Mo, 24. September 2018

Gesäuse

01.09.2015 16:14

Suchaktion nach 47-Jährigem

Groß angelegt ist die Suchaktion nach einem Niederösterreicher im Gesäuse: Der 47-Jährige war bereits am Samstag per Zug von Waidhofen an der Ybbs in die Steiermark gefahren, um dort alleine eine Bergtour zu beginnen. Seitdem fehlt jede Spur von ihm.

Der Vermisste aus dem Bezirk Scheibbs fuhr mit seinem Wagen zum Bahnhof in Waidhofen an der Ybbs und schließlich mit dem Zug Richtung Steiermark. Dann verliert sich jede Spur: Laut Polizei ist nicht einmal bekannt, welchen Gipfel er im Gesäuse erklimmen wollte. Sein Verschwinden wurde überhaupt erst am Montag von seinem Vater gemeldet, weil sein Sohn nicht an seiner Arbeitsstätte anzutreffen war. Seit Dienstagfrüh läuft eine großangelegte Suchaktion nach dem 47-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.