Mi, 20. Juni 2018

Einzigartiger Fund

08.07.2014 09:28

Tausende Saurier-Fußspuren in Alaska entdeckt

Paläontologen haben in den USA Tausende Fußabdrücke (Bild) von Dinosauriern entdeckt. Gefunden wurden die mindestens 66 Millionen Jahre alten Spuren im Denali-Nationalpark in Alaska. Sie stammen von Hadrosauriern, einer pflanzenfressenden Art, die wegen ihrer breiten, abgeflachten Schnauzen auch als Entenschnabelsaurier bezeichnet werden.

Im Denali-Nationalpark, wo die zwischen zehn und 64 Zentimetern langen Abdrücke entdeckt wurden, lag in der Kreidezeit ein ausgedehntes Flussdelta, berichtet ein internationales Forscherteam um Anthony Fiorillo vom Perot Museum of Nature and Science in Texas im Fachjournal "Geology".

"Der Denali-Nationalpark ist einer der besten Orte für Dinosaurier-Fußabdrücke auf der Welt. Was wir fanden, war einfach unglaublich - so viele Fährten, so groß und gut erhalten", sagt Fiorillo. "Viele (der Spuren, Anm.) hatten Hautabdrücke, sodass wir sogar sehen können, wie die Sohlen ihrer Beine aussahen", so der Paläontologe. Noch nie zuvor habe man Abdrücke von Sauriern so weit im Norden entdeckt, zudem stammen sie von Tieren aller Alterstufen, berichten die Forscher.

Über die Lebensweise von Hadrosauriern war aufgrund zahlreicher und guter Funde schon bisher mehr bekannt als über andere Dinosaurier. Man nimmt an, dass die Tiere in großen Gruppen lebten und ein Sozialverhalten zeigten, das dem der heutigen Huftiere glich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.