Sa, 21. Juli 2018

Biker feiern

02.09.2016 16:13

US-Kultkonzern holt seine „Harleys“ nach Faak

Im "Harley-Village" am Faaker See wird wieder gehämmert und gebohrt. Eine 200-köpfige internationale Crew baut seit Tagen die Bühnen und Showrooms für das größte Harley Davidson-Event in Europa auf. Ab Dienstag lassen Tausende Kuttenträger und Fans die US-Kultbikes und dem Traum von Freiheit hochleben.

Während das Motorrad-Spektakel beim Arneiz am Faaker See bereits Freitagabend so richtig laut startete, koordiniert der erfahrene Harley Davidson-Marketingmann Sven Kielgas die allerletzten Vorbereitungen in seinem blauen Containerbüro im Faaker "Harley Village".

Immerhin soll der US-Kultkonzern planen, seine neuesten Bikes in Kärnten zu präsentieren - Weltpremieren sozusagen. Das freut natürlich auch die Touristiker wie "Schinakl"-Boss und "Wirt sucht Frau"-Star Hannes Obersteiner: "Die Party kann beginnen! Wir freuen uns auf alle Biker."

Kärntenwerber Christian Kresse fiebert ebenfalls dem Event entgegen, das wieder für volle Kassen sorgen wird: "Die European Bike Week ist immerhin die größte Veranstaltung, die der Harley Davidson Konzern selbst organisiert." Auch im 19. Jahr - so wird hinter vorgehaltener Hand kolportiert - soll der US-Konzern wieder eine halbe Million Euro in das Event investieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.