24.09.2007 10:53 |

Duell der Giganten

Manchester United bezwingt Chelsea mit 2:0

Chelseas turbulente Woche mit dem Abschied von Coach Jose Mourinho als Höhepunkt hat am Sonntag mit einer 0:2-Niederlage bei Manchester United geendet. Beim Debüt des israelischen Trainers Avram Grant trafen Carlos Tevez kurz vor der Pause und Louis Saha aus einem späten Elfmeter für die Gastgeber. ManU rückte damit auf den zweiten Tabellenplatz hinter Arsenal vor, Chelsea liegt mit einen negativen Torverhältnis auf Platz sechs.

Chelsea spielte ab der 32. Minute mit nur zehn Spielern, nachdem John Obi Mikel des Feldes verwiesen worden war. Die Londoner legten beim englischen Fußball-Verband (FA) allerdings Protest gegen den Ausschluss von John Obi Mikel ein. Es war die bereits zweite Niederlage des Meisters von 2005 und 2006 in den letzten drei Premier-League-Partien bzw. das vierte sieglose Match in Serie. Die Niederlage hätte auch höher ausfallen können, hätte Chelsea-Goalie Petr Cech nicht einige Chancen von Manchester zunichte gemacht.

Rovers gegen Portsmouth 0:1
Blackburn Rovers kassierte mit einem 0:1 daheim gegen FC Portsmouth die erste Saison-Niederlage, in einem Nachzügler-Duell gab es zwischen Bolton Wanderers und Tottenham Hotspur ein 1:1. Aston Villa gewann gegen Everton 2:0, Newcastle United setzte sich gegen West Ham 3:1 durch.

Arsenal am Samstag mit 5:0 Kantersieg
Mit einem 5:0-Kantersieg gegen Derby County hat Arsenal am Samstag seine Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League ausgebaut. Die einmal mehr ohne den deutschen Nationaltormann Jens Lehmann angetretenen "Gunners" sind damit auch nach dem sechsten Saisonspiel ungeschlagen. Der togoische Stürmer Emmanuel Adebayor mit einem Triplepack (25./49./Elfmeter/79.), der Franzose Abou Diaby (10.) und Cesc Fabregas (70.) erzielten im Emirates-Stadion die Tore.

Liverpool - Birmingham City 0:0
Der weiter ungeschlagene englische Rekordmeister Liverpool kam hingegen bei Birmingham City über ein enttäuschendes 0:0 nicht hinaus. Unter den Augen des englischen Nationaltrainers Steve McClaren fehlte es den "Reds" um Steven Gerrard nach dem 1:1 gegen den FC Porto in der Champions League einmal mehr an Durchschlagskraft. Der Ex-Leverkusener Andrej Woronin vergab 30 Minuten vor Schluss eine der besten Chancen für Liverpool.

Scharner-Klub Wigan Athletic verliert
Wigan Athletic verlor mit Paul Scharner in Reading mit 1:2, Middlesbrough trennte sich ohne den verletzten Emanuel Pogatetz im nordenglischen Derby gegen Sunderland 2:2. Manchester City spielte auswärts bei Fulham 3:3-Remis. In der League Championship feierte der Österreicher Besian Idrizaj, der allerdings erst in der 86. Minute eingewechselt wurde, mit Crystal Palace einen 3:2-Sieg gegen Sheffield United.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten