Mi, 15. August 2018

Echter Winzling

10.08.2007 12:40

Toshiba stellt Gewichtweltrekord auf

Mit Maßen von 283 mal 215.8 mal 19.5 Millimetern und nur etwa 799 Gramm Gewicht stellt der Portégé R500 von Toshiba in der Klasse der 12.1-Zoll-Notebooks einen neuen Gewichtsrekord auf. Als zusätzliche Besonderheit ist der Tablet-PC optional mit einem eingebauten Solid State Drive erhältlich.

Mit dem erstmaligen Einsatz dieser Speichertechnologie in ein Toshiba-Notebook bricht für Nutzer laut Hersteller eine neue Ära an. Statt eines mechanischen Speichermediums wird ein NAND-Flash-Speicher verwendet, der keine beweglichen Teile umfasst. Damit erweist sich die "Festplatte" als wesentlich resistenter gegen Stöße, Vibrationen oder
Temperaturschwankungen. Weitere Vorteile: ein geringerer Stromverbrauch, schnellere Zugriffszeiten und ein dennoch nahezu geräuschfreies Arbeiten.

Die Basis für die Rechenleistung des Notebooks bildet dabei ein Intel
Core 2 Duo Prozessor U7600 ULV (Ultra Low Voltage), der in Kombination mit einem Lithium-Ionen-Akku Laufzeiten von bis zu acht Stunden erzielen soll. Je nach Konfiguration stehen ein bis zwei Gigabyte DDR2-RAM zur Verfügung. Die Bildverarbeitung wird durch den Intel 945 GMS Grafikchipsatz mit bis zu 256 MB Grafikspeicher unterstützt.

Als Laufwerk fungiert ein achtfach DVD-Brenner, der das Gewicht des R500 dann allerdings auf 1.099 Gramm ansteigen lässt. Das WXGA-Display bietet eine Auflösung von 1.280 mal 800 Pixel. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale: Wlan (a/g/n), Bluetooth, drei USB-2.0-Ports, Firewire sowie ein SD-Speicherkartenleser.

Der Portégé R500 ist ab sofort in fünf Varianten verfügbar, die sich aus dem Modell mit SSD und Windows Vista Business und zwei unterschiedlichen Konfigurationen mit konventioneller Harddisc zusammensetzen, die jeweils mit Windows Vista Business bzw. Windows XP Professional Edition verfügbar sind. In der günstigsten Variante schlägt der R500 mit 2.120 Euro zu Buche, der Preis für die Konfiguration mit SSD und Windows Vista beträgt 3.280 Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.