Mo, 16. Juli 2018

1000 Euro Beute

08.10.2007 19:57

Tankstelle drittes Mal überfallen

Die Tankstelle an der Wildbergstraße in Linz-Urfahr wurde nunmehr schon zum dritten Mal überfallen: Die ersten beiden Coups vor sechs Jahren wurden rasch geklärt, jetzt fahndet die Polizei neuerlich nach zwei Maskenmännern, die 1000 Euro erbeutet haben.
Montag um 1.54 Uhr früh waren zwei mit schwarzen Gesichtsmasken sowie Skibrillen maskierte Männer in den Tankstellen-Verkaufsraum an der Wildbergstraße 16 gekommen, einer bedrohte den allein anwesenden Angestellten (31) mit einer Pistole und fragte mit ausländischem Akzent: „Wo ist Geld?“ Nachdem der Tankwart die beiden Räuber zur Kasse geführt hatte, drückten ihn die 175 bis 180 Zentimeter großen Täter zu Boden, griffen nach Geldscheinen und entkamen mit 1000 Euro Beute.


„Der Mitarbeiter ist unverletzt geblieben, hat aber einen Schock erlitten“, berichtet Tankstellen-Chefin Anna Reisinger, und ergänzt: „Wir werden jetzt die Sicherheitsmaßnahmen erhöhen.“ Immerhin ist das schon der dritte Überfall auf diese BP-Tankstelle: Im April 2001 hatte dort ein damals 23-jähriger Student ein paar tausend Schilling erbeutet, ebenso zwei Monate später ein 21-jähriger Drogensüchtiger.





Foto: Horst Einöder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.