Sa, 23. Juni 2018

Anti-Fress-Maschine

26.10.2007 19:35

Elektronischer Teller sagt, wann es genug ist

Ein elektronischer Teller kontrolliert die Essgeschwindigkeit und zeigt Übergewichtigen an, wann sie genug aufgenommen haben. Zukunftsmusik? Von wegen! In einer Pilotstudie testet eine britische Kinderklinik das sogenannte Mandometer bereits an 120 Freiwilligen.

Ein 133 Kilogramm schwerer, britischer Teenager hat dank der Maschine 25 Kilogramm abgenommen, heißt es aus dem Royal Hospital for Children in Bristol. Ein Studienergebnis gibt es aber noch nicht.

Bei dem Gerät wird das Essen auf einer Art Waage platziert, die mit einem Computer verbunden ist. Dieser kontrolliert, wie viel der Übergewichtige vom Teller nimmt und gibt ein Signal, wenn er den nächsten Bissen zum Mund führen darf.

„Die Maschine bringt dem Patienten bei, langsamer zu essen“, sagte Ian Probert, der Sprecher des Klinikums. Viele übergewichtige Patienten essen zu schnell. Ihr Magen kann dem Gehirn nicht schnell genug übermitteln, dass er voll ist.

Wenn der Übergewichtige schließlich eine Gabel zu viel vom Teller genommen hat, fragt die Maschine: „Bist Du noch hungrig?“. Zuvor war das Gerät aus Schweden mit einer anderen Programmiereung zur Behandlung von Magersucht und Bulimie eingesetzt worden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.