Krone Plus Logo

Erstaunliche Technik

Wasserstoff vom eigenen Dach für die Energiewende

Elektronik
29.06.2023 14:00

Sonnenstrom vom Dach oder Balkon boomt angesichts der hohen Energiepreise. Doch auf einem Dach kann man nicht nur Strom erzeugen, sondern auch Wasserstoff. Wissenschaftler aus Deutschland haben ein entsprechendes System vorgestellt, das bald Marktreife erlangen könnte.

Was aussieht wie eine ungewöhnlich gerillte Solarzelle, ist ein sogenannter Fotoreaktor. Solche Geräte ahmen die natürliche Fotosynthese von Pflanzen nach. Diese machen mithilfe spezieller Enzyme aus CO2, Wasser und Licht Sauerstoff sowie Zucker, der dem Gewächs als Nahrung dient. Im Fotoreaktor wird das imitiert, um Wasserstoff, synthetisches Gas oder E-Fuels zu produzieren. In der Fachwelt nennt man solche Verfahren „Solar-to-X“. Bislang funktionierten sie aber nur im Labor und waren ineffizient und teuer. In Karlsruhe ist nun ein Durchbruch geglückt, der die Produktion von Wasserstoff revolutionieren könnte.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele