Krone Plus Logo

Grazer Psychiater:

„Bombenleger überschreitet jede Hemmschwelle“

Steiermark
18.05.2024 06:00

An diesem Wochenende geht in der Hitzendorfer Kirschenhalle ein Kongress der Zeugen Jehovas über die Bühne, der unter besonderer Aufmerksamkeit steht. Denn seit Monaten geht bei der Glaubensgemeinschaft die Angst um.  Wie tickt der Bombenleger? Wir haben den renommierten Grazer Psychiater Manfred Walzl befragt.

Seit dem Vorjahr geht bei den Zeugen Jehovas in der Steiermark die Angst um. Im August explodierten während und nach einer Gebetsstunde an zwei Autos befestigte Bomben. Sieben Monate später, am Karfreitag, deponierte ein unbekannter Täter einen Sprengsatz vor dem Königreichssaal der Glaubensgemeinschaft in Kalsdorf. Die Polizei konnte die „Höllenmaschine“ entschärfen.

Nach einem weiteren Alarm in Graz-Eggenberg – ein verdächtiges Paket war zum Glück nur ein falsch zugestelltes Packerl – flog ein Auto in Zettling südlich von Graz in die Luft. Zum Glück gab es nie Verletzte. Auffällig: Der Attentäter schlug immer an einem Freitag zu.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele