31.07.2013 08:13 |

"Fast alles kaputt"

Stmk: Mietnomaden hinterließen Haus als Müllhalde

Das Elternhaus ist verwüstet, der Müllberg riesig, der Ärger ebenso. Elli Schwarzenberger aus Passail in der Steiermark wurde von Mietnomaden heimgesucht: Es handelte sich um eine junge Familie, die zu wenig Miete bezahlte, viel kaputt machte und dann über Nacht spurlos verschwand. Die Vermieterin bleibt auf mehreren Tausend Euro Schaden sitzen. Die Nomaden dürften derweil ins Burgenland weitergezogen sein.

Verärgert steht Schwarzenberger (Bild) vor dem Haufen an Müll, den sie in den vergangenen Tagen aus ihrem Elternhaus getragen hat. "Es war das erste Mal, dass ich das Haus vermietet habe - und dann das", so die Frau verärgert.

Zwei Jahre lang lebte hier eine vom Sozialamt betreute Familie mit drei Kindern und einem großen Hund, der seine Notdurft unter anderem auf dem Dachboden verrichtete. Immer wieder gab es Mietrückstände. "Aber es ist schwierig, diese Leute rauszubekommen", so Schwarzenberger.

"Es ist fast alles kaputt"
Ende Juni war die Familie dann plötzlich verschwunden. "Der Schlüssel steckte, und ein Zettel lag da: 'Wir holen den Rest Mitte Juli'", berichtet die geprellte Hausbesitzerin. Doch bis heute wartet Schwarzenberger vergebens. Sie bleibt auf 4.000 Euro offener Miete und einem immensen Sachschaden sitzen (weiteres Bild): "Es ist fast alles kaputt, die Heizung, sogar die alte Hobelbank meines Vaters." Vom Sozialamt fühlt sich Schwarzenberger zu wenig geschützt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol