Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Ergonomischer Bürostuhl Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Wer dynamisch sitzen möchte, ist mit einem orthopädischen Bürostuhl gut beraten. Mit seiner Hilfe können Sie Ihre Sitzhaltung individuell verändern und somit Verspannungen und Rückenschmerzen vorbeugen.
  • Das aufrechte Sitzen fördert ein Bürostuhl mit Lordosenstütze. Gleichzeitig kann dieser die Lendenwirbelsäule entlasten. Eine entsprechende Stütze kann durch eine integrierte Rückenlehne oder ein Kissen genutzt werden.
  • Ergonomische Bürostühle sind individuell in der Sitzhöhe einstellbar. Bei den Sitzgelegenheiten können Sie den Neigungswinkel sowie die Position der Arm- und Kopflehne einstellen.

ergonomischer-buerostuhl-test

Sitzen ist das neue Rauchen – diesen Spruch liest man inzwischen häufiger. Obgleich er dramatisch klingt, ist nicht von der Hand zu weisen, dass zu langes und häufiges Sitzen der Gesundheit nicht zuträglich ist. Eine falsche Sitzhaltung kann das Risiko von Verspannungen und Rückenschmerzen fördern. Arbeiten Sie am Schreibtisch, sind Bürostühle mit steifer Lehne oder ungeeigneter Höhe ein Gesundheitsrisiko.

Aus dem Grund empfiehlt Ihnen ein Test zu ergonomischen Bürostühlen 2021 ein Modell, bei dem Sie die Lehne, die Sitzhöhe und die Position der Armlehnen individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

1. Welche Anforderungen muss ein ergonomischer Bürostuhl erfüllen?

Wer nach einem ergonomischen Bürostuhl sucht, kann zwischen verschiedenen Arten und Ausstattungsmerkmalen wählen. Die Schreibtischstühle sind individuell einstellbar, sodass Sie beispielsweise über Neigungswinkel von Sitz oder Lehne entscheiden können. Jedoch verfügen nicht alle Modelle über alle Einstellungsmöglichkeiten. Grundsätzlich unterscheiden sich folgende Eigenschaften:

Eigenschaften der orthopädischen Bürostühle Hinweise
ergonomischer Bürostuhl mit Lordosenstütze

ergonomischer-buerostuhl-lordosenstuetze

  • entlastet den Bereich der Lendenwirbel
  • Lordosenstütze fest in die Lehne integriert oder mit einem Kissen nachrüstbar
  • trägt zur aufrechten Sitzhaltung bei
ergonomischer Bürostuhl mit verstellbarer Kopfstütze

ergonomischer-buerostuhl-verstellbare-kopfstuetze

  • entlastet die Nacken- und Schultermuskulatur
  • einstellbar in Neigung und Höhe
  • ermöglicht der Nackenmuskulatur eine Ruhepause
ergonomischer Bürostuhl mit verstellbaren Armlehnen

ergonomischer-buerostuhl-verstellbare-armlehnen

  • beugen Verspannungen von Nacken und Schultern vor
  • sind in Position und Höhe verstellbar
  • verhindern Spannungen im Schultergürtel

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium bei einem ergonomischen Bürostuhl als Chefsessel stellt die Rückenlehne dar. Sie ist gepolstert oder besteht aus Netzmaterial. Die gepolsterte Variante ist sehr weich. Dagegen kann das Netzmaterial mit Atmungsaktivität punkten. Welche Vor- und Nachteile diese Form noch aufweist, verrät Ihnen diese Übersicht:

    Vorteile
  • wärmt sich weniger als Polsterung auf
  • bleibt im Sommer und Winter atmungsaktiv
  • kann übermäßiges Schwitzen verhindern
    Nachteile
  • passt sich dem Rücken weniger an als Polsterung

2. Kaufberatung: Was beachten Sie bei der Auswahl des besten ergonomischen Bürostuhls?

glueckliche frau auf buerostuhl

Machen Sie sich langes Sitzen mit einem ergonomischen Bürostuhl angenehmer.

Möchten Sie für sich in Österreich einen ergonomischen Bürostuhl als Chefsessel kaufen, sollten Sie sich nicht an pauschale Kaufkriterien halten. Wie Ihnen ein Test zu ergonomischen Bürostühlen verrät, sollte die Sitzgelegenheit an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Das betrifft mehrere Faktoren wie:

  • maximale Belastbarkeit in Kilogramm
  • Gewicht in Kilogramm
  • Sitzfläche in Zentimeter
  • Material
  • Verarbeitung
  • Farbe und Design

Während die Mehrzahl dieser Eigenschaften auf den Sitzkomfort und Ihre Gesundheit Einfluss nimmt, obliegen Farbe und Design des Schreibtischstuhls Ihrem persönlichen Geschmack. Die Vielzahl der Modelle wird in klassischem Schwarz angeboten. Jedoch finden Sie auch orthopädische Bürostühle in anderen Farbkombinationen oder mit Muster.

2.1. Warum zählt die Belastbarkeit zu den wichtigsten Eigenschaften eines ergonomischen Bürostuhls?

Wie viel wiegt ein ergonomischer Bürostuhl?

Bei ergonomischen Bürostühlen können Sie zwischen unterschiedlichen Typen wählen. Die Mehrzahl der Modelle weist ein Eigengewicht zwischen fünf und zehn Kilogramm auf. Bedenken Sie, dass das Gewicht Einfluss auf die Transportfähigkeit der Sitzgelegenheiten nimmt.

Wird ein orthopädischer Bürostuhl mit einem hohen Gewicht belastet, sollte er eine stabile Konstruktion aufweisen. Gängig ist bei den ergonomischen Modellen eine Belastbarkeit zwischen 120 und 150 Kilogramm. Diese Höhe ist ratsam, da der Stuhl nicht nur Ihr reines Körpergewicht aushalten muss. Teilweise lassen Sie sich auf die Sitzfläche fallen, was zu einer erhöhten Kraft führt.

Vorrangig günstige ergonomische Bürostühle für Damen und Herren können Verarbeitungsmängel aufweisen. Das kann zu Sicherheitsrisiken führen. Vor dem Kauf ergibt es daher Sinn, sich in einem Test zum ergonomischen Bürostuhl zu belesen. Ein solcher verrät Ihnen auch, dass lastabhängig gebremste Rollen besonders standsicher ausfallen. Sie gehen mit einer guten Bodenhaftung einher. In Kombination mit einem stabilen Fußkreuz profitieren Sie von einer zuverlässigen und standfesten Sitzgelegenheit.

2.2. Gibt es ergonomische Bürostühle mit Steißbein-Stütze?

Viele hochwertige orthopädische Bürostühle verfügen über eine Sitzfläche mit Polsterung, angepasst an Ihr Gesäß. Sie zeigt sich mittig etwas erhöht und im Bereich der Pobacken abgesenkt. Dadurch verlagert sich der Druck, der beim Sitzen auf Steißbein und Lendenwirbel lastet. Folglich profitieren Sie von einer Entlastung der Hüfte. Durch eine geteilte Sitzfläche können die Stühle diese Entlastung weiter optimieren.

Bevorzugen Sie einen ergonomischen Bürostuhl mit ebener Sitzfläche, möchten aber dennoch Ihr Steißbein entlasten, können Sie ihn mit einem orthopädischen Kissen bestücken. Diese Extras finden Sie für die Sitzfläche sowie als separate Lordosenstütze für den Lendenwirbel.

3. Wie müssen Sie einen ergonomischen Bürostuhl einstellen?

Wie die Erfahrungen mit einem ergonomischen Bürostuhl zeigen, beginnen Sie mit der Einstellung unten und arbeiten sich nach oben. Zum Schluss erfolgt die Anpassung der Mechanik. Zunächst ergibt es Sinn, bei den Stühlen die korrekte Sitzhöhe einzustellen. Diese hängt von Ihrer Körpergröße ab. Beim Sitzen sollten Ihr Becken und die Knie einen Winkel von 90 bis 100 Grad bilden.

Zudem ist die Sitzfläche beim ergonomischen Bürostuhl leicht geneigt, sodass die Wirbelsäule gestützt wird. Sitzen Sie bequem auf Ihrem Schreibtischstuhl, sollten beide Füße den Boden erreichen. Reicht aufgrund Ihrer Körpergröße die Einstellbarkeit der Sitzhöhe nicht aus, können Sie alternativ nach einem ergonomischen Bürostuhl für kleine Menschen oder einen ergonomischen Bürostuhl für große Menschen Ausschau halten.

Tipp: Bereits für Kinder ist eine korrekte Sitzhaltung für die körperliche Entwicklung ausschlaggebend. Aus dem Grund bieten viele Hersteller spezielle ergonomische Bürostühle für Kinder an. Alternativ können Sie für Ihren Nachwuchs einen ergonomischen Bürostuhl für kleine Menschen kaufen.

frau mit nackenschmerzen

Ein ergonomischer Bürostuhl kann Verspannungen und Rückenschmerzen vorbeugen.

Neben der Sitzhöhe muss auch die Sitztiefe richtig eingestellt werden. Sie hängt von der Länge Ihrer Oberschenkel ab. Richtig gewählt ist sie, wenn Sie beim Sitzen bequem an der Rückenlehne lehnen und beide Füße den Boden erreichen. Drei bis vier Finger sollten zwischen Ihre Wade und die Sitzvorderkante passen. Achten Sie bei der Sitzfläche des ergonomischen Bürostuhls auf eine angenehme Neigung. Zu weit ist sie, wenn Sie beim Sitzen automatisch nach vorn rutschen.

Des Weiteren ist es wichtig, wie Sie die Armlehnen Ihres orthopädischen Bürostuhls einstellen. Legen Sie die Arme auf den Schreibtisch, sollen sie einen rechten Winkel bilden. Nach Einstellung der Armlehnen kümmern Sie sich um die Rückenlehne. Wir auf Krone.at möchten darauf hinweisen, dass die Rückenlehnen anfangs häufig zu hoch eingestellt werden. Ihre größte Wölbung sollte sich im Bereich Ihrer Gürtellinie befinden.

Besonders wichtig ist die Lehneneinstellung, wenn Personen mit einem Bandscheibenvorfall einen ergonomischen Bürostuhl kaufen. Damit sich ihr gesundheitlicher Zustand durch eine falsche Sitzhaltung nicht verschlimmert, können sie sich den ergonomischen Bürostuhl auf Rezept holen.

Um Nackenschmerzen zu vermeiden, stellen Sie zum Schluss die Kopfstütze Ihres Bürostuhls ein. Diese können Sie als Nacken- oder Kopfstütze wählen. Ergonomische Bürostühle für große Menschen kommen häufig mit Nackenstütze.

4. Bei welchen Herstellern können Sie einen ergonomischen Bürostuhl kaufen?

Suchen Sie einen ergonomischen Bürostuhl für zu Hause oder für das Büro, können Sie zwischen einer Vielzahl an Marken wählen. Zu den bekannten Anbietern gehören beispielsweise:

  • Topstar
  • Klim
  • HAG
  • Popello
  • Intey

Möchten Sie einen ergonomischen Bürostuhl günstig kaufen, können Sie natürlich Ausschau nach einem preiswerten Exemplar bei Discountern wie Lidl halten. Wir von Krone.at empfehlen Ihnen jedoch, online zu bestellen. Hier profitieren Sie von Preisvergleich und Versand und finden häufig empfehlenswerte ergonomische Bürostühle für zu Hause oder den Arbeitsplatz für kleines Geld.

5. FAQ: Was gibt es weiterhin über orthopädische Bürostühle zu wissen?

5.1. Gibt es Tests zu ergonomischen Bürostühlen von Stiftung Warentest und Öko-Test?

verstellbarer buerostuhl

Ergonomische Bürostühle sind individuell in der Sitzhöhe einstellbar.

Bereits im Jahr 2011 veröffentlichte Öko-Test einen Vergleich zwischen elf rückenfreundlichen Stühlen. Nicht in jedem der getesteten Modelle bleibt man gern den ganzen Arbeitstag sitzen – so das Ergebnis. Der Ergonomische-Bürostuhl-Testsieger ermöglicht laut dem Portal das aktive Sitzen.

Auch Stiftung Warentest befasste sich in der Vergangenheit mit der Thematik. Zwar gibt es keinen expliziten Vergleich zu ergonomischen Bürostühlen, doch im Jahr 2017 testete das Verbraucherportal 13 klassische Bürostühle. Tatsächlich handelt es sich bei den Testsiegern um orthopädische Modelle: Ikea Volmar und Nowy Styl Net Motion. Möchten Sie sich über weitere empfehlenswerte ergonomische Bürostühle informieren, raten wir auf Krone.at Ihnen zu einem Blick in unsere Vergleichstabelle.

5.2. Bezahlt der Arbeitgeber einen ergonomischen Bürostuhl für Damen und Herren?

Obgleich es vorteilhaft wäre, ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, seinen Angestellten mehr als die notwendigen Arbeitsmaterialien zur Verfügung zu stellen. Wie deren Qualität ausfällt, obliegt dem eigenen Ermessen der Unternehmen. Folglich muss der Betrieb auch nicht für einen orthopädischen Bürostuhl aufkommen, wenn Mitarbeiter auch auf normalen Bürostühlen sitzen können.

Benötigen Sie aus medizinischen Gründen ein ergonomisches Modell, wenden Sie sich an Ihre Rentenversicherung. Sie können dann einen ergonomischen Bürostuhl auf Rezept beantragen. Sinnvoll ist eine solche Sitzgelegenheit nicht nur nach einem Bandscheibenvorfall oder chronischen Rückenschmerzen. Auch ist der ergonomische Bürostuhl für Übergewichtige zu empfehlen.

5.3. Gibt es in Österreich einen ergonomischen Bürostuhl für unter 100 Euro?

Wie mehr als ein Ergonomischer-Bürostuhl-Test zeigt, gibt es die Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien. Hochqualitative Schreibtischstühle mit der richtigen Ergonomie können schnell über 300 Euro kosten. Besonders geeignet sind sie am Arbeitsplatz. Auch für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie einem Bandscheibenvorfall ist ein ergonomischer Bürostuhl mit hoher Qualität zu empfehlen.

Brauchen Sie nur eine gelegentliche Sitzgelegenheit vor dem Schreibtisch im Heim Office, legt Ihnen ein Test zu orthopädischen Bürostühlen einen ergonomischen Bürostuhl für unter 100 Euro ans Herz. In dieser Kategorie profitieren Sie von ausreichend Einstellungsmöglichkeiten. Auch können Sie diesen ergonomischen Bürostuhl fürs Gaming verwenden.