Mi, 21. November 2018

Höllenfahrt in Wien

08.09.2017 14:08

Sexattacke im Taxi: Polizei sucht weitere Opfer

Nachdem ein Taxifahrer Ende August in Wien-Floridsdorf eine 24-Jährige sexuell belästigt und bestohlen haben soll, ist der Tatverdächtige am 1. September festgenommen worden. Der 48-Jährige soll in den Jahren 2010 und 2011 zwei weitere Frauen sexuell missbraucht haben, in einem Fall wird dem Mann auch ein Diebstahl angelastet. Am Freitag veröffentlichte die Polizei ein Foto des Verdächtigen.

Beim letzten Opfer handelt es sich um eine Wienerin, die gegen 5 Uhr am Schwarzenbergplatz in der Innenstadt in das Taxi des Verdächtigen stieg, um von diesem nach Floridsdorf gebracht zu werden. Während der Fahrt schlief das Opfer ein und erwachte in Strebersdorf, wo der Taxifahrer auf ihr lag und sie begrapschte. Danach soll der 48-Jährige wieder auf dem Fahrersitz Platz genommen und die 24-Jährige zur gewünschten Adresse gebracht haben. Dort fehlte ihr Geld.

Hinweise erbeten
Zu den beiden anderen Fällen machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine näheren Angaben. Die Opfer sollen sich zum Tatzeitpunkt jedenfalls teilweise in einem wehrlosen Zustand befunden haben. Über den Österreicher mit türkischer Herkunft wurde die Untersuchungshaft verhängt. Die Polizei geht davon aus, dass es noch weitere Opfer des mutmaßlichen Täters gibt. Sachdienliche Hinweise werden daher an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 33310 erbeten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Quali
Deutschland erstmals nicht im besten Lostopf
Fußball International
Geschlechtskrankheiten
Sorgloser Sex mit Folgen
Gesund & Fit
Tabuthema Essstörung
Bulimie: Hilfe zur Selbsthilfe
Life
Bub (16) als Opfer
Finger gefunden: Böllerunfall gibt Rätsel auf
Niederösterreich
Der Mann ist angstfrei
Tom Cruise will seinen Kampfjet selbst fliegen
Video Stars & Society
„Faires Ergebnis“
Rund 2,8 Prozent mehr Gehalt für Beamte
Österreich
Beide verletzt
Bangen um Neymar und Mbappe! PSG-Superstars out
Fußball International
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.