In Pasching

Kosten und Platz sparen: Das Comeback der Büro-WG

Oberösterreich
04.12.2023 14:00

Bis Ende des Jahres 2018 teilten sich die Kosmetikmarke andmetics und presono schon einen Standort  in Linz. Jetzt ziehen die beiden Firmen in Pasching wieder zusammen. Einerseits wird das Platzangebot damit optimal genutzt, andererseits drehen die Betriebe damit auch an der Kostenschraube.

Bis Ende 2018 teilten sich die Kosmetikmarke andmetics und die Spezialisten der Marketing- und Vertriebsplattform presono ein Büro in der Linzer Innenstadt, ehe beide Firmen mehr Platz brauchten und sich daher eigene Standorte suchten. Nun finden die beiden Betriebe wieder zusammen.

Im andmetics-Standort in Pasching, der vor rund einem Jahr bezogen wurde, zieht nun auch presono ein. „Wir haben aktuell ein viel zu großes Büro, weil es auf ein Wachstum in den nächsten fünf bis zehn Jahren Jahren ausgelegt ist - den Platz, den wir zu viel haben, wollen wir effizient nutzen“, erklärt Geschäftsführer Hannes Freudenthaler das Ja zum Untermieter.

Hoher Homeoffice-Anteil
Martin Behrens, Mitgründer des Softwarespezialisten, hatte schon bei anderen Firmen in Linz angeklopft, ob Interesse an einer WG bestehen würde, nachdem das eigene Büro auch wegen eines Homeoffice-Anteils von mindestens 50 Prozent zu groß geworden war.

Warum die Wahl auf andmetics fiel? Neben Kosten und Lage spielte auch mit, dass die Unternehmenskulturen harmonieren. „Weil unsere Firmen bereits mehrere Jahre gemeinsame Büros hatten, wissen wir, dass diese grundsätzlich zusammenpassen“, so Behrens. Hilfreich: Freudenthaler ist auch Mitgründer von presono.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele