Mailand, Wien, Tirol

Größter rot-weiß-roter Inter-Fanclub feierte Titel

Vorarlberg
23.04.2024 15:15

„Hoffentlich fixiert Inter den Meistertitel nicht schon im Mailänder Derby“, hatte Lukas Ammann, Chef des „Inter Club Austria“, dem größten Fanclub der „Nerrazzuri“ in Österreich, der „Krone“ noch Anfang April gesagt. Ab warum? „Da es in dem Fall um ein Heimspiel des AC Milan handelt, wird es für uns ganz, ganz schwer an Karten fürs Stadion zu kommen“, verriet der 41-jährige Vorarlberger damals.

Und Ammann sollte recht behalten: Nur er, der Ludescher Kurt Gritzner und ein weiterer Glückspilz, des 2019 gegründeten und mittlerweile über 400 Mitglieder zählenden Klubs, konnten am Montagabend live im Giuseppe-Meazza-Stadion dabei sein. Der Freude über den 2:1-Sieg und damit den 20. Titelgewinn von Inter tat dies allerdings keinen Abbruch.

Partys auch in Wien und Tirol
Ammann und seine zwei Mitstreiter feierten in Mailand eine rauschende Fußball-Party. Inter-Fans aus aller Welt machten die norditalienische Metropole bis in die frühen Morgenstunden zu einer schwarz-blauen Partyzone.

Nicht nur in Mailand wurde gefeiert. (Bild: www.inter-club.at)
Nicht nur in Mailand wurde gefeiert.
Auch in Mils in Tirol feierten die Mitglieder des „Inter Club Austria“. (Bild: www.inter-club.at)
Auch in Mils in Tirol feierten die Mitglieder des „Inter Club Austria“.

Zu Gast gegen den AC Torino
Aber auch die daheimgebliebenen Mitglieder des Inter Club Austria feierten Arnautovic und Co. ausgiebig und gebührend. So war etwa die Champions Bar im Wiener Hotel Marriott fest in Nerrazzuri-Hand und auch in Mils in Tirol wurde gefeiert. Und beim Heimspiel am Samstag gegen den AC Torino wird eine größere Abordnung im Stadion sein.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
10° / 20°
bedeckt
11° / 20°
stark bewölkt
10° / 21°
bedeckt



Kostenlose Spiele