23.04.2007 14:26 |

Fehltritt von Barca

Sevilla und Real kommen Barcelona immer näher

Real Madrid und der FC Sevilla haben in der spanischen Fußball-Meisterschaft von einem Fehltritt des Tabellenführers FC Barcelona profitiert. Nach 31 Runden ist das Spitzentrio der Primera Division nur noch durch zwei Punkte getrennt. Der FC Barcelona bezog am Sonntagabend mit dem 0:2 bei Villarreal die zweite Auswärtsniederlage in Folge.

In der 56. Minute hatte der ehemalige französische Internationale Robert Pires für das 1:0 besorgt, bevor Marcos Barreno in den Schlussminuten alles klar machte (85.). UEFA-Cup-Titelhalter FC Sevilla, der Athletic Bilbao souverän 4:1 schlug, konnte dadurch bis auf einen Punkt zu den Katalanen aufschließen.

Real Madrid liegt zwei Zähler zurück. Nach sechswöchiger Verletzungspause hat der englische Fußball-Superstar David Beckham am Samstagabend beim 2:1- Heimsieg gegen Valencia sein Comeback gefeiert. "Becks", nach Knieblessur wieder fit, wurde in der 66. Minute eingewechselt und bereitete wenig später mit einem seiner sensationellen Freistöße den entscheidenden Kopfball-Treffer durch Sergio Ramos vor (73.).

Ruud van Nistelrooy hatte die Madrilenen mit einem spektakulären Volleyschuss in Führung gebracht (18.), Fernando Morientes war der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen (52.).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten