So, 16. Dezember 2018

tipp3-Bundesliga

21.03.2012 22:43

Siege für Leader Salzburg, Rapid, Sturm und Ried

Salzburg hat am Mittwochabend in der 26. Runde der tipp3-Bundesliga mit einem 2:1-Sieg gegen Wiener Neustadt die Tabellenführung behauptet. Die Bullen liegen weiterhin zwei Punkte vor dem SK Rapid, der sich in Hütteldorf 3:0 gegen Kapfenberg durchsetzte. Ebenfalls drei Punkte holten Meister Sturm Graz mit einem 1:0 über Wacker Innsbruck und Ried mit einem 2:1 über die Admira. Die Rieder haben in der Tabelle die Austria, die bereits am Dienstag 0:2 gegen Mattersburg verloren hatte, überholt und sind nun Dritter.

Salzburg - Wiener Neustadt 2:1
Salzburg ging vor 4.800 Zuschauern schnell mit 2:0 in Führung - sowohl für Andreas Ulmer als auch Soriano war es das erste Tor im Dress der Mozartstädter. Serkan Ciftci sorgte in der 51. Minute für den Anschlusstreffer. Während die Hausherren zu Beginn bemüht aber fehlerhaft im Zusammenspiel agierten, lauerten die Gäste auf schnelle Gegenstöße. So kam das 1:0 auch etwas überraschend - und durchaus glücklich. Denn nach Cristiano-Ecke leitete Ibrahim Sekagya den Ball mit der Hand auf Soriano weiter, der sich schließlich den Ball mit der Brust herunternahm und verkehrt zum Tor stehend aus kurzer Distanz einschoss.

Nicht einmal drei Minuten später "klingelte" es erneut im Kasten von Jörg Siebenhandl: Ulmers Volley nach präziser Flanke von Georg Teigl erwies sich als unhaltbar. Anstatt befreit aufzuspielen und ein entfesseltes Furioso zu zeigen, beschränkte sich die Truppe von Ricardo Moniz aber auf halbgare Aktionen, die nur wenig Spielkultur durchscheinen ließen.

Nach gut 50 Minuten bestraften die bis dahin völlig chancenlosen Gäste diese Mentalität im Konter. Helly bediente am Sechzehner per Kopf Ciftci, der schüttelte Sekagya locker ab und erzielte den Anschlusstreffer (51.). Die Gastgeber wachten dadurch wieder etwas auf, erarbeiteten sich mehrere Chancen: Cristiano ließ nach fast einer Stunde die Latte erzittern (59.), Siebenhandl machte schließlich zweimal gute Chancen von Maierhofer zunichte (66., 71.).

Immer wieder versuchte sich die Elf von Peter Stöger im schnellen Konter, selbst den Ausgleich hatte man am Fuß: In der 75. Minute bewahrte Andreas Walke sein Team mit einer starken Parade gegen Danijel Prskalo vor dem Punktverlust. Pfiffe von den Rängen blieben den Siegern dennoch nicht erspart.

Rapid - Kapfenberg 3:0
Rapid tat sich zunächst schon beim Erzeugen von Möglichkeiten sehr schwer. Erst in der 24. Minute wurde es erstmals richtig gefährlich im Kapfenberger Strafraum, nach Thonhofer-Flanke köpfelte Alar übers Tor. Ansonsten schlugen die Hütteldorfer wie schon so oft im bisherigen Liga-Frühjahr wenig Kapital aus der optischen Überlegenheit, vor allem aufgrund von Ideenlosigkeit und zahlreicher Fehlpässer.

Erst in den letzten Minuten vor der Pause wurde die Partie flotter. Die zweite große Rapid-Chance war ein Spiegelbild der ersten, nach Flanke von Thonhofer vergab Alar per Kopf aus aussichtsreicher Position (37.), Kapfenberg-Goalie Wolf parierte. Prokopic verpasste das Tor der Steirer mit einem Fallrückzieher knapp (41.). Auf der Gegenseite waren die offensiv zaghaft agierenden Gäste der überraschenden Führung bei einem Vulin-Kopfball nahe, doch Katzer rettete auf der Linie (43.). Mit der letzten Aktion der ersten Spielhälfte gelang Rapid das 1:0. Grozurek spazierte bei einem Sololauf durch die Kapfenberger Abwehr und setzte den Ball an die rechte Innenstange, Alar war zur Stelle und staubte ab (45.).

Nach einer Stunde sorgte Alar für die Entscheidung, der 22-Jährige traf jedoch aus Abseitsposition. Nach Pass von Grozurek spielte Katzer von der linken Seite einen Querpass zur Mitte, wo Alar wartete und einschoss (60.). Die Kapfenberger Schlussoffensive blieb aus, mehr als eine Chance durch Nathan Junior (63.) sprang für die Steirer nicht heraus. In der Nachspielzeit stellte der eingewechselte Gartler noch auf 3:0 (94.).

Sturm - Innsbruck 1:0
Sturm Graz hat sich zwei Tage nach der offiziellen Bekanntgabe des Rückzugs von Trainer Franco Foda nach Saisonende zumindest in der ersten Hälfte wie ausgewechselt präsentiert. Der Meister feierte in der UPC-Arena vor 7.616 Zuschauern gegen den FC Wacker Innsbruck einen 1:0-Heimsieg und meldete sich damit im Kampf um die Europacup-Plätze zurück.

Florian Kainz (27.) erlöste die Steirer mit dem ersten eigenen Treffer nach fünf torlosen Spielen. Nach der Pause war von den Grazern aber nur noch wenig zu sehen. Die Foda-Elf ist nach wie vor nur Sechster, rückte aber bis auf drei Zähler an den Tabellendritten Ried heran. Den siebentplatzierten Tirolern fehlen weiterhin sechs Zähler auf den zweiten Europa-League-Startplatz. Bei den Grazern gab ÖFB-Teamgoalie Christian Gratzei sein Comeback.

Ried - Admira 2:1
Im ersten Match nach der Ära Paul Gludovatz hat Cupsieger SV Ried einen Heimsieg gefeiert. Die Treffer erzielten Casanova (23.) und Daniel Beichler (46.) bzw. Daniel Toth (42./Foulelfer).

Ried machte vor 3.400 Zuschauern, darunter auch Gludovatz, von Beginn weg das Spiel, die 1:0-Führung resultierte jedoch aus einem Abseitstor von Casanova, der einen Hinum-Pass verwertete (23.). Der spanische Stürmer hatte bereits in der 27. Minute die nächste Topchance, doch sein Schuss nach langer Vorlage von Beichler zischte hauchdünn am langen Eck vorbei. Wenig später flog ein Kopfball von Reifeltshammer nach einem Corner nur knapp am Außenpfosten vorbei (33.).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Spielplan
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
3:0
Admira Wacker
LASK Linz
2:1
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
0:0
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
0:0
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:1
Hertha BSC
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Hannover 96
0:4
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
2:0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
2:1
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
3:1
FC Everton
Crystal Palace
1:0
Leicester City
Huddersfield Town
0:1
Newcastle United
Tottenham Hotspur
1:0
FC Burnley
FC Watford
3:2
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
2:0
AFC Bournemouth
FC Fulham
0:2
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
1:0
Real Sociedad
Real Valladolid
2:3
Atletico Madrid
Real Madrid
1:0
Rayo Vallecano
SD Eibar
1:1
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:0
Udinese Calcio
FC Turin
0:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
-:-
Paris Saint-Germain
SC Amiens
-:-
SCO Angers
SM Caen
-:-
FC Toulouse
FC Nantes
-:-
HSC Montpellier
Stade de Reims
2:1
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:1
Alanyaspor
Sivasspor
4:0
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
3:2
Kasimpasa
Basaksehir FK
1:1
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
1:2
FC Moreirense
Boavista FC
2:0
CD Tondela
CD das Aves
1:1
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
1:2
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
0:0
NAC Breda
AZ Alkmar
2:1
SBV Excelsior
Heracles Almelo
0:4
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
2:1
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
0:0
FC Brügge
AS Eupen
1:0
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
2:0
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
0:2
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
3:1
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
1:2
Panaitolikos
Asteras Tripolis
2:1
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.