OÖ-Tierecke

Tierheimbewohner auf der Suche nach Lebensplätzen

Oberösterreich
08.09.2023 12:00

Wer Ausschau nach einem für ihn geeigneten Haustier hält, könnte hier vielleicht fündig werden. Im Linzer Tierheim warten vom kleinen Kaninchen bis zum großen Herdenschutzhund jede Menge Schützlinge auf einen Lebensplatz. Hier stellen wir sechs davon genauer vor.

Buddy
Der dreieinhalbjährige Buddy stammt ursprünglich aus dem Ausland und ist im Verhalten eher unsicher. Neue Personen und Situationen überfordern ihn anfangs. Mit Artgenossen ist der Rüde sehr umgänglich. Aufgrund seines vorhandenen Jagdtriebes kennt er Auslauf nur an der Schleppleine. Der Grund, warum er sich im Tierheim befindet, ist seine ausgeprägte Ressourcenverteidigung sowie territoriales Verhalten. Hier sollte Hundeerfahrung vorhanden sein. Außerdem ist der Mischling äußerst schlau: er weiß, wie er selbstständig Türen und Schubladen öffnen kann.
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)

Ember
Als Findling wurde die etwa dreijährige Ember im Tierheim abgegeben. Sie dürfte bereits eine Infektion mit Katzenschnupfen überstanden haben, da ihr Auge dadurch verändert ist. Nun ist die freundliche Katzendame auf Platzsuche bei einem Tierfreund, der ihr auch die Möglichkeit zum sicheren Freigang bieten kann.
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)

Nala
Die neunjährige Owtscharka-Hündin Nala wurde im Tierheim abgegeben, nachdem sie gemäß ihrer Rasse anfing, das Grundstück ihrer Besitzer zu bewachen. Sie verstand die Welt nicht mehr, als sie aufgrund dessen nicht mehr gewollt wurde. Im Tierheim angekommen, verhielt sie sich anfangs sehr skeptisch und mied den Kontakt zu Menschen und Artgenossen. Inzwischen hat sie sich dort mit den ihr bekannten Menschen angefreundet und sucht auch bewusst deren Nähe. In dieser wunderschönen Hündin schlägt das Herz einer Beschützerin, weshalb ihre rassetypischen Eigenschaften in die richtigen Bahnen gelenkt werden müssen. Ein ruhiger Haushalt mit eingezäuntem Grundstück und Erfahrung mit Herdenschutzhunden wird vorausgesetzt.
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)

Milly
Mit ihrer Freundin Lilly versteht sich das einjährige Kaninchenmädchen Milly ausgezeichnet - deshalb wollen die beiden auch nur im Doppelplack umziehen. Die flauschigen Hoppler sind Außenhaltung gewöhnt und mögen auch Kinder sehr gerne.
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)

Kathie
Die einjährige Kathie wurde als junge Katze genommen, doch leider haben es die Besitzer verabsäumt, sie zeitgerecht kastrieren zu lassen. Weshalb Kathie Anfang Mai Mama von drei Babys wurde. Daraufhin wurde sie nicht mehr gewollt und kurzerhand ins Tierheim gebracht. Dort wurden die Babys erfolgreich vermittelt und Kathie kastriert. Nun ist die zarte Katzendame auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Freigang-Möglichkeit. 
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)

Mia
Die sechsjährige Mia kam ins Tierheim, weil ihre Erstbesitzer mit der quirligen Hündin sowie einem Neugeborenen überfordert waren. Nun wird für die Amstaff-Hündin ein Besitzer gesucht, der ihr ausreichend Zeit und Zuwendung bieten kann. Bei Fremden ist Mia anfangs immer sehr vorsichtig und ängstlich. Gibt man ihr dann jedoch die Zeit zur Angewöhnung, entpuppt sich die Hündin als wahres Kuschelmonster. Die Schönheit beherrscht Grundkommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Fuß“ und einige mehr. Katzen und Kleintiere mag sie leider gar nicht. 
Tel.: 0 732/24 78 87

(Bild: Tierheim Linz)
 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele