Sa, 21. Juli 2018

In der Gruppenphase

24.08.2017 18:53

CL: Schwere Aufgaben für Real, Bayern und Barca

Die drei Top-Favoriten Real Madrid, Bayern München (Alaba, Friedl) und FC Barcelona haben schwere Aufgaben in der Champions-League-Gruppenphase zugelost bekommen. Der Titelverteidiger aus Madrid trifft auf Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur (Wimmer) und APOEL Nikosia. Die Bayern treffen unter anderem auf PSG mit Superstar Neymar. Der FC Barcelona muss schon in der Gruppenphase gegen Juventus Turin ran. Die Italiener schalteten die Spanier im Vorjahr im Viertelfinale aus.

Chelsea, Atletico Madrid und AS Roma kämpfen in Gruppe C neben Neuling Karabach Agdam um die Aufstiegsplätze fürs Achtelfinale. RB Leipzig mit Trainer Ralph Hasenhüttl und den ÖFB-Teamspielern Konrad Laimer, Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer tritt in Pool G gegen AS Monaco, FC Porto und Besiktas Istanbul an.

Die Gruppe A bilden Benfica Lissabon, Manchester United, FC Basel und ZSKA Moskau. In Gruppe E wurden Spartak Moskau, FC Sevilla, Liverpool und NK Maribor mit Ex-Sturm-Graz-Coach Darko Milanic gelost. Schachtar Donezk, Manchester City, SSC Napoli, Feyenoord Rotterdam machen sich in Pool F die Achtelfinal-Plätze untereinander aus.

Der Modus: Die Top-2 jeder Gruppe stehen im Achtelfinale, die Drittplatzierten steigen ins Europa-League-Sechzehntelfinale um, die Gruppenletzten sind ausgeschieden. Das Finale ist am 26. Mai 2018 in Kiew.

Hier die Gruppen im Überblick:

Gruppe A:

  • Benfica Lissabon
  • Manchester United
  • FC Basel
  • ZSKA Moskau

Gruppe B:

  • FC Bayern München
  • Paris Saint-Germain
  • RSC Anderlecht
  • Celtic Glasgow

Gruppe C:

  • FC Chelsea
  • Atletico Madrid
  • AS Rom
  • Karabach Agdam

Gruppe D:

  • Juventus
  • FC Barcelona
  • Olympiakos Piräus
  • Sporting Lissabon

Gruppe E:

  • Spartak Moskau
  • FC Sevilla
  • FC Liverpool
  • NK Maribor

Gruppe F:

  • Schachtar Donezk
  • Manchester City
  • SSC Neapel
  • Feyenoord Rotterdam

Gruppe G:

  • AS Monaco
  • FC Porto
  • Besiktas
  • RB Leipzig

Gruppe H:

  • Real Madrid
  • Borussia Dortmund
  • Tottenham Hotspur
  • APOEL Nikosia

Spieltermine: 12./13. September, 26./27. September, 17./18. Oktober, 31. Oktober/1. November, 21./22. November, 5./6. Dezember

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kufstein ohne Chance
Rapidler in Torlaune: Kantersieg zum Cup-Auftakt!
Fußball National
Riesen-Überraschung
Cup-Blamage! Admira scheitert an Regionalliga-Klub
Fußball National
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.