Di, 14. August 2018

Beim Spielen mit Hund

08.03.2012 14:56

Marko Arnautovic erleidet Bänderriss im rechten Knie

ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic hat sich am Donnerstag einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen. Der Angreifer von Werder Bremen verletzte sich aber nicht auf dem Platz, sondern als er beim Spielen mit seinem Hund im Rasen hängenblieb und sich das Knie verdrehte. Der 22-Jährige muss mindestens sechs Wochen pausieren.

"Marko hat uns von diesem Vorfall berichtet. Natürlich ist das ärgerlich, weil uns damit eine wichtige Option in den kommenden Wochen fehlt", sagte Cheftrainer Thomas Schaaf kurz vor Werders Mannschaftstraining.

Mannschaftsarzt Götz Dimanski rechnet mit einer Pause von "mindestens sechs Wochen", wie es auf der Homepage des Klubs hieß.

Ivanschitz und Baumgartlinger krank
Schlechte Nachrichten gibt es auch von Österreichs Mainz-Legionären. Andreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger droht, das Spiel ihres Klubs am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg zu verpassen. Wie der deutsche Bundesligist am Donnerstag mitteilte, plagen sich die beiden ÖFB-Teamkicker ebenso wie Torjäger Mohamed Zidan mit grippalen Infekten. Zudem sind Elkin Soto und Jan Kirchhoff wie Trainer Thomas Tuchel stark verschnupft. Und Radoslav Zabavnik zog sich eine Knöchelverletzung zu. "Wir müssen ein bisschen Geduld haben und hoffen", meinte der FSV-Coach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.