So, 23. September 2018

US-Forscher zeigen:

15.12.2015 10:20

Das verrät Ihre Computermaus über Ihre Emotionen

Sag mir, wie du deine Maus bewegst, und ich sage dir, wie du dich fühlst: Wissenschaftler der Brigham Young University in den USA haben herausgefunden, dass sich negative Emotionen wie Ärger, Frust oder Trauer auf die Bewegungen des Mauscursors auswirken. Die Erkenntnisse sollen jetzt dazu beitragen, das Web ein bisschen besser - sprich: benutzerfreundlicher - zu machen.

Wer schlecht drauf ist, bewegt seine Maus im Vergleich zu positiv gestimmten Menschen ruckartiger, weniger präzise, aber überraschenderweise langsamer. "Instinktiv würden viele Menschen denken, dass sie ihre Maus schneller bewegen, wenn sie frustriert sind. Doch falsch gedacht, sie bewegen sie tatsächlich langsamer", erklärt Jeffrey Jenkins von der Brigham Young University im US-Staat Utah.

Er hatte im Rahmen eines Experiments Versuchsteilnehmer zu einem Online-Test antreten lassen, den diese innerhalb eines Zeitlimits absolvieren mussten. Doch lange Ladezeiten erschwerten diese Aufgabe und erzeugten so schnell Frust unter den Probanden, der sich letzten Endes auch in den Bewegungen des Mauszeigers niederschlug, wie Jenkins herausfand.

Die Erkenntnisse sollen jetzt helfen, das Design von Websites zu verbessern. Für die Betreiber sei es bislang nur sehr schwer zu lokalisieren gewesen, wann und wo Nutzer frustriert eine Website verlassen hätten. "Die Möglichkeit, negative emotionale Reaktionen zu erfassen, erlaubt es, Websites entsprechend anzupassen, um Stress abzubauen oder Hilfe anzubieten", erläutert Jenkins.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.