Beutel zu beachten?

frau saugt wohnzimmer

Wenn Sie sich für einen Bodenstaubsauger mit Beutel aus gängigen Tests im Internet entscheiden, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das Modell mit einem großen Aktionsradius punkten kann.

Benötigen Sie eine Empfehlung für einen Staubsauger mit Beutel? Dann sind Sie hier bei Krone.at genau richtig. Nicht nur in unserer Vergleichstabelle können Sie sich ausreichend inspirieren lassen, auch unsere Kaufberatung hat zahlreiche Tipps für den Kauf eines Staubsaugers mit Beutel für Parkett etc. parat.

Nun möchten wir Ihnen allerdings erst einmal die wichtigsten Kaufkriterien nennen, die Sie beim Erwerb von Staubsaugern mit Beutel für Hartböden sowie Teppichböden unbedingt beachten sollten:

  • Leistung
  • Lautstärke
  • Staubbeutelvolumen
  • Aktionsradius
  • Energieeffizienzklasse
  • Material
  • Verarbeitung
  • Design
  • Farbe
  • Aufsätze

Damit Sie genau wissen, womit Sie es bei den Kaufkriterien zu tun haben, gehen wir im Folgenden noch einmal etwas konzentrierter auf essenzielle Faktoren ein, die den Kauf eines Staubsaugers mit Beutel (ohne HEPA Filter) maßgeblich beeinflussen.

3.1. Leistung in Watt

Beginnen wir im ersten Schritt doch einfach mal mit der Leistung eines Staubsaugers. Diese wird klassischerweise in Watt angegeben.

Wussten Sie übrigens, dass die Staubsauger-Leistung im September 2014 von der EU auf maximal 1.600 Watt begrenzt wurde?

Einen neuen Staubsauger mit Beutel und 2.000 Watt werden Sie in unserer Vergleichstabelle daher leider nicht finden. Der Grund für die Leistungsbegrenzung von Staubsaugern wurde übrigens mit dem nachhaltigen Senken des allgemeinen Stromverbrauchs begründet.

Natürlich müssen Sie nach wie vor keinesfalls auf einen leistungsstarken Staubsauger mit Beutel für Tierhaare oder ähnliches verzichten. Für ein sehr gutes Reinigungsergebnis reicht ein Modell mit 650 bis 850 Watt vollkommen aus. Ein Staubsauger mit Beutel und 2.000 Watt ist daher absolut nicht notwendig.

3.2. Lautstärke in Dezibel

Welche Aufsätze gibt es für Staubsauger mit Beutel?

Damit Sie Ihren Staubsauger mit Beutel möglichst flexibel nutzen können, sollten Sie darauf achten, dass das Modell mit verschiedenen Düsen geliefert wird. Idealerweise verfügt der beste Staubsauger mit Beutel über folgende Aufsätze:

  • Kombidüse für Teppich sowie Hartboden
  • Polsterdüse für Kissen, Polster und Matratzen
  • Parkettdüse für Laminat, Parkett und Fliesen
  • Elektrodüse für hartnäckige Verschmutzungen

Neben der Leistung ist auch die Lautstärke eines günstigen Staubsaugers mit Beutel kaufentscheidend. Denn gerade sehr laute Modelle können in Mietwohnungen zum Streitpunkt mit den Nachbarn führen. Vor allem, wenn Sie den Staubsauger spät abends noch einmal anschmeißen möchten.

Grundsätzlich ist ein Staubsauger mit Beutel im Vergleich zu Geräten, die die moderne Zyklon-Technik aufweisen, mit rund 60 dB bis 80 dB etwas leiser. Zum Vergleich: Ein konventioneller Föhn kann unter Umständen eine Lautstärke von 90 dB aufweisen.

Generell sind die meisten Staubsauger mit Beutel (etwa für eine kleine Wohnung) aus unserer Vergleichstabelle aber nicht lauter als 79 dB, was für ein Haushaltsgerät als relativ leise empfunden werden kann.

3.3. Staubbeutelvolumen in Liter

Wenn Sie sich für einen Staubsauger mit Beutel entscheiden, profitieren Sie zwar von einer verhältnismäßig leisen Anwendung, dennoch dürfen Sie nicht vergessen, dass Sie die Beutel auch regelmäßig nachkaufen müssen.

Damit dies nicht allzu sehr ins Geld geht und Sie den Staubbeutel nicht zu oft wechseln müssen, sollten Sie beim Kauf das Staubbeutelvolumen im Auge behalten. Dieser Wert wird stets in Litern angegeben. Es gilt: Je größer der Staubbeutel ist, desto seltener müssen Sie diesen gegen einen neuen Beutel wechseln.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen einen Staubsauger mit Beutel, der ein Volumen von mindestens zwei Litern aufweist. Diesen müssen Sie in der Regel alle vier bis sechs Wochen austauschen, sodass eine zu starke Geruchsbelästigung gar nicht erst stattfinden sollte.

3.4. Energieeffizienzklasse

Ein Faktor, der beim Kauf oftmals vernachlässigt wird, ist die Energieeffizienzklasse eines Staubsaugers mit Beutel. Die Geräte lassen sich ebenso wie das Pendant ohne Beutel in verschiedene Kategorien einteilen: A (sparsam) bis G (verbraucht am meisten).

Grundsätzlich wird der Energieverbrauch immer in kWh pro Jahr angegeben. Bei einem Staubsauger mit Beutel erhöht die Energieeffizienzklasse diesen um 6 kWh. Ein Staubsauger mit Beutel und der Energieeffizienzklasse A verbraucht im Jahr 36 kWh weniger als ein Modell, welches der Energieeffizienzklasse G angehört.

3.5. Aktionsradius

Da die meisten Staubsauger mit Beutel aus unserer Vergleichstabelle mit einem Kabel ausgestattet sind, ist der Aktionsradius für eine flexible Anwendung besonders wichtig.

Gerade bei großen Wohnungen bzw. größeren Wohnflächen kann sich ein langes Kabel als durchaus praktisch erweisen. Vor allem das nervige Umstecken bezüglich der Steckdosen entfällt dann oftmals.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen einen Staubsauger mit Beutel, der eine Kabellänge von mindestens neun Metern aufweist. Für noch mehr Freiheit beim Saugen sollten Sie ein Modell mit 11 m oder 13 m Kabellänge wählen.

4. Gibt es einen Staubsauger-mit-Beutel-Test bei der Stiftung Warentest?

laminat wird mit staubsauger gesaugt

Sowohl für Teppichboden als auch für Laminat sich Staubsauger mit Beutel einsetzbar, wenn das Gerät über geeignetes Zubehör verfügt.

In der Ausgabe 07/2020 bietet die Stiftung Warentest zwar keinen konkreten Staubsauger-mit-Beutel-Test, dafür können Sie sich hier die Ergebnisse von fünfzehn getesteten Bodenstaubsaugern anschauen. Auch in Österreich finden die Untersuchungen des deutschen Verbrauchermagazins großen Anklang.

5. Marken und Hersteller: Wo lassen sich Staubsauger mit Beutel kaufen?

Wenn Sie einen günstigen Staubsauger mit Beutel bis 100 Euro kaufen möchten, können Sie bei diesen Marken und Herstellern erfolgreich sein:

  • AEG
  • Rowenta
  • Bosch
  • Miele
  • Philips
  • Siemens
  • Bomann
  • Princess

Zudem finden Sie spezielle Staubsauger mit Beutel für Allergiker oder seltene Staubsauger mit Beutel und Akku vor allem im Internet. Amazon und Ebay bieten ein umfangreiches Angebot. Hier können Sie zum Beispiel auch direkt nach Staubsaugern mit Beutel und Elektrobürste Ausschau halten.

6. Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Staubsauger mit Beutel

staubsauger mit aufsatz fuer teppich

Ein Staubsauger mit Beutel für Teppichboden sollte über eine geeignete Bodendüse verfügen, damit sich Staub und Schmutz effektiv aus den Fasern entfernen lassen.

Achten Sie zusammengefasst darauf, dass Sie einen Staubsauger mit Beutel für beispielsweise Hundehaare wählen, wenn Sie ein Haustier besitzen und die Tierhaare effektiv beseitigen wollen. Diesbezüglich kann oft auch ein Staubsauger mit Beutel für Allergiker infrage kommen.

Um unseren Ratgeber erfolgreich zu beenden, möchten wir jetzt noch ganz kurz und knapp die beiden wichtigsten Fragen zum Thema Staubsauger mit Beutel beantworten.

6.1. Welcher Staubsauger mit Beutel ist der beste?

Die Frage, welcher Staubsauger mit Beutel der beste ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Hier kommt es unter anderem auch auf die Erfahrungen mit verschiedenen Staubsauger mit Beutel an, die User bereits gemacht haben. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie einfach mal einen Blick in unsere Vergleichstabelle werfen und sich dort über den Vergleichssieger informieren.

6.2. Was ist besser: Staubsauger mit Beutel oder Staubsauger ohne Beutel?

In der Regel entscheidet Ihr Nutzverhalten darüber, welche Art von Staubsauger besser geeignet ist. Generell sprechen wir eine Empfehlung für Staubsauger mit Beutel aus, wenn Sie in einem kleinen bis mittelgroßen Haushalt leben. Unsere Erfahrungen sprechen gegen Staubsauger mit Beutel, wenn Sie das Gerät oft auf großen Flächen einsetzen möchten.

Bildnachweise: Shutterstock.com/Africa Studio, Shutterstock.com/Maxx-Studio, Shutterstock.com/Africa Studio, Shutterstock.com/mmphotographie.de, Shutterstock.com/Evdokimov Maxim (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)