Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Bohrmaschine Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Eine Bohrmaschine eignet sich bestens, um Löcher in Holz, Beton sowie Metall zu bohren. Bei sehr festem Ziegelmauerwerk oder Stahlbeton geraten jedoch selbst leistungsstarke Geräte an ihre Grenzen, sodass sich als Alternative der Griff zum Bohrhammer anbietet.
  • Bei der Auswahl Ihres persönlichen Bohrmaschinen-Testsiegers achten Sie neben der Leistungsaufnahme vor allem auf den maximalen Bohrdurchmesser. Je höher dieser ausfällt, desto stärker ist das jeweilige Modell.
  • Eine kleine LED erleichtert Ihnen die Arbeit mit der Bohrmaschine. So können Sie das Bohrloch auch dann noch gut erkennen, wenn die Beleuchtung der Umgebung zu wünschen übriglässt

bohrmaschine-test

Für viele Alltagsaufgaben ist die klassische Schlagbohrmaschine unverzichtbar. Ganz gleich, ob Sie ein Loch in der Wand benötigen, um dort ein Regal anzubringen oder auch eine Schraube besonders fest eindrehen möchten – die Handbohrmaschine eignet sich bestens.

Die Preise, die die verschiedenen Hersteller für ihre Artikel aufrufen, unterscheiden sich jedoch stark, sodass die Wahl teils aus Unwissenheit auf ein unpassendes Modell fällt.
Nutzen Sie daher unseren Bohrmaschinen-Vergleich 2021 auf KRONE.at, um die für Sie beste Bohrmaschine zu entdecken.

Im Rahmen unserer Kaufberatung gehen wir gezielt auf alle relevanten Kategorien ein. So erfahren Sie, auf welche Aspekte Sie besonders achten sollten, wenn Sie eine Bohrmaschine kaufen möchten.

1. Sollte ich eine Bohrmaschine, einen Akku-Bohrschrauber oder doch einen Bohrhammer auswählen?

Sämtliche Produkte haben eindeutig eine Daseinsberechtigung und ersetzen sich nicht gegenseitig. Die wichtigsten Aspekte der drei typischen Heimwerker-Werkzeuge haben wir für Sie in der folgenden Tabelle kurz und knapp zusammengestellt:

Typ wichtigste Eigenschaften
Akkuschrauber
  • eignet sich bestens für Schraubarbeiten jeglicher Art
  • ist mobil, relativ leicht und flexibel einsetzbar
  • nur bedingt zum Bohren geeignet
(Schlag-)Bohrmaschine
  • eignet sich primär zum Bohren in Holz, Metall und Stein
  • ist für schwere Schraubarbeiten ebenfalls als Ersatz zum Akkuschrauber verwendbar
  • benötigt (in aller Regel) einen Stromanschluss
Bohrhammer
  • ist primär für das Bohren in besonders harten Materialien, wie Ziegel oder Stahlbeton, geeignet
  • bietet sich in Kombinationen mit einem Stemmaufsatz als Abbruchwerkzeug an
  • eignet sich weniger gut für filigranes Bohren in Metall
  • kann nicht zum Schrauben verwendet werden

Wie Sie anhand der Tabelle feststellen können, dient Ihnen eine Bohrmaschine sehr gut als Allround-Werkzeug, sodass eine solche in (fast) keinem Haushalt fehlen sollte.

Tipp: Besitzen Sie jedoch bereits einen leistungsstarken Akkuschrauber und möchten Sie die Bohrmaschine primär für sehr anspruchsvolle Arbeiten in Stein und Beton nutzen, so lohnt es sich, direkt zum Bohrhammer zu greifen und auf die Anschaffung einer Bohrmaschine zu verzichten.

2. Schneiden Bohrmaschinen in Tests besser ab, wenn sie über eine hohe Leistungsaufnahme verfügen?

bohrmaschine verwenden

Nicht nur die Leistungsaufnahme ist von Bedeutung für die Kaufentscheidung.

Die Leistungsaufnahme selbst gibt Ihnen Auskunft darüber, wie viel Watt die Bohrmaschine aufnehmen kann. Der entsprechende Wert steht dem Motor zur Verfügung. So steigt der Stromverbrauch stark; die Leistungsfähigkeit setzt sich jedoch nicht allein aus der zur Verfügung stehenden Kraft zusammen.

Generell bietet es sich zwar an, Modelle mit einer gewissen Mindestleistung von 650 Watt auszuwählen. Jedoch sollten Sie dem Wert keine zu große Bedeutung beimessen, denn einige eher einfache Bohrmaschinen haben zwar eine hohe Leistungsaufnahme, die Bohrleistung fällt jedoch eher mäßig aus.

Zusammen mit einer hohen Drehzahl sowie einer entsprechenden Schlagzahl dient Ihnen der Wert jedoch als Annäherung an die tatsächlich verfügbare Leistungsfähigkeit.

3. Was sagt der maximale Bohrdurchmesser über die Leistung einer Bohrmaschine aus?

nahaufnahme eines bohrersatzes

Nicht jede Bohrmaschine kommt mit dicken Bohrern zurecht.

Modelle mit Tiefenanschlag und robustem Motor sind in der Lage, eine deutlich höhere Kraft auf die Wand oder das sonstige Bohrstück zu übertragen. Der angegebene Durchmesser in unterschiedlichen Materialien gibt Ihnen daher eine sehr viel bessere Auskunft darüber, wie stark eine Bohrmaschine ist, als die reine Leistungsaufnahme.

Für die meisten Anwendungen im Haushalt genügen Bohrmaschinen, die folgende Werte aufweisen:
Beton: 15 mm
Holz: 30 mm
Metall: 10 mm

Bedenken Sie jedoch, dass die Arbeit nah an den Maximalwerten sehr viel Energie fordert. Es lohnt sich daher bei anstehenden Projekten, stets zu einem Modell zu greifen, bei welchem die maximalen Werte deutlich über den tatsächlichen Anforderungen liegen.

Auf diese Weise steht dem flüssigen und entspannten Arbeiten mit Ihrer neuen Bohrmaschine aus unserem Vergleich auf KRONE.at nichts mehr im Wege.

Beim Bohren in Stein können sehr laute Geräusche entstehen, sodass es sich anbietet, einen Gehörschutz zu tragen.

4. Aus welchem Grund verfügen Bohrmaschinen über eine Gangschaltung?

Das Drehmoment einer Bohrmaschine sollte im Idealfall auf die jeweilige Aufgabe zugeschnitten sein. Sie können daher sowohl eine geringe als auch eine höhere Leerlaufdrehzahl einstellen sowie das Drehmoment anpassen.

Besonders schnell und einfach gelingt dieser Wechsel über eine Gangschaltung. Während ein Gang primär auf das Bohren hin ausgelegt ist, wird der zweite meist für Schraubarbeiten verwendet.

Tipp: Verfügen Bohrmaschinen über eine Drehzahlregelung, so können Sie wesentlich exakter arbeiten. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn Sie Löcher in Fliesen oder andere empfindliche Materialien bohren.

5. Lohnt es sich, eine Bohrmaschine im Set zu kaufen?

Vielfach erhalten Sie eine Bohrmaschine im Set zusammen mit einem Koffer sowie einem kleinen Bohrer-Set. Ein Zusatzhandgriff erleichtert es Männern und Frauen, die Bohrmaschine auch bei schweren Aufgaben sicher und stabil halten zu können.

Besitzen Sie noch keine Bohrmaschine sowie passendes Zubehör, so ist es in aller Regel eine gute Idee, zu einem entsprechenden Set zu greifen.

Über kurz oder lang werden Sie jedoch weitere Bohrer oder Bits zum Schrauben benötigen.
Hier lohnt es sich, auf gute Qualität zu achten, denn neben der Bohrmaschine sind es vor allem die Bohrer, die darüber entscheiden, wie schnell und leicht das Bohren gelingt.

6. Sollte ich die Schlagfunktion immer einschalten?

ein loch mit einer schlagbohrmaschine bohren

Bei massiven Wänden ist die Schlagfunktion unverzichtbar.

Grundsätzlich handelt es sich bei allen verfügbaren Bohrmaschinen um Modelle, die über eine Schlagfunktion verfügen.
Dabei wird der Bohrer vor- und zurückbewegt, um einen Schlag auf die Wand zu erzeugen, was zu einer höheren Bohrleistung führt.

Verwenden Sie Ihre Bohrmaschine für Beton-Bohrungen oder möchten Sie ein Loch in eine Ziegelwand bohren, so werden Sie dank der Einschaltung sehr schnell vorankommen.

Bohren Sie hingegen in Holz, Gipskartonplatten oder Metall, so sollten Sie die Schlagfunktion ausschalten.
Gleiches gilt auch bei feinen Bohrungen in Fliesen, da diese ansonsten sehr leicht zerspringen können.

Auch bei der Verwendung von Aufsätzen, mit welchen Sie die Bohrmaschine beispielsweise als Fräse nutzen können, ist die Schlagfunktion kontraproduktiv.

Die Vor- und Nachteile einer Bohrmaschine mit hoher Schlagzahl haben wir kurz für Sie aufgelistet:

    Vorteile
  • mit weniger Kraft wird eine höhere Leistung erreicht
  • sehr gute Bohrergebnisse in Stein und Beton
  • die Schlagzahl lässt sich bei Bedarf verringern
    Nachteile
  • teurer in der Anschaffung
  • die reine Schlagzahl sagt nichts über die Intensität des einzelnen Schlags aus

7. Vielfach gestellte Fragen anderer Kunden zu Bohrmaschinen

7.1. Wo kann ich eine Bohrmaschine günstig erwerben?

Die einmalige Nutzung:

Sie können eine Bohrmaschine auch ausleihen, sofern Sie sie nur einmalig benötigen. Aufgrund der nicht unerheblichen Kosten macht dies allerdings nur selten Sinn.

