Fahrerflucht begangen

Dunkle Limousine schoss Jogger am Zebrastreifen ab

Kärnten
11.04.2024 09:21

Eine Runde Sport vor der Arbeit – diese Angewohnheit wurde am Donnerstag einem 35-jährigen Villacher zum Verhängnis. Denn ein verantwortungsloser Lenker raste über einen Schutzweg und schoss den Jogger ab.

Es war kurz vor sechs Uhr morgens, als der 35-jährige Jogger die Pestalozzistraße in Villach überqueren wollte. Zeitgleich war der unbekannte Lenker vom Westbahnhof in Fahrtrichtung Ossiacherzeile unterwegs. „Als der Jogger sich bereits auf dem Schutzweg befand, beschleunigte der unbekannte Pkw-Lenker sein Fahrzeug“, berichtet die Polizei.

Ampel war auf Grün geschaltet
„Laut zwei Zeugen stand die Fußgängerampel auf Grün.“ Dabei erfasst das Auto, laut Beschreibung eine dunkle Sportlimousine oder ein dunkler Coupe, den Villacher.

Unfalllenker hielt nicht an
„Der Jogger wurde zu Boden geschleudert und erlitt dabei leichte Verletzungen“, so die Polizei weiter. „Der unbekannte Pkw-Lenker fuhr nach der Kollision, ohne anzuhalten weiter.“ Während der 35-Jährige ins LKH Villach gebracht wurde, sucht die Polizei nun nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem fahrerflüchtigen Pkw-Lenker geben können.
Hinweise an die Verkehrsinspektion Villach: 059133 26 4444

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele