Do, 20. September 2018

Gegen Baum gekracht

21.12.2015 12:18

Zwei 17-Jährige bei Autounfall in Wien verletzt

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten am späten Sonntagabend im Wiener Bezirk Ottakring: Ein Jugendlicher mit L17-Führerschein musste offenbar einem anderen Wagen ausweichen, kam dabei mit seinem Auto von der Straße ab und krachte gegen zwei geparkte Pkws sowie einen Baum. Der Bursche erlitt Kopfverletzungen, seine gleichaltrige Beifahrerin wurde im völlig ramponierten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der L17-Führerscheinbesitzer war gegen 23.30 Uhr in einem BMW-Cabrio auf der Koppstraße unterwegs. Aus einer Querstraße fuhr nach seinen Angaben ein Autofahrer zu weit in die Kreuzung ein. Der 17-Jährige musste ausweichen und stieß gegen zwei geparkte Fahrzeuge, ein Verkehrszeichen und einen Baum, so Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Der andere Lenker habe danach Fahrerflucht begangen, die Erhebungen zu dem unbekannten Fahrzeug laufen.

Die Beifahrerin des 17-Jährigen wurde mit den Beinen im Wrack eingeklemmt. Die Berufsrettung hielt diese bis zur Bergung der Jugendlichen aus dem ramponierten Fahrzeug warm, so Pressesprecher Andreas Huber. Sie wurde danach von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und mit Prellungen am gesamten Körper ins Spital gebracht. Auch der Unfalllenker selbst wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Aufräumarbeiten dauerten bis etwa 1 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
„Richtige Begrüßung“
Wirbel um Regeln für Wangenküsse an Schule
Oberösterreich
Die Wünsche im Detail
Metaller-Lohnrunde startet mit stolzen Forderungen
Österreich
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Spielkamerad gesucht
Wenn Kinder keine Freunde finden
Life

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.