06.11.2007 10:51 |

Zuschauerrekord

8.900 Fans pro Match in T-Mobile Bundesliga

Die erste Hälfte der Bundesliga-Saison 2007/08 hat laut offiziellen Vereinsangaben insgesamt 801.046 Fans zu den 90 Spielen in die Stadien gelockt. Das ergibt einen neuen Rekord-Schnitt von 8.901 Besuchern pro Match und entspricht einer Steigerung gegenüber der Vorsaison von 9,4 Prozent. Vor einem Jahr waren es insgesamt 732.059 bzw. 8.134 gewesen.

Die meisten Fans in Heimspielen verzeichneten Rapid Wien (13.974), Red Bull Salzburg (13.605 Zuschauer) und SK Puntigamer Sturm Graz (11.547). "Der spannende Meisterschaftsverlauf und auch die Vorfreude auf die EURO 2008 sind wohl die wesentlichen Gründe für diesen Boom", lautete der zufriedene Kommentar von Bundesliga-Vorstand Georg Pangl.

Österreicher-Anteil weiter im Ansteigen
Der Anteil an eingesetzten österreichischen Spielern in der Fußball-Bundesliga ist in den abgelaufenen Herbst-Runden im Vergleich zur Vorsaison nach Angaben der Bundesliga von 57,7 auf fast 65 Prozent weiter angestiegen. "Umgerechnet bedeutet das, dass sechs Bundesliga-Clubs im Schnitt acht Österreicher am Spielfeld im Einsatz haben", stellte Bundesliga-Vorstand Georg Pangl am Montag erfreut fest.

Nach der Verschärfung des Zugangskriteriums (mindestens elf österreichische Spieler am Spielbericht) für den "Österreicher-Topf", mit dem junge heimische Spieler gefördert werden sollen, kommen derzeit neun der zehn Vereine in den Genuss eines Teils der insgesamt fünf Millionen Euro (abhängig von den Einsatzminuten der Österreicher). Einzig Meister Salzburg erfüllte die Kriterien ein weiteres Mal nicht und setzte nur zehn Prozent Spieler mit österreichischem Pass ein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten