Fr, 20. Juli 2018

Drogen gefunden

08.04.2006 21:43

Geflüchteter Pole von Polizei gestellt

Nachdem ein Pole bei einer Routinekontrolle der Polizei in Lindach in einen Wald geflüchtet war, konnte er rasch gestellt werden. In St. Georgen/A. wurde ein Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen. Die Exekutive im Bezirk hat spezielle Schulungen dafür absolviert.

Nachdem eine Frau in Lindach angezeigt hatte, dass ein dubioser Bilderverkäufer unterwegs sei, geriet der mit acht Polen besetzte Bus der Polizei zufällig ins Netz. Einer der Passagiere aber machte sich verdächtig, lief davon und versteckte sich. Er musste daher verfolgt und gestellt werden. Dann wurden seine kopierten Schwarz-Weiß-Zeichnungen beschlagnahmt, er angezeigt. Anschließend ließ man ihn wieder laufen - sollten möglicherweise später Delikte anfallen, können sofort die nun aufliegenden Daten verglichen werden.

In St. Georgen/Attergau zog die Polizei einen Drogenlenker aus dem Verkehr. Der deutsche Leasingarbeiter (21) war „zugedröhnt“. Polizeihündin „Quivina“ aus Seewalchen erschnüffelte weiteres Rauschgift in Auto und Wohnung.

 


 

Foto: Tom Leitner

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.