Mo, 21. Jänner 2019

Boyband-Evergreen

01.09.2015 15:29

Duran Duran: Älter, aber immer noch wild

Duran Duran, die langlebigste Boyband des Musik-Biz, beweisen mit ihrem neuen Album "Paper God", warum sie nach 30 Jahren immer noch echt heiß sind. Auch im Interview mit der "Krone" zeigt sich Bassist John Taylor immer noch als der "Wilde" von früher - wenn auch in vielen Bereichen geläutert.

In den 80er-Jahren sorgten sie für kreischen Massenhysterie. Die jungen Burschen von Duran Duran ließen sich vom Erfolg mitreißen, sie sangen "Wild Boys" und waren es auch. Alkohol Drogen, Frauen... "Wir haben mit dem Teufel getanzt", reüssiert Bassist John Taylor, einst umschwärmter "Sexiest Male Popstar Alive". "Wir haben den Hype bei den Beatles gesehen und uns gedacht: Das macht Spaß. Aber wenn man das dann selbst einmal erlebt hat, dann weiß man, dass diese Hysterie nicht toll ist. Letztendlich willst du ihr nur entkommen."

Die Jahre, in denen sich Mädchen scharenweise auf ihre Motorhauben klammerten, sind vorbei – und den wilden Buben wachsen langsam graue Haare. "Aber ich würde nicht sagen, dass ich mild geworden bin. Ich weiß nur mittlerweile, wo ich bin, wenn ich aufwache", lacht Taylor.

Für Schlagzeilen sorgen sie nur noch mit ihrer Musik – für ihr neues Album "Paper God" werden sie von den Kritikern gefeiert. Zwei Jahre haben sie dafür im Studio verbracht – und auch Gäste dazu gebeten, wie Red-Hot-Chili-Peppers-Gitarrist John Frusciante und Skandal-Girl Lindsay Lohan. "Sie ist eine gute Freundin von Simon le Bon (Anm. d. Red: Sänger der Band) und wollte mitmachen." Ein wenig Hang zum Wilden haben Duran Duran wohl immer noch...

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Superstar als Joker
Barcelona besiegt Leganes vor allem dank Messi!
Fußball International
Braucht nur ein Tor
Bald-36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
Tor in 92. Minute! Tottenham siegt auch ohne Kane
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.