Exklusiv und teuer

LXP Oriolo: KTM-Marke MV Agusta bringt Reiseenduro

Motor
11.11.2023 13:00

Die Motorradschmiede MV Agusta - die gerade von KTM übernommen wird - hat sich mehr Zeit als ursprünglich geplant für die Serienversion der Luck Explorer 9.5 gelassen. Nun ist sie da. Mit neuem Namen und streng limitiert.

(Bild: kmm)

2021 hat MV Augusta mit der Lucky Explorer 9.5 eine kernige Reiseenduro für Abenteuerlustige vorgestellt. Eigentlich sollte 2023 ihr Marktstart erfolgen. Doch erst jetzt hat auf der Motorradmesse EICMA (bis 12. November) die finale Serienversion mit dem Modellnamen LXP Orioli Premiere gefeiert. Orioli steht für ein auf 500 Exemplare limitiertes Sondermodell.

Herz ist ein Dreizylinder mit 931 Kubikzentimeter Hubraum, der 124 PS und 102 Newtonmeter liefert. In 3,7 Sekunden soll die trocken 224 Kilogramm leichte Reiseenduro auf Tempo 100 sprinten, maximal sind 230 km/h möglich. Den Verbrauch gibt MV Agusta mit 5,6 Litern an, was angesichts des 20-Liter-Tanks Reichweiten von über 300 Kilometer ermöglicht.

(Bild: Simon Palfrader)
(Bild: Simon Palfrader)

Die Ausstattung der LXP bietet LED-Leuchten rundum und ein großes und farbiges 7-Zoll-Dashboard mit Konnektivitätsfunktionen. Zudem bietet die Italienerin Speichenräder, Alukoffer, Brembo-Stopper mit radial montierten Monoblock-Bremssätteln sowie reichlich Verstellmöglicheiten bei Fahrwerk und Sitz.

Hinzu kommt ein umfangreiches Arsenal von Regelsystemen und Assistenten mit Kurven-ABS, Tempomat, Launch-Control und einer 8-stufig einstellbaren Traktionskontrolle. Anfang 2024 gehen erste LXP Orioli in Kundenhand. Der Preis dürfte weit in den 30.000-ern liegen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele