Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem FFP3-Mundschutzmaske Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Grundsätzlich lassen sich FFP3-Mundschutzmasken in zwei Kategorien einteilen: Modelle mit Ventil und Atemschutzmasken ohne Ventil. Welches Produkt für Sie infrage kommt, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Dennoch raten wir immer zu einer FFP3-Mundschutzmaske ohne Ventil.
  • Achten Sie beim Erwerb einer FFP3-Maske darauf, dass das Produkt über alle notwendigen Zertifizierungen verfügt. Vor allem die CE-Kennzeichnung muss zwingend vorhanden sein.
  • Bei einem FFP3-Atemschutz handelt es sich um ein Einwegprodukt, das möglichst täglich gewechselt werden sollten. Als besonders praktisch sowie preiswert erweisen sich in diesem Zusammenhang Großpackungen.

ffp3-mundschutzmaske-test
Atemschutzmasken gehören für viele von Ihnen nicht erst seit gestern zum beruflichen Alltag. Doch seit Corona zählen FFP3-Mundschutzmasken zum täglichen Accessoire beim Einkaufen im Supermarkt, beim Arztbesuch oder bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

In unserem FFP3-Mundschutzmaske-Vergleich 2021 auf KRONE.at bieten wir neben einer tabellarischen Auflistung zahlreicher Produkte unterschiedlichster Marken sowie Hersteller auch einen passenden Ratgeber. Diese beinhaltet neben wichtigen Informationen rund um die FFP3-Atemschutzmaske zusätzlich jede Menge Tipps und Hinweise. Finden Sie mit unserer Hilfe jetzt Ihren persönlichen FFP3-Mundschutzmaske-Testsieger.

1. Wie gut sind FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil?

weisse ffp-mundschutzmaske

Neben den herkömmlichen FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil lassen sich in gängigen Tests im Internet auch FFP3-Mundschutzmasken mit Spezialfilter entdecken.

Sicherlich haben Sie zu Beginn dieses Ratgebers bereits einen Blick in unsere Vergleichstabelle geworfen, um sich einen Überblick über die Produktvielfalt der FFP3-Mundschutzmasken zu verschaffen. Dies begrüßen wir sehr. Denn dadurch wird Ihnen bestimmt aufgefallen sein, dass es sowohl FFP3-Atemschutzmasken mit und ohne Ventil gibt.

Das kann einige Fragen aufwerfen, die wir Ihnen gerne beantworten möchten. Zunächst klären wir, wie gut FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil eigentlich sind.

Grundsätzlich sind solche Modelle zwar nicht schlechter als FFP3-Masken ohne Ventil. Ganz im Gegenteil: Das Atmen fällt mit diesem “kleinen” Extra durchaus leichter. Allerdings kann dadurch die hohe Schutzwirkung nicht mehr aufrechterhalten werden.

In der folgenden Auflistung möchten wir von KRONE.at zunächst einmal die gesammelten Vor- und Nachteile von FFP3-Mundschutzmasken mit Ventil darlegen:

    Vorteile
  • im Vergleich zu FFP3-Masken ohne Ventil wird das Atmen deutlich erleichtert
  • lassen sich bequem hinter den Ohren mithilfe eines Gummibandes befestigen
  • einzeln verpackt sind die Masken sehr hygienisch
  • überzeugt mit einem weichen Vlies-Material
  • weist in der Regel immer fünf Filterlagen auf
    Nachteile
  • durch das Vorhandensein des Filters kann eine Infektion begünstigt werden
  • die hohe Schutzwirkung sinkt um ein Vielfaches
  • generell sind die Masken nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert und nicht wiederverwendbar

2. Gibt es verschiedene FFP-Masken-Typen?

Es gibt zwar keine speziellen FFP3-Mundschutzmasken für Kinder, dennoch lassen sich die Halbmasken grundsätzlich in drei Kategorien einteilen:

Art Besonderheiten
FFP1-Maske
  • filtert rund 80 Prozent der Partikel aus der Luft
  • zudem werden Aerosole beim Einatmen des Trägers gefiltert
  • gleiches gilt für den Vorgang beim Ausatmen des Maskenträgers
FFP2-Atemmaske
  • filtert bis zu 94 Prozent der Partikel aus der Luft
  • bietet außerdem einen hohen Schutz vor Aerosolen sowie Viren
  • sowohl beim Ein- als auch beim Ausatmen werden Aerosole gefiltert
FFP3-Mundschutzmaske
  • filtert bis zu 99 Prozent der Partikel aus der Luft
  • sorgt ebenfalls für einen hohen Schutz (sowohl beim Ein- als auch beim Ausatmen)
  • vorrangig für Ärzte sowie weitere Risikogruppen bestimmt

Fazit: Im Vergleich zu den klassischen OP-Masken sowie den meist farbenfrohen Community-Masken, die zu Beginn der Coronavirus-Pandemie vermehrt getragen wurden, bietet die Range der FFP-Masken einen deutlich höheren Schutz. Vor allem FFP2- sowie FFP3-Atemschutzmasken weisen eine Schutzwirkung auf, die nicht nur das Umfeld des Maskenträgers betrifft, sondern auch die Person selbst. Während Risikogruppen idealerweise zu einer FFP3-Maske greifen sollten, empfehlen wir für den alltäglichen Gebrauch im öffentlichen Raum vor allem FFP2-Mundschutzmasken.

3. Kaufberatung: Welche Kaufkriterien sind bei einem FFP3-Mundschutz entscheidend?

einzeln eingepackte ffp-masken

Um ein hohes Maß an Hygiene zu gewährleisten, sollten Sie darauf achten, dass FFP3-Atemschutzmasken aus verschiedenen Tests im Internet möglichst einzeln verpackt sind.

Mit einer Halbmaske werden Mund und Nase effektiv bedeckt, wodurch vor allem das Umfeld vor einer Tröpfcheninfektion geschützt werden soll. Damit eine hohe Schutzwirkung überhaupt gewährleistet werden kann, sollten beim Kauf allerdings folgende Kriterien beachtet werden:

  • Menge
  • Preis pro Stück
  • Anzahl der Filterlagen
  • CE-Kennzeichnung sowie Nennung der Norm (etwa EN 149:2001 + A1:2009)
  • hautfreundliches Material
  • Produktionsort bzw. -land
  • Befestigungsart sowie Passform
  • FFP3-Mundschutzmaske mit und ohne Ventil
  • Farbe

Zwar müssen günstige FFP3-Mundschutzmasken grundsätzlich nicht schlechter sein als Modelle, die etwas teurer sind, dennoch sollten Sie gerade bei sehr preiswerten Modellen aus China Vorsicht walten lassen. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein möchten, empfehlen wir Ihnen FFP3-Mundschutzmasken aus Deutschland.

3.1. FFP3-Mundschutz mit Zertifizierung & CE-Kennzeichnung

Damit Sie sicher sein können, dass die jeweilige FFP3-Mundschutzmaske “Made in Germany” die angepriesene Schutzwirkung von bis zu 99 Prozent auch wirklich einhält, sind bestimmte Zertifizierungen einfach Pflicht. Dadurch wird sichergestellt, dass die FFP3-Atemschutzmaske vor Zulassung verschiedene Prüfverfahren durchlaufen hat.

Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass die FFP3-Maske die EU-Norm EN 149:2001 + A1:2009 besitzt. Dieser Hinweis gibt Ihnen die Sicherheit, dass das Modell von entsprechenden Stellen geprüft wurde. Zudem ist die CE-Zertifizierung samt vierstelliger Kennziffer ebenso erforderlich. Diese gibt Aufschluss darüber, wo sich der Produktionsort befindet und dass dieser von der EU “bestätigt” wurde.

3.2. FFP3-Mundschutzmaske mit Spezialfilter oder Ventil

FFP-Maske vs. OP-Maske: Was ist der Unterschied?

Während die blauen medizinischen Masken (auch OP-Masken genannt) vor allem in Krankenhäusern sowie Arztpraxen Standard sind und dort die Menschen in der Umgebung des Maskenträgers vor einer Tröpfcheninfektion schützen, sorgen höherwertige FFP-Masken ebenso für den persönlichen Schutz. In der Regel sind beide Kategorien der Atemschutzmasken nur einmalig anwendbar.

Der Schutz einer FFP3-Mundschutzmaske hängt auch maßgeblich von dem jeweiligen Design ab. Schon in unserer Vergleichstabelle fällt auf, dass sich sowohl FFP3-Masken mit Ventil, ohne Ventil sowie mit Spezialfilter finden lassen.

Diesbezüglich ist es wichtig zu wissen, dass ein vorhandenes Ventil zwar die Atmung beim Tragen einer FFP3-Mundschutzmaske deutlich erleichtert, dadurch aber die Schutzwirkung um ein Vielfaches negativ beeinträchtigt werden kann. Natürlich lässt sich besser atmen, was für den Träger bzw. die Trägerin durchaus komfortabel ist, aber der Schutz des jeweiligen Umfeldes ist somit nicht mehr ausreichend gewährleistet. Aus diesem Grund raten wir Ihnen von FFP3-Atemschutzmasken mit Ventil ab.

3.3. Farbige FFP3-Mundschutzmasken

Seit Januar 2021 ist das Tragen einer FFP-Maske in öffentlichen Gebieten in Österreich zur Pflicht geworden. Dies bedeutet, dass für viele von Ihnen seitdem unter anderem auch die FFP3-Mundschutzmaske ein ständiger Begleiter im Alltag ist.

Damit sich das Tragen einer FFP3-Atemschutzmaske farbenfroh gestalten lässt, sind in einigen Onlineshops neben dem klassischen weißen Design vereinzelt auch Modelle zu finden, die in Schwarz oder einer anderen Farbe überzeugen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Farbe keinerlei Einfluss auf die Wirksamkeit einer FFP3-Mundschutzmaske aufweist. Vor allem während der Coronavirus-Pandemie sollte stets der Fremd- sowie Eigenschutz im Vordergrund stehen und nicht die Farbe der FFP3-Mundschutzmaske (etwa Schwarz).

3.4. FFP3-Mundschutzmaske kaufen: Preis pro Stück

Da es sich bei den meisten Atemschutzmasken um Einwegprodukte handelt, die bestenfalls täglich ausgewechselt werden sollten, ist auch das Reinigen einer FFP3-Mundschutzmaske nicht angedacht. Dies kann allerdings dazu führen, dass die Anschaffungskosten für FFP3-Masken, die eben nicht wiederverwendbar sind, auf Dauer relativ hoch ausfallen können.

Tipp: Wir von KRONE.at empfehlen Ihnen zu FFP3-Mundschutzmasken in praktischen Großpackungen zu greifen. Dies ist im Vergleich oftmals nicht nur deutlich preiswerter, Sie sind für die nächste Zeit auch bestens ausgestattet. Ebenso raten wir darauf zu achten, dass die jeweiligen Atemschutzmasken einzeln verpackt sind. Da dies deutlich hygienischer ist.

4. Hat die Stiftung Warentest bereit einen FFP3-Mundschutzmasken-Test durchgeführt?

verschiedene ffp-masken

Während FFP2-Masken ebenso einen effektiven Schutz vor Aerosolen sowie Viren aus der Luft bieten, sind die stärkeren FFP3-Masken vorrangig Risikogruppen vorenthalten.

Da die Untersuchungen des deutschen Verbrauchermagazins auch in Österreich großen Anklang finden, haben wir bei unserer Recherche natürlich auch einen Blick in das Archiv der Stiftung Warentest geworfen.

Zwar konnten wir keinen konkreten FFP3-Mundschutzmaske-Test erspähen, dafür aber eine aktuelle Testreihe von FFP2-Masken aus dem März 2021.

5. Wo sind FFP3-Mundschutzmasken erhältlich?

Kaufen können Sie FFP3-Mundschutzmasken seit Corona überwiegend in Apotheken, Drogerien sowie Supermärkten. Auch online finden Sie ein vielfältiges Produktsortiment.

Folgende Marken und Hersteller werden im Zusammenhang mit FFP3-Atemschutzmasken immer wieder genannt:

  • BEMS Meisterwerk
  • Elasto Form
  • YPHD
  • Siegmund Care
  • AOSANITY
  • RYSAM
  • Develle

6. FAQ: Wissenswertes zu Tests und Vergleichen rund um FFP3-Mundschutzmasken

weisse ffp-maske mit ventil

Während die meisten Atemschutzmasken vorwiegend in Weiß erhältlich sind, lassen sich FFP3-Mundschutzmasken in Schwarz oder einer anderen Farben kaufen.

Nachdem wir Ihnen in unserem Ratgeber die wichtigsten Eigenschaften von FFP3-Mundschutzmasken nahegelegt haben, möchten wir abschließend noch fünf Fragen beantworten, welche in zahlreichen FFP3-Mundschutzmaske-Tests im Internet häufig gestellt werden:

6.1. Wie lange darf man eine FFP3-Mundschutzmaske tragen?

Wir empfehlen die Tragedauer einer FFP3-Mundschutzmaske von acht Stunden (in Summe) nicht zu überschreiten. Anschließend sollten Sie stets eine neue Atemschutzmaske wählen. Am Stück ist eine FFP3-Mundschutzmaske (mit Ventil) nicht länger als zwei Stunden zu tragen. Eine anschließende Pause von 30 Minuten ist ebenfalls ratsam.

6.2. Wie kann man eine FFP3-Mundschutzmaske reinigen?

Grundsätzlich sind FFP3-Atemschutzmasken nicht für die Reinigung gedacht. Sie sind ebenfalls nicht waschbar. Hierbei handelt es sich um Einwegmasken, die nach einmaligem Gebrauch fachgerecht entsorgt werden sollten, da sonst die Schutzwirkung nicht mehr gewährleistet ist.

6.3. Wie stark schützen FFP3-Mundschutzmasken?

Im Vergleich zu FFP1- sowie FFP2-Masken besitzen FFP3-Masken die höchste Schutzklasse. Derartige Modelle bieten eine Schutzwirkung von bis zu 99 Prozent.

6.4. Welche Befestigungsart haben FFP3-Mundschutzmasken?

In der Regel besitzen FFP3-Mundschutzmasken elastische Gummibänder, die jeweils über die Ohren gestülpt werden. Es lassen sich aber auch Modelle finden, die über eine flexible Befestigung für den Kopf verfügen.

6.5. Welches ist die beste FFP3-Mundschutzmaske?

Leider können wir Ihnen diesbezüglich keine zufriedenstellende Antwort liefern. Dennoch empfehlen wir Ihnen gerne einen Blick in unsere Vergleichstabelle zu werfen. Dort können Sie nämlich unseren Vergleichssieger entdecken. Auch der jeweilige Preis-Leistungssieger unserer Redaktion ist dort ersichtlich.