Klimaticket gratis

Zivil- und Präsenzdiener bekommen mehr Geld

Politik
01.12.2023 13:01

Zivil- und Grundwehrdiener erhalten im kommenden Jahr mehr Geld. Das Grundentgelt steigt von 536,10 auf 585,10 Euro und damit um 9,14 Prozent, teilten die zuständigen Regierungsmitglieder Claudia Plakolm und Klaudia Tanner (beide ÖVP) mit.

Zusätzlich erhalten die jungen Männer für die Dauer ihres Staatsdienstes das Klimaticket kostenlos. Verteidigungsministerin Tanner betonte, dass die Anpassung angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation und in Hinblick auf die Attraktivierung des Grundwehrdienstes ein wichtiger und notwendiger Schritt sei.

Plakolm, die als Staatssekretärin unter anderem für den Zivildienst zuständig ist, sah ein schönes Zeichen darin, dass man dem Dank für den unschätzbaren Beitrag der Zivildiener mit einem Plus am Konto Nachdruck verleihen könne.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele