Fast 1 Mio. ohne Strom

Tote bei schwerem Unwetter im US-Bundesstaat Texas

Ausland
17.05.2024 07:33

Schwere Unwetter haben am Donnerstag in der texanischen Großstadt Houston und Umgebung mindestens vier Menschen das Leben gekostet. Zwei von ihnen seien von umstürzenden Bäumen erschlagen worden, teilte Feuerwehrchef Samuel Peña am Abend mit.

Ein weiterer Mensch starb demnach, als ein Kran umkippte. Zu dem vierten Opfer gab es zunächst keine näheren Angaben. Ein heftiger Sturm mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometern pro Stunde sei durch die Millionenmetropole im Süden der USA gezogen, sagte Bürgermeister John Whitmire.

Schulen bleiben am Freitag geschlossen
In der Innenstadt gebe es schwere Schäden. „Überall auf den Straßen liegt Glas, die Ampeln sind ausgefallen“, ergänzte Whitmire. Er rief die Einwohner auf, möglichst zu Hause zu bleiben. Die Schulen sollten am Freitag geschlossen bleiben.

(Bild: AP/Jason Fochtman/Houston Chronicle)

Fast eine Million Haushalte ohne Strom
Den Berichten zufolge gingen wegen des starken Windes Hunderte Fenster in Hochhäusern zu Bruch. Zudem seien Strommasten umgestürzt und Oberleitungen (siehe Bild unten) beschädigt worden. Laut der Seite Poweroutage.us waren in der Nacht auf Freitag noch fast eine Million Haushalte in Texas ohne Elektrizität. Im benachbarten Louisiana, das ebenfalls von den Unwettern getroffen wurde, waren etwa 100.000 Haushalte ohne Strom.

Weil der Sturm auch Oberleitungen beschädigte, waren in der Nacht auf Freitag fast eine Million Haushalte in Texas ohne Strom. (Bild: kameraOne (Screenshot))
Weil der Sturm auch Oberleitungen beschädigte, waren in der Nacht auf Freitag fast eine Million Haushalte in Texas ohne Strom.

600 Prozent mehr Regen als üblich
In beiden US-Staaten sei in den vergangenen zwei Wochen 600 Prozent mehr Regen gefallen als üblich, teilte der Wetterdienst laut dem Sender CNN mit. Dies habe auch mit dem Klimawandel zu tun. Bereits in den vergangenen Tagen waren im Süden der USA vier Menschen bei heftigen Unwettern getötet worden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele