14.12.2017 06:21 |

4 Mio. € investiert

Erstes Imax-Kino Tirols im neuen Cineplexx

336 Sitzplätze, eine 200 Quadratmeter große Leinwand, zwei Laser-Digitalprojektoren und neueste 12.1 Surround-Tontechnik: Das sind die Eckdaten des neuen Cineplexx-Imax-Kinos in Innsbruck, das zu den modernsten in Europa zählt. Vier Millionen Euro kostete die Renovierung. Tiroler Kinofreunde wird's freuen!

26 Standorte österreichweit hat die Kinokette Cineplexx in Österreich. Jenes in Innsbruck in der Tschamlerstraße zählt zu den Top 5, was Umsatz und Besucherzahlen betrifft. "9 Millionen Besucher zählten wir seit der Eröffnung vor etwa 15 Jahren", berichtet Marketingchef Denis Agic, "die Tiroler sind ein Volk von Kino- und Filmfreunden".

Imax steht für maximales Filmerlebnis

Für sie ist eine gute Nachricht, dass im Cineplexx nun das erste Imax-Kino Tirols - das sechste in Österreich - eröffnet hat: Dieses bietet alles, was ein modernes Kino haben muss: eine spektakuläre Bild- und Soundtechnologie mit Riesenleinwand, komfortable Sitze und ein vielseitiges Filmangebot für die ganze Familie.

Alle Säle auf modernstem Stand

"Die Innsbrucker können sich auf ein großartiges Kinoerlebnis freuen", erklärt Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter von Cineplexx Österreich. Darüber hinaus wurde das gesamte Kino umfassend erneuert und mit neuester Technik ausgestattet. So kommt in den weiteren Sälen ein mehrdimensionales Surround-Soundsystem mit "Dolby Atmos" und JBL "Blu Link Sound Performance" zum Einsatz.

Sessel wie im Luxusauto

Für ein maximales Komforterlebnis sorgen die neuen "Cinegold" Ledersessel mit noch mehr Beinfreiheit und Doppelarmlehne wie in der Business Class. Neu glänzen nicht nur die acht Kinosäle, sondern auch der Eingangsbereich mit Designelementen und einer Lobby-Bar sowie das neue effiziente Kassensystem.

Ticketkasse und Kinobuffet wurden zusammengelegt, somit können Karten und Popcorn zeitsparend am selben Schalter erworben werden. Erstmals bietet ein separater Partyraum die Möglichkeit, Kindergeburtstage  zu feiern. Und zuguterletzt: Das Parken wurde billiger: 1,20 pro Stunde ist der neue Kino-Tarif.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.