Di, 19. Juni 2018

Klein, aber oho...

15.12.2005 14:33

Klein, aber oho: Die Canon Ixus 50

Aufgrund ihrer geringen Abmessungen und dem edlen Äußeren dürfte die Canon Ixus 50 wohl vor allem die Damenwelt begeistern. Doch hinter der schmucken Fassade stecken jede Menge technische Highlights, die auch Männer vollends zufriedenstellen werden.

Ausgerüstet mit einem optischen 3fach-Zoom, bei einer Brennweite von 35 bis 105 Millimetern, sorgt die 5-Megapixel-Kamera "Canon Ixus 50" für große Fotos, trotz kleiner Maße. Die Ergebnisse lassen sich direkt auf dem zwei Zoll großen TFT-Display begutachten und bearbeiten.

Insgesamt neun kreative Effekte stehen dem ambitionierten Fotografen zur Auswahl. Mit "Farbe ersetzen" lassen sich beispielsweise innerhalb kürzester Zeit ganz neue Farbkompositionen zusammenstellen. Wer alle Farben bis auf eine austauschen möchte, der wählt "Farbakzent" und setzt so ganz bewusst optische Highlights.

Bei einer Einschaltzeit von etwas mehr als einer Sekunde steht die Ixus zügig bereit und im Serienbild-Modus kann man sogar 2,1 Bilder pro Sekunde schießen. Noch mehr, nämlich 30 Bilder pro Sekunde, zeichnet die Kamera im Video-Modus auf. Bei Bedarf lassen sich die Filme in VGA-Qualität auch mit 60 Bildern pro Sekunden drehen - so entstehen spektakuläre Zeitlupenaufnahmen. Begrenzt wird dieses Vergnügen nur durch die Kapazität der Speicherkarte. Eine SD-Karte mit 16 MB ist im Lieferumfang enthalten.

Natürlich hält die "Canon Ixus 50" für jede Situation das passende Programm parat: egal ob bei Nacht-, Porträt-, Kinder- oder Tieraufnahmen sowie Innen- oder Unterwasserfotos. Die nur 130 Gramm schwere Kamera erkennt zudem dank Orientierungssensor die Ausrichtung der Kamera und erkennt so automatisch hochformatige Bilder.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.