Ab und an finden sich bei Discountern wie Lidl einfache Modelle im Angebot. Auch bei den Baumärkten Toom und Hornbach können Sie einzelne Geräte erwerben.

Die Auswahl ist jedoch meist sehr begrenzt, sodass ein Vergleich unterschiedlicher Bohrmaschinen schlichtweg unmöglich ist.
Meist lohnt es sich daher mehr, direkt im Internet zu bestellen. Dies können Sie beispielsweise über unseren Vergleich bei KRONE.at tun, um automatisch zum günstigsten Shop weitergeleitet zu werden.

Alternativ können Sie auch den Empfehlungen von Bohrmaschinen-Tests folgen, sofern Sie von den jeweiligen Ergebnissen überzeugt sind.

7.2. Wurden Bohrmaschinen in einem Test der Stiftung Warentest untersucht?

Bislang existiert lediglich ein allgemeiner Test über Bohrmaschinen, Bohrhämmer sowie Akkuschrauber. Dabei geht es jedoch primär um die Unterschiede zwischen den einzelnen Gerätegruppen und weniger um einen direkten Leistungsvergleich von Bohrmaschinen.

7.3. Sollte ich die Bohrmaschine einer bestimmten Marke bevorzugen?

Sie können eine Bohrmaschine von renommierten Marken wie Bosch, Hilti, Makita, Black & Decker oder auch DeWalt auswählen oder zu einem eher einfachen Schlagbohrer von Einhell greifen.
Die verschiedenen Arten richten sich dabei auch an unterschiedliche Zielgruppen. Für den gelegentlichen Einsatz genügt es daher auch, zu einer weniger kraftvollen Maschine zu greifen.

7.4. Kann ich eine Bohrmaschine einspannen und so als Tischbohrmaschine nutzen?

moderne tischbohrmaschine

Ständer kommen als Ersatz für eine Tischbohrmaschine in Betracht.

Grundsätzlich ist es zwar möglich, einen Bohrmaschinenständer zu verwenden, jedoch sind spezielle Tischbohrmaschinen dabei meist genauer.

Nicht zu jeder im Handel erhältlich Bohrmaschine ist zudem ein passender Bohrmaschinenständer erhältlich.

7.5. Was bedeutet es, wenn die Bohrmaschine über einen SDS-Bohrerschaft verfügt?

Das SDS-System einer Bohrmaschine erleichtert Ihnen das Einsetzen von entsprechenden Aufsätzen. So können Sie einen Aufsatz bei Ihrer Bohrmaschine ganz ohne Werkzeug aufstecken.

Möchten Sie den Aufsatz der Bohrmaschine wechseln, gelingt dies ebenfalls ohne Zuhilfenahme von Werkzeug, auch wenn der Aufsatz ansonsten sehr fest sitzt.

7.6. Gibt es auch Bohrmaschinen mit Akku?

Akku-Bohrmaschinen sind sehr selten. Deutlich häufiger werden jedoch Schlagbohrschrauber sowie Bohrhämmer mit Akku angeboten.

7.7. Kann ich die Bohrmaschine mit einem Bürstenaufsatz nutzen?

Ja, einige Hersteller bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Bürstenaufsatz an der Bohrmaschine zu befestigen. So können Sie mit einer sanften Kunststoffbürste die Fliesen im Bad säubern oder aber die Bohrmaschine mit einer Drahtbürste zur Unkrautbeseitigung nutzen.

7.8. Kann ich mit jeder Bohrmaschine eine Bohrmaschinenpumpe nutzen?

Eine Bohrmaschine eignet sich nur zur Förderung kleiner Wassermengen. Daher genügen Modelle, die über 500 Watt Leistungsaufnahme verfügen, um der Aufgabe gerecht zu werden.

Je anspruchsvoller die Aufgabe wird, desto mehr Wert sollten Sie auf ein solides Getriebe legen, welches einer Dauerbelastung, die durch den Anschluss der Bohrmaschinenpumpe entsteht, gewachsen ist.

7.9. Ist es bei jeder Bohrmaschine möglich, die Drehrichtung zu ändern?

Die Drehrichtung der Bohrmaschine ändern Sie in aller Regel, indem Sie einen kleinen Hebel umlegen. So können Sie beispielsweise Schrauben mit Links- und Rechtsgewinde befestigen.

Bildnachweise: AdobeStock.com/ruslan_khismatov, AdobeStock.com/DragonImages, AdobeStock.com/mekcar, AdobeStock.com/vitalis83, AdobeStock.com/photorobotstudio (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)