Krone Plus Logo

Metastasen in Leber

Darmkrebs mit 30: Junge Mutter besiegte den Tumor

Gesund Aktuell
06.09.2023 15:00

Carina Bicek (32) war schwanger, als sie starke Bauchschmerzen verspürte. Die Ärzte schoben die Beschwerden auf die Schwangerschaft. Doch die zweifache Mutter war an Darmkrebs erkrankt. Wie sich die junge Frau zurück ins Leben kämpfte. 

Darmkrebspatienten sind bei der Diagnose in der Regel bereits über 60 Jahre. Bei jungen, sportlichen Menschen wie Carina Bicek denkt kaum jemand an diese bösartige Erkrankung. Die Fußballerin beim SC-Melk bekam in der Schwangerschaft mit ihrem zweiten Kind heftige Beschwerden im Bauchbereich, die sie nicht zuordnen konnte. „Die Ärzte vertrösteten mich und meinten, eine Schwangerschaft wäre eben schmerzhaft“, erinnert sich die heute 32-Jährige. In welch lebensbedrohlichen Situation sie sich befand, wusste die Niederösterreicherin damals noch nicht.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele