Kontrolle verloren

Überschlag im Schneetreiben: Lenker war betrunken!

Tirol
02.12.2023 09:25

Spektakulärer Verkehrsunfall am späten Freitagabend im Tiroler Unterland: Ein Kroate (27) verlor in St. Johann (Bezirk Kitzbühel) im dichten Schneetreiben die Kontrolle über sein Auto. Dieses kam daraufhin von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Lenker war laut Polizei alkoholisiert.

Ereignet hat sich der Unfall gegen 22.30 Uhr. Der 27-jährige Kroate war mit seinem Pkw auf der B178 Loferer Straße unterwegs, als er bei St. Johann plötzlich die Herrschaft über den Wagen verlor. „Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Führerschein abgenommen
Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest sei positiv verlaufen. „Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen“, so die Ermittler weiter.

Zitat Icon

Die B178 war während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung nur erschwert passierbar.

Die Ermittler

Zur weiteren Untersuchung wurde der 27-Jährige mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus St. Johann gebracht. Am Auto entstand massiver Schaden. „Die B178 war während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung nur erschwert passierbar“, hieß es abschließend.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele