Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Tageslichtlampe Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Zahlreiche Menschen berichten darüber, dass sie mit Tageslichtlampen gute Erfahrungen gemacht haben. Bei fehlendem Tageslicht können sie dabei helfen, das persönliche Wohlempfinden zu verbessern.
  • Unabhängig davon, ob eine Tageslichtlampe im Büro oder im heimischen Wohnzimmer zum Einsatz kommt: Ein wichtiger Faktor ist die richtige Positionierung, um den gewünschten Effekt zu erzielen.
  • Aus medizinischer Sicht erfolgt die Anwendung einer Tageslichtlampe häufig, um therapeutische Erfolge zu verbessern und zu untermauern. Allerdings müssen bei einer gezielt verordneten Lichttherapie ärztliche Vorgaben strikt eingehalten werden.

tageslichtlampe-test

Sie erhalten die Tageslichtlampe als Deckenfluter ebenso wie in Form einer Schreibtischlampe für den Arbeitsplatz und zum Aufstellen auf dem Boden. Damit eröffnen sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, welche die Lebensqualität in geschlossenen Räumen erhöht. Besonders flexibel ist eine moderne Tageslichtlampe mit Akku.

Als besonders praktisch erweist sich eine Tageslichtlampe, die dimmbar ist, um die Helligkeit an den jeweiligen Bedarf anzupassen. Als Leuchtmittel kommen LEDs oder ganz klassisch Leuchtstoffröhren zum Einsatz, wobei eher die LED-Technologie dominiert. Informieren Sie sich in der nachfolgenden Kaufberatung auf Krone.at ausführlich über den Nutzen einer Tageslichtlampe, welche Farbtemperatur die richtige ist und welche Rolle das Design spielt.

1. Was ist eine Tageslichtlampe und wie wird sie genutzt?

Den Alltag aufhellen mit einer Tageslichtleuchte

Im Normalfall ist der Mensch auf den Rhythmus zwischen Tag und Nacht eingestellt. Um nachts besser schlafen zu können, wird das körpereigene Hormon Melatonin produziert, das uns signalisiert, sich zur Ruhe zu begeben. Für den umgekehrten Prozess ist der Botenstoff Serotonin zuständig, der auch als Glückshormon bezeichnet wird. Dieser fehlt im Winter in Schlechtwetterphasen mit trüben Tagen. Neben der richtigen Nahrung hilft eine Tageslichtlampe an der Decke am Arbeitsplatz, um die Produktion von Serotonin zu erhöhen.

Die Anwendung einer Tageslichtlampe macht im heimischen Bereich ebenso wie im Büro oder am Schreibtisch Sinn. Wie der Name besagt, dient sie dazu, an bewölkten Tagen – vorzugsweise im Winter – das fehlende Tageslicht zu ersetzen. Auf Krone.at erfahren Sie nachfolgend, wie diese funktioniert und wie sie am besten genutzt wird.

1.1. Das Funktionsprinzip

Häufig ist es der Fall, dass in Tests eine Lichtdusche zur Sprache kommt, was im Prinzip korrekt ist, auch wenn der Begriff eher symbolischer Natur ist. Ziel der Technik ist, ein Licht zu erzeugen, das dem des natürlichen Sonnenlichts um die Mittagszeit möglichst nahekommt. Auf diesem Weg gelingt es, den Serotoninspiegel im Gehirn zu erhöhen, sodass Sie sich letztlich wohler fühlen und eher bereit sind, aktiv zu werden.

1.2. Auf die richtige Positionierung kommt es an

frau liest vor tageslichtlampe

Gönnen Sie sich gerade in den Wintermonaten die angenehme Atmosphäre einer Tageslichtlampe.

Hinsichtlich der Positionierung ist wichtig, dass die Tageslichtlampe mit den Augen in Kontakt kommt, da nur so Licht vom Menschen aufgenommen werden kann. Diese Voraussetzung sollte erfüllt werden, wenn Sie eine Tageslichtlampe an der Decke platzieren oder auf dem Boden neben dem Schreibtisch eine Tageslichtlampe aufstellen.

Aus therapeutischer Sicht ist empfehlenswert, sich gleich morgens nach dem Aufstehen mit ausreichend Licht zu versorgen. Aus diesem Grund kann es Sinn machen, eine Tageslichtlampe im Badezimmer zu installieren, um sich den Start in den Tag zu erleichtern. Sie sollte allerdings separat schaltbar sein, da Tageslicht vor dem Schlafengehen eher kontraproduktiv ist.

Tageslichtlampen kommen häufig auch in der Studiofotografie anstelle der sonst üblichen Blitzlampen zum Einsatz. Gleiches gilt auch in Museen, um Ihnen das Betrachten beeindruckender Gemälde oder besonderer Skulpturen zu erleichtern.

Ob die Tageslichtlampe im Büro zum Einsatz kommt oder zuhause verwendet wird: Es handelt sich um eine Vollspektrumlampe. Sie beinhaltet auch Lichtfarben in einem Bereich, der nicht sichtbar ist. Dazu zählen Infrarotstrahlen ebenso wie UV-Strahlen. Letztere werden durch Filter eliminiert, sodass Sie keinen Sonnenbrand bekommen. Allerdings werden auch UVB-Strahlen weggefiltert, weshalb die Produktion von Vitamin D nicht unterstützt wird.

2. Die Tageslichtlampe in Tests: Welche Arten gibt es?

Um Ihnen eine bessere Orientierung zu bieten, werden auf Krone.at nachfolgend die verschiedenen Typen von Tageslichtlampen hinsichtlich der Aufstellmöglichkeiten vorgestellt.

2.1. Die Tageslichtlampe im Vergleich: die grundsätzlichen Typen

Tageslichtlampen-Kategorie Eigenschaften
Stehlampe
  • eignet sich als Tageslichtlampe für den Arbeitsplatz ebenso wie für zuhause
  • verfügt über einen Standfuß in unterschiedlicher Länge, die bei zumindest 180 cm liegen sollte
  • kann an einem festen Platz aufgestellt und jederzeit bedarfsgerecht umplatziert werden
  • ist in vielen verschiedenen Größen erhältlich
  • ist im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelt
Deckenlampe
  • diese Tageslichtlampe wird als Deckenleuchte montiert
  • kann nach der Montage nicht mehr ohne Weiteres umplatziert werden
  • verwendbar als Tageslichtlampe und Therapielampe
  • eignet sich sehr gut als dauerhafte Tageslichtlampe am Arbeitsplatz
  • ist je nach Marke eher im mittleren Preissegment zu finden
Tischlampe
  • eignet sich als Tageslichtlampe für den Schreibtisch und vergleichbare Aufstellplätze
  • steht in vielen verschiedenen Ausführungen zur Verfügung
  • lässt sich jederzeit umstellen, um den aktuellen Aufenthaltsort mit ausreichend Licht zu versorgen
  • kann vergleichbar zur normalen Bürobeleuchtung auch als Tageslichtlampe am Computer genutzt werden
  • ist vorwiegend im unteren bis mittleren Preissegment

2.2. Besonders flexibel: die Tageslichtlampe mit Akku

Dank moderner Technologien und einer deutlich gesteigerten Leistung der Akkus gewinnt diese Variante mehr und mehr an Beliebtheit. Was das Material und die Farbe der Gehäuse betrifft, wird hier wie bei allen anderen Modellen ein heller bis weißer Ton bevorzugt, um nicht vom Wesentlichen abzulenken.

    Vorteile
  • zumeist klein, handlich und punktet mit einer hohen Lichtintensität
  • kann unabhängig von einer externen Stromquelle genutzt werden
  • eignet sich exzellent für Geschäftsreisende ebenso wie für Wohnmobilisten
  • zum Teil mit einer sanften Rotlichtfunktion zum Einschlafen ausgestattet
  • in der Regel werden sparsame LED-Leuchtmittel verwendet
    Nachteile
  • Betriebsdauer hängt von der Akku-Kapazität ab

3. Eine Tageslichtlampe kaufen: Was sind wichtige Auswahlkriterien?

Um die beste Tageslichtlampe für Ihren Bedarf zu finden, gilt es, einige wichtige Entscheidungshilfen in die Suche mit einzubeziehen. Zu diesen zählen die nachfolgend gelisteten:

3.1. Die Beleuchtungsstärke in Lux

lampe im wohnzimmer

Um möglichst dicht an die Farbtemperatur von echtem Tageslicht heranzukommen, werden in einer Tageslichtlampe Spektralfilter verwendet.

Der Begriff Lux stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt “Licht”. Im Zusammenhang mit Tageslichtleuchten geben die Werte eine gute Orientierung, was die Beleuchtungsstärke betrifft. Qualitativ hochwertige Modelle erreichen einen Wert von 10.000 Lux, sodass diese auch für individuelle Lichttherapien geeignet sind. Das entspricht zwar nur 1/10 des Sonnenlichts zur Mittagszeit an einem Tag mit strahlend blauem Himmel, reicht aber völlig aus. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Zimmerbeleuchtung liegt bei ca. 500 Lux.

Spezieller ist die Tageslichtlampe für Pflanzen, um ein Wachstum über die Winterzeit hinweg zu ermöglichen oder zumindest für ausreichend Licht zu sorgen. Für diesen Zweck reichen normale Lampenschirme mit gängigem Sockel, um die Pflanzenlampe einzudrehen oder zu stecken. Sie steht oftmals in verschiedenen Lichtfarben zur Verfügung, um der jeweiligen Pflanze gerecht zu werden.

3.2. Die Maße in cm

Die Maße spielen vor allem bei Varianten zum Aufstellen oder zur Montage an der Decke eine Rolle. Es muss ausreichend Platz zur Verfügung stehen. Bei Stand-Tageslichtlampen ist die Höhe wichtig, in der sich das Leuchtmittel befindet, damit Sie nicht mit dem Kopf dagegen stoßen.

3.3. Das Gewicht in kg

Das Gewicht spielt bei der Auswahl eher eine untergeordnete Rolle mit einer Ausnahme: Entscheiden Sie sich für eine tragbare Tageslichtlampe, die Sie auch mit auf Geschäftsreisen mit ins Flugzeug nehmen, ist ein geringeres Gewicht von Vorteil. Mit zum Teil 300 g bis 500 g liegen sie deutlich unter 1 kg. Letztlich sollte aber die Effizienz hinsichtlich der Lichtausbeute immer im Vordergrund stehen.

3.4. Der Stromverbrauch in Watt

Der Stromverbrauch ist von Bedeutung, wenn Sie die Tageslichtlampe häufiger benötigten, was in der Winterzeit durchaus passieren kann. Eine Tageslichtlampe mit 10 Watt verbraucht während einer Betriebszeit von 5 Stunden 50 Wattstunden (Wh). Teilen Sie die Zahl durch 1.000, erhalten Sie als Ergebnis 0,05 Kilowattstunden (kWh). Anhand Ihres Preises pro kWh berechnen Sie die Kosten.

Tipp: Berücksichtigen Sie, dass eine Tageslichtlampe bei Depressionen nur dann hilfreich sein kann, wenn es sich um eine saisonale Winterdepression handelt. Geht es um eine tiefergreifende Depression, sollte unbedingt die Hilfe eines kompetenten Facharztes in Anspruch genommen werden.

4. Welches sind die beliebtesten Tageslichtlampen-Hersteller?

tageslichtlampe fuer schreibtisch

Tageslichtlampen gibt es z. B. als Deckenfluter oder als Schreibtischlampen.

Da Tageslichtlampen aus therapeutischen Gründen sowie auf dem Schreibtisch neben dem Computer abgestellt, immer mehr an Bedeutung gewinnen, können Sie auf das Angebot etablierter Hersteller wie die nachfolgend gelisteten zugreifen, deren Produkte sich häufig durch eine einfache Bedienung auszeichnen:

  • Beurer
  • Lumie
  • Aourow
  • Medisana

Sind Sie auf der Suche nach einer günstigen Tageslichtlampe, lohnt der Blick auf Sonderaktionen bei bekannten Discountern wie Lidl und Aldi in 2021.

5. Regelmäßig gestellte Fragen rund um die Tageslichtlampe

5.1. Steht ein aktueller Tageslichtlampen-Test bei der Stiftung Warentest zur Verfügung?

Derzeit steht kein aktueller Tageslichtlampen-Test bei der Verbraucherorganisation zur Verfügung. Nutzen Sie zur Orientierung Kundenrezensionen, um eine Tageslichtlampe mit Testsieger-Qualitäten zu finden.

5.2. Was bringt eine Tageslichtlampe?

Sie unterstützt dabei, den Lichtmangel während der Winterzeit auszugleichen, wenn die Augen auf die Tageslichtlampe gerichtet werden oder das Licht im näheren Umfeld wahrgenommen wird.

5.3. Eignet sich eine Tageslichtlampe für Pflanzen?

Für eine gezielte Wirkung sind spezielle Tageslicht-Pflanzenlampen empfehlenswert, die in einer großen Auswahl zur Verfügung stehen.

Bildnachweise: shutterstock.com/Photographee.eu, shutterstock.com/PhotoSGH, shutterstock.com/mama_mia, shutterstock.com/PhotoSGH (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)