Sa, 20. Oktober 2018

Täter unbekannt

08.07.2016 09:26

Warnung vor Ködern mit Rasierklingen in NÖ

Immer wieder werden ausgerechnet in Ebenthal in Niederösterreich präparierte Köder gefunden, die anscheinend ein Hundehasser auslegt. In sozialen Netzwerken kursieren derzeit Fotos von Trockenfutter-Ringen, in denen Rasierklingen stecken. Vom Ebenthaler Täter fehlt bisher aber jede Spur. Tierschützer raten daher zu Vorsicht.

Zum Glück sind die Futter-Ringe mit den Rasierklingen in Ebenthal noch rechtzeitig entdeckt worden. Für einen Hund, der solche Köder frisst, kann das ja tödliche Folgen haben. Zuvor hatten Spaziergänger in Ebenthal bereits zweimal innerhalb weniger Tage mit Rasierklingen gespickte Würste gefunden.

500 Euro Ergreiferprämie ausgesetzt
Der Österreichische Tierschutzverein hat deswegen schon 500 Euro Ergreiferprämie auf den unbekannten Tierquäler ausgesetzt. Immerhin, so Geschäftsführerin Susanne Hemetsberger in einer Aussendung, "könnten sich ja auch Kinder an solch einem Köder verletzten." Laut Polizei gibt es derzeit keine Spur vom Täter: "Es kommt leider immer wieder vor, dass solche Köder ausgelegt werden. Es gab schon Fälle, da sind Hunde vergiftet worden. Aber 2012 konnten wir so eine Serie klären."

Hunde beobachten und besser anleinen
Tierschützerin Birgitt Thiesmann von Vier Pfoten rät zur Vorsicht: "Generell sollte man seinen Hund auf Spaziergängen gut beobachten." Auch Anleinen sei hilfreich.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).