Person

Petr Cech

Beschreibung
Petr Čech (* 20. Mai 1982 in Pilsen, Tschechoslowakei) ist ein ehemaliger tschechischer Fußballtorhüter. Der 1,96 Meter große linksfüßige und -händige Torwart wurde bei Viktoria Pilsen ausgebildet und schaffte beim FK Chmel Blšany mit 17 Jahren den Schritt in den Profifußball. Über Sparta Prag wechselte er 2002 nach Frankreich zu Stade Rennes, ehe er zwei Jahre später im Alter von 22 Jahren nach England zum FC Chelsea kam. Dort entwickelte sich Čech zum Weltklassetorwart und wurde 2005 von der IFFHS zum Welttorhüter des Jahres gewählt. Nach einem im Oktober 2006 erlittenen Schädelbasisbruch spielte er nach seinem Comeback mit einem Helm, der sein „Markenzeichen“ wurde. Für die Londoner absolvierte der Tscheche in 11 Jahren u. a. 333 Spiele in der Premier League, wurde neben zahlreichen weiteren nationalen Titeln 2005, 2006, 2010 und 2015 englischer Meister sowie 2012 Champions-League- und 2013 Europa-League-Sieger. Von 2015 bis 2019 spielte der Tscheche für den FC Arsenal, ehe er seine Karriere im Alter von 37 Jahren beendete. Darüber hinaus ist der U21-Europameister von 2002 mit 124 Einsätzen Rekordspieler der tschechischen A-Nationalmannschaft, für die er zwischen 2002 und 2016 aktiv war. Mit ihr nahm er 2004, 2008, 2012 und 2016 an vier Europameisterschaften sowie 2006 an der Weltmeisterschaft in Deutschland teil. Gegenwärtig ist Čech für den FC Chelsea als Berater tätig. Darüber hinaus steht er seit Ende Oktober 2020 als fünfter Torhüter von dessen erster Mannschaft „vorsorglich“ als „non-contract player“ auf der Premier-League-Spielberechtigungsliste.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen