Extra-Einspritzung

Audi RS7 von Abt: „Schnaps“ pusht ihn auf 1000 PS!

Motor
15.09.2023 09:09

1000 PS sind heutzutage eigentlich nichts Besonderes mehr. Gefühlt hat das jedes zweite Elektroauto. Stimmt natürlich nicht. Aber so wirkt die Ankündigung einer Limousine mit dieser Leistung erst einmal nicht sehr spektakulär. Bis man erkennt, dass es ein Verbrenner ist, dem eine Portion Extra-Power injiziert wird - in Form eines Wasser-/Alkohol-Gemischs. Prost, Abt Sportsline!

(Bild: kmm)

Alkohol am Steuer ist ein No-Go - Alkohol im Motor geht hingegen sehr wohl. Bzw. geht das Auto damit gleich viel besser: Der auf Autos aus dem VW-Konzern spezialisierte Allgäuer Veredler hat für die jüngst vorgestellten Audi Sondermodelle RS 6 und RS 7 Legacy Edition eine hochprozentige Technologie entwickelt. Diese beiden Modelle sind bereits von 600 auf 820 PS leistungsgesteigert. Nun setzt der Vierliter-Biturbo-V8 noch eine weitere Extraportion frei: 1000 PS und 1150 Nm.

IWI heißt das neue System. Die „Indirect Water/Ethanol Injection“ (Indirekte Wasser/Ethanol-Einspritzung) ist vor den beiden Drosselklappen des Triebwerks angebracht. Dieses zusätzliche Einspritzsystem wird ein spezielles Steuergerät geregelt. „Durch die IWI-Einspritzung gewährleisten wir eine sehr starke Innenkühlung des Motors. Dadurch kann mehr Ladeluft bzw. Sauerstoff für die Verbrennung des Kraftstoffs zugeführt werden, wodurch dauerhaft eine höhere Leistung erzielt wird“, erläutert Abt-Geschäftsführer Thomas Biermaier.

O’zapft per RS-Taste am Lenkrad
Ethanol ist nichts anderes als gewöhnlicher Alkohol. Das „Schnapsfass“ ist nicht dauernd in Gebrauch, der Hahn muss extra aufgedreht werden. Das IWI-System wird über die RS-Tasten am Lenkrad aktiviert. Dazu muss die RS-Taste eine Sekunde lang in einem der zwei RS-Modi gedrückt gehalten werden. Daraufhin wird die zusätzliche Leistung abgerufen, sobald der Fahrer entsprechend aufs Pedal steigt.

Optimierte Motorenkomponenten
Für den 1000-PS.Umbau sind zusätzliche Komponenten von Abt Sportsline notwendig. Dazu gehören beispielsweise ein Carbon-Ansaugsystem mit vergrößerten Turbo-Lufteinlässen und optimierten Turboladern. Außerdem spezielle Ladeluftkühler mit vergrößerten Lufteinlässen in der Frontschürze. Zum Paket gehören auch Schmiedekolben mit Verdichtungsreduzierung, verstärkte Pleuel und Kolbenbolzen, Sport-Katalysator mit Ottopartikelfilter, Abgasanlage und Zusatzölkühler.

Zusätzlicher Wasser/Ethanol-Tank 
Das Wasser/Ethanol-Gemisch wird über einen 15-Liter-Tank in der Kofferraummulde versorgt. Der Einfüllstutzen befindet sich unter der Serien-Tankklappe. Eine IWI-Tankfüllung reicht im Idealfall für bis zu 3000 Kilometer. Das entspricht einem Verbrauch von 0,5l auf 100 Kilometer. Der Tankfüllstand wird in einer App angezeigt.

Machen wir ein Fass auf! (Bild: Abt Sportsline)
Machen wir ein Fass auf!
Nicht in die falsche Kehle bekommen! (Bild: Abt Sportsline)
Nicht in die falsche Kehle bekommen!

Fantastische Fahrleistungen
Mit 1000 PS statt der serienmäßigen 600 PS des Audi RS6 bzw. RS7 und 1150 Nm statt 800 Nm sind unglaubliche Fahrleistungen zu erzielen. Beim Standardsprint ist es nur eine halbe Sekunde, also 3,0 statt 3,5 Sekunden. Doch je länger der Gasfuß auf dem Bodenblech verweilt, desto beeindruckender wird das Ganze: 100-200 km/h dauert statt 8,5 nur 5,4 Sekunden, 200-300 km/h wird statt in 37,5 nun in nur 12.8 Sekunden absolviert.

Beim Sprint von 0 auf 300 km/h nimmt der Alkohol-befeuerte Abt-Audi dem Serien-RS6 satte 28,3 Sekunden ab: Nach 21,2 Sekunden steht die 300 am Tacho. WLTP-Verbrauch: 12,5 l/100 km.

Der Preis ist allerdings auch fantastisch: 205.000 Euro, inklusive Legacy-Edition-Paket und Montage. Dazu kommen Steuern und Abgaben - und das RS6- oder RS7-Basisfahrzeug. Und um die Typisierung wird man sich wohl auch kümmern müssen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele