Do, 19. Juli 2018

Therme defekt

05.03.2017 14:29

Gasaustritt in Wohnhaus - zwei Mieter im Spital

Zwei Verletzte sind nach einem Gasaustritt in einem Wohnhaus in Wiener Neustadt am späten Samstagabend zu beklagen. 16 Mieter wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht, zwei von ihnen - eine Frau und ein Mann im Alter von 50 Jahren - mussten wegen Verdachts auf Kohlenmonoxidvergiftung ins Spital eingeliefert werden.

Gegen 22.30 Uhr wurden Rettung, Feuerwehr und Polizei zum Mehrparteienhaus gerufen. Die Einsatzkräfte stellten im Gebäude eine erhöhte Gaskonzentration fest, woraufhin die sofortige Evakuierung des gesamten Hauses angeordnet wurde.

16 Menschen wurden von den Helfern ins Freie gebracht werden, zwei von ihnen zeigten allerdings Symptome einer Kohlenmonoxidvergiftung und mussten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag dürfte die Ursache für den CO-Austritt auf eine defekte Gastherme zurückzuführen sein.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.